Kaufberatung AMP bis 600

von Julian-, 10.04.06.

  1. Julian-

    Julian- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Hallo,

    habe vor mir einen neuen E-Gitarren AMP zu kaufen, da mein Alter eher zum Anfangen und Üben gedacht war (gebrauchter "D. Larios 30 Watt") Wollte mir jetzt endlich mal etwas "Richtigeres" kaufen, aber im Preisrahmen bis ca. 600 €. Spiele E-Gitarre seit ca. 2-3 Jahren, jedoch übe ich seit einem Jahr erst "richtig". Möchte einfach mit einem neuen besseren Amp viel mehr Spaß am Üben haben. Soll ordentlich laut und soundmäßig gut sein... Hatte schon so an 65 - 120 Watt gedacht (Eventuell für kleinere Gigs, Proben, aber auch für zuhause :p)

    Zu meiner Musikrichtung : Würde sehr gerne primär Metallica Songs spielen, aber auch SOAD oder RHCP Hoffe, dass Ihr mir da vielleicht ein paar passende Modelle empfehlen könntet, da ich da eher weniger Erfahrungen habe, was jedoch nicht bedeutet, dass ich nach dem "Erkundigen" nicht auch Amps antesten werde ;).

    Habe sogar vielleicht schon einen im Auge : Peavey Valveking 212...

    Danke schon mal ;)

    (Habe auch einen Gitarren Kaufberatungsthread..., deshalb kann ich euch noch nicht sagen, welche Gitarre an den Amp kommt... Aber vielleicht eine Ibanez RG oder SZ...)
     
  2. more1337

    more1337 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #2
  3. yarilut

    yarilut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    eppelheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
  4. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 10.04.06   #4
    also für kleinere Gigs reichen auch 40 watt Röhre (is recht laut ;) )
    Der Valveking ist nicht übel, vll solltest du mal nach nem Marshall DSL40 Combo schaun.
    Und der Marshall MG100DFX ist menie Meinung nach nicht empfehlenswert für das Geld bekomtm man auf jeden Fall was besseres. Der Marshall ist imho undefiniert und pfeift bei "hohen" (öhö) Gain Einstellungen sehr schnell, ausserdem sind die Effekte nicht so der Reisser. Aber es gibt acuh menschen denen das gefällt :) also würde ich dir als Anspieltips mal den Valveking, den Marshall DSL und vll noch den Peavey Bandt (kostet nur 300 und klingt sehr ordentlich) empfehlen.
    MFG
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 10.04.06   #5
    Hallo!

    Also wenn man schon 600€ hat, würde ich mir nicht einen Marshall aus der Mg serie holen. Peavey Valveking ist da schon eine Viel bessere Alternative, nur ob der "für zuhause" nicht ein bisschen zu laut ist? Sonst kannst du mit etwas glück einen gebrauchten Marshall / ENGL finden. Aber am besten antesten.

    Steve
     
  6. more1337

    more1337 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #6
    Hol dir den Marshall MG-100 ich sprech aus Erfahrung!

    den brauchst du auch nicht erst anspielen, wie den Valvking´s
     
  7. Guitar_my_live

    Guitar_my_live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Emmendingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.06   #7
    Weißte wie ich es machen würde?

    Nen Vox Tonelab Se kaufen, zum Üben für zuhause einfach über Kopfhörer Spielen und mit der Band und bei Gigs direkt in P.A-
     
  8. more1337

    more1337 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #8
    aha ich würde dir trotzdem zum Marshall MG-100 raten!
     
  9. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.04.06   #9
    Der Mg 100 hat mir persöhnlich auch super gefallen, obwohl ich selber nur mit Röhre Spiel....
     
  10. more1337

    more1337 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #10
    mit welcher röhre spielst du denn?
     
  11. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 10.04.06   #11
    das meint ihr aber nu nicht ernst, oder?
     
  12. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.04.06   #12
    Also bitte Leute, redet dem hier kein son Quatsch ein a la MG100, wenn er 600€ zur Verfügung hat, jeder hat das recht auf was anständiges , meine Meinung, die sicher von vielen geteilt wird.
    Und was soll den der Quatsch a la " den musst du nicht mal anspielen" => MAn spielt gefälligst jeden Amp an, bevor man ihn kauft - denn der SOund muss einem persönlich ja wohl auch gefallen...


    Der Valveking (gibt hier auch ne Review zu ihm) wär schonmal nicht schlecht - das mit der Wattzahl lässt sich so nicht genau sagen, schau hier mal rein ( https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=55777 ).

    SChau auch mal in der SuFu - gibt eigentlich ziemlich viele Threads mit 600€ fürn Amp. :great:
     
  13. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 10.04.06   #13
    Wie wärs eigentlich mit nem gebrauchten Hughes&Kettner Tube 50?

    Gehen teilweise recht günstig auf ebay weg (so ab 330 rum, sind aber locker das doppelte wert). Hab mir auch einen gekauft und der ist echt ziemlich geil.
    Und extrem flexibel, damit geht soundmäßig eigentlich alles.

    Gefällt mir persönlich besser, als der VK...den finde ich auch gut, bin zwischen dem und dem H&K geschwankt aber hab letzten Ende doch den H&K genommen, weil der flexibler ist. Ob man jetzt glasklaren oder auch mal ein wenig dreckigen Clean Sound, eine ordentliche Portion Crunch, das druckvolle Metalbrett oder heftigste Leadsounds braucht, kann der eigentlich alles.
    Was auch cool ist: man hört sehr stark die Charakteristiken der Gitarre raus. Ganz anders als bei den Transen, die ich so kenne.
    Da dran hört sich jede Gitarre total anders an.

    Und man hat halt ne hübsche Vollröhre, die bei Bedarf alles Wegpustet. (Nicht dass man das tun sollte ;))

    Bei Gelegenheit einfach mal anspielen aber ich find die Kiste ist sowas wie ein Geheimtipp, wird auch nicht mehr gebaut.
     
  14. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 10.04.06   #14
    Der Peavey XXL 212 könnte auch was für dich sein. Gibbet bei Musik-service grad als B-Ware ziemlich billig.

    MfG
     
  15. Julian-

    Julian- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #15
    Also bis hierhin schonmal vielen Dank für eure Antworten. Werde natürlich Amps antesten, bevor ich mir dann einen zulege, das ist klar. Habe bis jetzt eine kleine Liste angefertigt mit amps, die vielleicht anzutesten wären... Also der Peavey Valveking 212 ist aber immernoch ein guter Favorit bei mir. Da wäre halt auch wiederum die Frage ob 50 oder 100 Watt, wo es aber schon Forenbeiträge gibt.

    Bis jetzt hab ich mir mal so aufgeschrieben:

    Peavey Valveking 212 50 oder100 watt
    Marshall DSL40 (Hab da noch keinen Preis gefunden.../ heißt er "DSL401"?)
    VOX AD 100 VT ? (obwohl der mir optisch nicht so anspricht ^^, was natürlich zweitrangig ist)
    (Peavey Bandit 112)

    Würden auch Line6 oder Crate für meinen Soundgeschmack und Preisrahmen qualitativ mit dem Peavey mithalten können? Weil von denen weiß ich noch recht wenig...
     
  16. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 10.04.06   #16
    für metallica finde ich den valveking sehr gut, ich spiele damit im moment selber ziemlich viel metallisa une es passt wirklich gut, der amp hat auch etwas "L"-artiges im sound. aber sonst ist er natürlich nicht recti-ähnlich.:o

    beim valveking 212 kommst du mit fusschalter auf genau 600€. ich spiele darüber mit ner sz und muss dazu sagen, dass die tonabnehmer der alten sz ziemlich pfeifen. also teste das ganze zusammen.
    wenn der amp mit gainboost auf 12 uhr
    und volume auf 12 uhr
    damping auf 9 uhr
    presece auf 14 uhr

    bass auf maximum
    mitten auf hälfte
    höhen auf 15 uhr


    nicht pfeift (mit abgedämpften saiten auf 3 meter entfernung) dann bist du längst auf der sicheren seite.

    ansonsten reist auch wenn volume auf 10 uhr ist, dann sits schon laut genug.

    alleine ist der mg halbwegs ok, aber im bandkontext hörst du von dem nur ein rauschen, zumindest mach meinen erfahrungen.

    der marshall si tauch ein super amp, sehr weich und warm, ob er dir passt kannste nur selber feststellen.

    ansonsten gibt es noch amps von vox und den peavey XXL
     
  17. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.04.06   #17
    hey mein teil war aber ernst gemeint! unser sänger spielt den mg100 und mir hat der sehr gut gefallen! allerdings kanns auch was besseres für das geld geben... naja wollt eben halt nur meine meinung zum mg100 sagen...:o
     
  18. Julian-

    Julian- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #18
    Mittlerweile tendiere ich schon sehr stark zum 50 Watter Valveking, da der sicher langen wird für meine Verhältnisse...

    Besser den 50er ein wenig mehr aufdrehen und mehr Soundgenuss zu haben, als den 100er zu zügeln... Auf jeden Fall werde ich den Valveking testen, da ich schon viel Gutes über ihn gelesen habe...
     
  19. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 11.04.06   #19
    endstufenzerre ist nciht immer passend, für metallica manchmal zu mittig der sound. zumindest aus miner sicht. außerdem fehlt bei 112er die endstufenklangregelung und der texture regler. diese sind extrem wichtig und können den sound sehr stark verändern, ich empfehle eher den 212er.

    welchen amp hat dein bandkollenge?
     
  20. Julian-

    Julian- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #20
    Dann werde ich auf jeden Fall beide antesten, Schmerzgrenze war ja eh 600€, worunter der 212er liegt... Er ist halt schwerer und würde auch öfters zuhause (Keller) benutzt werden ;), deswegen hab ich nur gedacht, dass er nicht so den Sound bringt, wenn man ihn nicht unbedingt aufdrehen will/kann...
    Muss ich mir halt mal überlegen...

    Haben im Bandraum noch einen Peavey Studio Pro 112 (TransTube), der auch nicht schlecht ist...
     
Die Seite wird geladen...

mapping