Jazz mit Metal verbinden, was sagt ihr dazu?Ihr habt ja Ahnung

von Ramekin, 30.04.05.

  1. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #1
    Hi, bin ein Bassist in ner Punk/Metal-Band, und habe vor eineiger Zeit festgestellt, dass Jazzmusik vor allem für Bass sehr ansprchsvoll ist und da wollte ich mal hier die Jazzmusiker, die ja Ahnung haben haben ^^ fragen ob man Metal mit Jazz verbinden kann?
    Bin ein Fan von gekreuzten Musikstile und würde das gern mal ausprobieren, hab aber keine Ahnung von Jazz
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.04.05   #2
    klassischen jazz mit metal habe ich noch nie gehört, verschiedene prog metal-bands haben aber durchaus "jazzige" elemente in ihren songs eingebaut. hör dir einfach mal dream theater, liquid tension experiment, extol, martyr, .... an.
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 30.04.05   #3
    oft scheitert es auch daran, daß Metal/Punk harmonisch zu einfach gestrickt ist...

    überspitzt und ohne Böswilligkeit ausgedrückt, was manche Bands für ganze Konzerte reicht, genügt dem durchschnittlichen Jazzer nicht mal fürs Intro vom ersten Stück...

    andersrum, du mußt deine Mitmusiker (Gitarren, Keyboard, etc.) erstmal dazu bringen etwas komplexer zu arbeiten, damit du die Möglichkeit hast, auf diesen Grundlagen aufzubauen - und hoffentlich ist der Gitarrist nicht stinkig, wenn der Baß durchgängig mehr spielt...

    Ich kann mir praktisch + theoretisch einen satten Walking-Baß in fast allen Musikarten vorstellen.
     
  4. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 30.04.05   #4
    Sehr gutes Beispiel dafür ist das Focus Album von Cynic :great:
     
  5. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 30.04.05   #5
  6. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.725
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.448
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 30.04.05   #6
    höre dir nicht zuviel an und versuche einen eigen stil draus zu machen! innovation ist das stichwort! :)
     
  7. Ramekin

    Ramekin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #7
    Walking Bass im Metal find ich gut....Ist Ska-Punk nicht auch im Grunde Punk mit Jazz Elementen? Wenn das jetzt nicht zu Off-Topic ist!
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 02.05.05   #8
    Der Bass spielt auf alle Fälle beim Ska ehr jazziger.
     
  9. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.05.05   #9
    Vielleicht kommt ja sowas in Betracht?
     
  10. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 13.05.05   #10
    Beim Jazz sind gerade die Feinheiten wichtig, einzelne Töne, oft soundmäßig eine fragile Geschichte.
    Ich glaube da gäbe es einfach ein Soundproblem, auch Jazz kann sehr laut sein, aber Metal ist doch nochmal eine Spur mehr Brett!
    Wenn ich mir vorstelle, daß da jemand mit einem Marshall- oder Engl-Stack steht...ich weiß nicht ob man da die wichtigen Sachen differenziert genug mitbekommt?!?
     
  11. xripcordx

    xripcordx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.06.05   #11
    quark,

    gibts einiges.

    ephel duath, dillinger escape plan, converge eventuell (bin ich mir grad nicht sicher, auf jeden fall sehr dissonant), der ganze kranke john zorn kram und sicher noch haufenweise andere.
     
  12. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 19.06.05   #12
    Bestimmt kennt jemand John Zorns "Naked City", in dem er Hardcore mit Jazz kreuzt. Ist zwar als Experiment ganz lustig, aber nicht die Musik, in die ich mich verlieben würde...

    Jazz/Metal-Symbiosen scheitern meist an der meist dürftigen Harmonik des Metals. Es gibt auch Metal-Spielarten mit komplexer Harmonik, z.B. Dream Theater wurde genannt, aber die ist auch eindeutig nicht jazzig, sondern immer noch auf "klassischer" Harmonik basiert.
    Andererseits der Versuch, eine jazzige Harmonik auf verzerrten Bombast-Gitarren zu kloppen, wird wohl auch gewöhnungsbedürftig sein, weil damit in Gegensatz zu einem Klavier, Rhodes oder einer Jazz-Gitarre die Vielschichtigkeit der Akkorde und die Nuancen nie herübergebracht werden können. Ein Jazz-Akkord fügt sich irgendwie organisch in die Dynamik des Liedes ein und eröffnet beim Erklingen ein mannigfaltiges Bouqet (jaja, da kommt der Weintrinker zum Vorschein... ;)), während eine Gitarre einfach *pläng* macht. Ich bin da skeptisch...
     
  13. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 01.08.05   #13
    ich denke die frage ist wie du sicherlich schon gemerkt hast nicht soo leicht zu beantworten.

    viele der prog metalbands liegen dem modalen jazz recht nahe, wenn die gitarren weniger verzerrt wären.

    insgesamt würde ich einige sachen aus der fusion-ecke als kreuzung zwischen metal und jazz bezeichnen

    hör dir mal tribal tech an, tolle sachen, muss man aber schon etwas suchen um den metal rauszuhören ;)
     
  14. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 01.08.05   #14
  15. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 19.08.05   #15
    Kann man Jazz mit Metal verbinden? Was für eine Frage! Was hindert Dich, wer steht hinter/vor/neben/unter/über Dir und hält Dich davon ab, einer Idee zu folgen? Wenn Du hören willst: Klar geht das, mach' mal, dann sage ich es Dir hiermit. Deine Kreativität ist gefragt. Eine Garantie, daß etwas daraus wird, kann Dir niemand geben, aber versuchen kann man es doch, nicht wahr?
     
  16. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 22.08.05   #16
    @hörbie:
    In dem Beispiel, was du da hast, ist mal so ziemlich gar nichts von Jazz drin. Weder in Harmonik und Melodik noch in der Rhythmik, schon gar nicht erst im Gesang. ;)
     
  17. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 22.08.05   #17
  18. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 23.08.05   #18
    Counter-World Experience sind ja geil!

    Da muss ich mir gleich mal ein Album besorgen!
     
  19. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 23.08.05   #19
    Naja, er hat gesagt dass er keine Ahnung von Jazz hat... Könnte schon hinderlich sein^^
     
  20. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 23.08.05   #20
    Hallo,

    Ich spiel ja an sich in so ner Alternative Rock/ Indie band. Witzig ist, wenn wir mal jammen dann klingt das oft ansatzweise nach Jeff Golub in der "high gain Version" :)
    Zwar scheitere ich kläglich an meinen technischen Faehigkeiten, aber es geht eindeutig in diese Richtung.

    Ich denke also, es sollte moeglich sein auch metal mit so groovigen Gitarrenlicks zu kreuzen.

    cu
    martin
     
Die Seite wird geladen...