ist dieser mischer ok zum drum abnehmen?

von codyallen, 15.08.06.

  1. codyallen

    codyallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.06   #1
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.08.06   #2
    Kann man pauschal nicht sagen, dieser 8 kanal PreAmp ist bestimmt besser:
    Focusrite Octopre 8 Kanal preamp
    aber ich denke mal, der liegt außerhalb eures Budgets, und ohne zu wissen, wie euer restliches Equipment aussieht (woruaf nehmt Ihr überhaupt auf?), behaupte ich mal, dass der sich nicht lohnt.
    Also kommt wohl eher so etwas in Frage:
    SM Pro Audio SM PR-8E 8-fach Mikrofonpreamp
    Und ob sich das wirklich lohnt, bezweifle ich.
    Also macht es mal mit dem Behringer Powermischer. Habt Ihr ordentliche Mikros? Wenn Ihr Geld ausgeben wollt, lohnt es sich oft, eher da anzusetzen.
     
  3. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.08.06   #3
    Hallo!
    Für Drums würde ich prinzipiell einen Mixer benutzen, der eine semiparametrische Mittenregelung besitzt. Von Behringer gibts da den PMH 5000; dieser ist jedoch um knapp 280€ teurer als der PMH 1000.
    Grüße
    Gerhard
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.08.06   #4
    Da für codyallen auch ein 8 fach Mic PreAmp in Frage kommt, bedeutet das wohl, dass er auf getrennten Spuren aufnimmt. Folglich ist eine Bearbeitung schon bei der AUfnahme gar nicht nötig, also ist es nicht schlimm dass der vorhandene Powermixer keine semiparametrische Mittenregelung besitzt. Da der EQ ja eh nicht benutzt wird. Ein 8-fach-PreAmp hat ja gar keinen EQ.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.08.06   #5
    Wenn wir hier vom Harddiskrecording und der Nachbearbeitung per Software sprechen, ist das aber reine Geldverschwendung ;)
    Die Software bietet dir ja filtertechnisch Möglichkeiten, die man ansonsten nur in den großen Studio/PA-Pulten findet.

    EDIT: Ich bin heute irgendwie zu langsam...:p
     
  6. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 17.08.06   #6
    :screwy: Sorry, hab da wahrscheinlich in eine falsche Richtung gedacht, da "Codyallen" geschrieben hat, er will die Drums mit dem PMH 1000 abnehmen. Daß er jedoch ein Recording machen will, hab ich dabei nicht vermutet.
    Vielleicht kann uns "Codyallen" ja aufklären, was er wirklich vorhat. :great:
    Viele Grüße
    Gerhard
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.08.06   #7
    Er will ja auch das Drumset mit dem Pult abnehmen. Aber nutzt wohl nur die PreAmps und geht dann über die Inserts raus, sonst hätte er wahrscheinlich nicht den 8-fach-PreAmp als mögliche Alternative erwähnt. Naja, und da er im Forum "Recording" gepostet hat, wird er wohl aufnehmen wollen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping