Ist Röhre lauter ?

von gunnarli, 12.01.04.

  1. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #1
    Ich wollte euch mal fragen ob ein Röhrenverstärker lauter ist, als ein Transistorenamp ?
    Weil ich hab nen 40 watter transe und damit übertön ich noch nicht mal drums und bass beim proben.
    deshalb wollte ich das auch wissen......
     
  2. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.01.04   #3
    hör dir einen vox ac30 an und du hast die antwort :D
     
  4. gaense82

    gaense82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.04
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #4
    Und wie!!
    Unterschied wie tag und nacht!!!
    Beachte, dass du mit einem 15Watt Vollröhre Fender (mir fällt der name nicht mehr ein) locker mit einen Drummer mithalten kannst!!!
    Beachte aber auch, dass ein Röhrenverstärker nur ab bestimmten Lautstärke seine Schönheit zum einsatz bringt!! Also nicht immer für zuhause!!!!
     
  5. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.01.04   #5
    jo man kann 40 Watt transe nicht mit 40 Watt röhre vergleichen! von der Lautstärke kannste ungefähr 1 zu 2 sagen. 50 Watt Vollröhreis ungefähr so laut wie 100 Watt transe!


    ---gewagte Theorie---
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.01.04   #6
    entgegen den oben getätigten aussagen kommt von mir ein klares:

    NEIN




    röhrenamps sind nicht lauter, sie kommen uns aufgrund deren funktionsweise nur lauter vor. besser erklären kann ichs net, vielleicht kann das jemand anders.

    ausserdem sagen wattangaben alleine nix über lautstärke aus. beachtet auch mal den wirkungsgrad der lautsprecher.

    ein und derselbe verstärker wird an greenbacks wesentlich leiser klingen als an vintage 30, trotz gleicher wattleistung


    also. röhre ist nicht lauter als transe, es kommt einem nur so vor
     
  7. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.01.04   #7
    hm danke Fischi - sowas in die richtung wollte ich grade erwähnen , denn sonst wären die Watt-angaben bei Verstärkern ja nur Schätz-werte ( sowas wie Musik-leistung in Watt ;) ).
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 12.01.04   #8
    Da gibt es viele Faktoren die da eine Rolle spielen, z.B.:

    Ist beim Transistorverstärker bei 100 Watt definitv ENDE, der Röhrenverstärker geht da noch etwas drüber und die Röhren fangen an zu zerren...Die Wattangabe bezieht sich halt auf einen unverzerrten Sound und deshalb kann mann 40 watt Transistor nicht mit 40 Watt Röhre vergleichen....


    RAGMAN
     
  9. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #9
    viel dank für die antworten.
    noch ne kleine fragen: was hat es mit den Hybrid-Amps auf sich ?
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 12.01.04   #10
    Das beste von beiden:
    Vorstufe = :idea:
    Endstufe = Transitor


    RAGMAN
     
  11. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #11
    :D

    Wenn es dir so vorkommt das es lauter is , würdest du es nicht als lauter beurteilen ?! :rolleyes:
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.01.04   #12
    nein. würde ich nicht. frag jeden röhrentechniker der dir grad übern weg läuft. die sagen dir auch nix anderes.

    wenn ich es richtig in erinnerung hab ( kann auch falsch sein ) wird dem menschlichen gehör durch die bei röhren ausgeprägten obertöne eine höhere lautstärke vorgegaukelt. wie das mit den wattangaben bei röhrenamps im vergleich zu transen ist hat RAGMAN ja schon erklärt

    es ist also nicht lauter, es kommt einem nur so vor
     
  13. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 12.01.04   #13
    Naja ich denke mal er wollte eigentlich nur wissen ob es bei gleicher Wattzahl lauter ist.

    Also 40 Watt Transe und 40 Watt Röhre, da hat Röhre eindeutig die Nase vorn.

    Seh ich ja bei meinem HRD - der is um einiges lauter als mein AVT 150 davor.

    Naja kann den HRD eh nur bis 2.5/3 von 10 aufdrehn, dann wirds unaushaltbar laut :)
     
  14. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 12.01.04   #14
    Ich merk das acuh bei meinem top, kann ja direkt zw Röhre und Transe umschalten....Röhre klingt besser, irgendiwe auch lauter...Punkt. 8)

    EDIT wollte nicht sagen dass sie lauter IST! :)
     
  15. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #15
    ..und den nachbarn auch :twisted:
     
  16. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #16
    also, lautstärke is das subjektive empfinden aus frequenz und schalldruck, von daher kann man sagen die dinger sind lauter. mehr schalldruck machen die aber net.
     
  17. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #17
    hab ichs mir doch gedacht .. :twisted:
     
  18. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.01.04   #18
    stimmt genau.

    wenn man spezielle messgeräte benutzt, dann werden die ergebnisse bei transen und röhren kaum unterschiedlich ausfallen
     
  19. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.01.04   #19
    hi
    also zum einen haben beide ganz verschiedene sound spektren, so klingen röhren voller, und somit auch lauter.

    ausserdem sind die wattangaben immer RELATIV!!!!
    1W bei röhre ist genauso laut wie 1W bei transe!!!!!
    allerdings bei den leistungsangaben wird immer unverzerrt gemeint(darf glaub ich nur minimal abweichung vom eingangssignal geben, klirrfaktor,...)!!!! transen haben sowieso nicht die möglichkeit zu übersteuern, also ist deren wattangabe eigentlich die "richtige".
    röhren haben die eigenschaft, dass sie nicht linear verstärker, und so auch eher (sogar sehr schnell) mit verzerren anfangen. allerdings ist die zerre nicht als metalbrett zu hören, sondern der ton wird nur komprimierter griffiger, wärmer. also genau das, was bei röhren erwünscht sind.
    jeder röhrenamp wird fast automatisch übersteuert, und so leistet auch ein vox mehr als die 30W "unverzerrt".

    mann kann sich ja vergnügen, und eingangssignal und ausgangssignal messen, so dass keine abweichung vorhanden ist, dann wird 40W röhre "gleichlaut" sein wie 40W transe.

    gruss
    eep
     
  20. the knight of darkness

    the knight of darkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #20
    Ob Röhren lauter sind?
    Ich denke schon, weiß es aber nicht genau.
    @fischi:stimmt es kommt auf die boxen an.
    aber vielleicht ist ein röhrenamp an der gleichen box lauter als ein transenamp.
    Schließlich könnte es sein das die gleiche ausgangslaeistung einen lauteren/leiseren sound hat.(ODER???)
    Aber höchstwarscheinlich sind röhrenamps nur druckvoller.
     
Die Seite wird geladen...

mapping