Jazzgesang- / Impro-Workshop Nr. 1

von TravelinLight, 22.01.07.

  1. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 22.01.07   #1
    Liebe Jazz-Sängerinnen, -Sänger und -Instrumentalisten,

    ich möchte hiermit die (leider sehr kleine) Gruppe aktiver Jazzer ansprechen, doch mal ein gemeinsames Workshop-Projekt anzugehen, quasi eine kleine Völkerverständigung zwischen den einzelnen Foren. Was man so mitbekommt, sind hier im Vocalistenforum ein oder zwei Hände voll jazzambitionierter SängerInnen unterwegs. Da es einen solchen Workshop hier noch nicht gibt, möchte ich einen solchen hiermit eröffnen sowie Knowhow, Equipment usw. zur Verfügung stellen. Mein erträumtes Ziel wäre die ein oder andere gepostete Version - vielleicht mit Gesang und Instrumentalchorus. Vielleicht resultiert daraus ja dann auch ein Auftritt beim Vocaltreff 2007, ich stünde als Klavierbegleiter zur Verfügung, damit IcePrincess' Band nicht auch das noch üben muss ;-).

    Als Stück habe ich den schönen, allerdings auch etwas anspruchsvolleren Jazzstandard "The Island" (bzw. portugiesisch "Comencar de Novo") ausgesucht. Zunächst habe ich nur den englischen Text in mein Sheet eingebaut. Eine portugiesische Version folgt in den nächsten Tagen.

    Damit hier jeder, der möchte, sich beteiligen kann, gibt es folgenden Support meinerseits (Links können per PN abgefragt werden!).

    - transponiertes Sheet in der Tonart Am
    - Eine Version mit einer von mir eingespielten Combobegleitung und eingespielter Melodiestimme (für die, die es gar nicht kennen)
    - Eine Version als Playback mit Combobegleitung.

    Weitere Transpositionen von Sheet und Playback kann ich - vorausgesetzt derjenige beteiligt sich dann auch aktiv - gerne auf Wunsch erstellen (bitte auch PN an mich).

    Voraussetzung, dass sich jemand dann aktiv beteiligt, wäre, dass derjenige sich zuhause zum Playback aufnimmt und mir ein mp3 der aufgenommenen Stimme zukommen lässt (kann dann nach PM-Absprache auf meinen Server hochgeladen werden). Ich werde die Stimme dann in das Playback einmischen und ein bisschen schön machen (ggf. etwas komprimieren, Hall usw.). Das Ergebnis würde ich dann (ggf. nach vorheriger "Freigabe" durch den Sänger) wieder im Thread bereitstellen, damit andere darüber diskutieren können.

    Zum Playback: es geht los mit einem 4-taktigen Vorspiel. Danach folgenden 3 komplette Durchläufe (jeweils am Ende wird es etwas langsamer - siehe Sheet). Jemand, der improvisieren kann und möchte, könnte also die erste Strophe normal, dann eine Improvisation und dann die zweite Strophe normal einsingen. Natürlich ist es auch okay, wenn jemand nur eine Strophe einsingt und nicht improvisiert - von mir aus auch eine halbe Strophe oder auch nur eine Zeile. Ich fände es einfach toll, wenn hier mal ein Austausch zustande käme. Schämen muss sich eigentlich keiner. Wer sich hier traut, der wird sicherlich viele gute Tipps ernten. Schließlich sind wir alle Mitglieder eines Musikerboards.

    Instrumentalisten sind herzlich gerne auch eingeladen, was einzuspielen. Daraus könnten dann zum Schluss tatsächlich einige virtuelle Sessions werden. Bei Bedarf könnte ich hierfür auch ein transponiertes Sheet erstellen.

    Jetzt bin ich aber wirklich mal gespannt, wer mitmacht ;-).

    Viel Spaß beim grübeln, üben und singen. Den eingespielten Track dürft ihr übrigens von mir aus auch mit zum Gesangsunterricht nehmen... . Aber nicht veröffentlichen, von wegen der Verlags-Rechte.

    EDIT: Links rausgenommen. Bitte per PN Links bei mir anfordern

    Nachträgliche Zusammenfassung der Teilnahmebedingungen:

    Dieser Workshop richtet sich an alle, die sich aktiv als Musiker mit Jazzstandards befassen oder befassen wollen. Hierbei spielt das Instrument zunächst einmal keine Rolle. Neben der Stimme sind alle Arten von Musikinstrumenten willkommen. Zweitrangig ist auch das Niveau, auf dem sich der Interessent bewegt.

    In regelmäßigen Abständen von einigen Wochen wird meist von TravelinLight nach vorheriger Beratung mit anderen Workshopteilnehmern zu einem Jazzstandard ein Paket von Arbeitsmaterialien erstellt, bestehend aus einem Piano- oder Comboplayback als mp3-Datei, Leadsheets in den drei im Jazz üblichen Stimmtranspositionen C-Stimme, Bb-Stimme und Eb-Stimme (erstellt mit der Notationssoftware Finale) sowie neuerdings einiger "Musthear-Links", also Verweise auf hörenswerte Interpretationen des Standards.

    Das Arbeitsmaterial steht auf der passwortgeschützten Subdomain

    www.jazzworkshop.bessere-musik.de

    im Internet bereit. Die Zugangsdaten zu dieser Subdomain können per PN bei TravelinLight angefordert werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine aktive Beteiligung am Thread, je nach Interesse in Form von Text- oder Musikbeiträgen. Eine Liste aller Teilnehmer, die die Zugangsdaten erhalten haben, wird in der Subdomain geführt.

    Es werden grundsätzlich weder kommerzielle Playbacks noch Sheets verwendet. Die Playbacks und Sheets dürfen ausdrücklich aber auch ausschließlich für den privaten Gebrauch sowie im Gesangsunterricht verwendet werden.

    Jeder Teilnehmer kann nun je nach Lust und Laune zu den Playbacks musizieren und sein Ergebnis in Form einer mp3-Datei (entweder reine Vokalspur oder besser kompletter Mix) an die Workshopemailadresse

    jazzworkshop@bessere-musik.de

    senden.

    Eine Art "Workshopbereitschaft" stellt sicher, dass die Beiträge recht kurzfristig in der o.g. passwortgeschützten Workshopsubdomain bereitgestellt werden.

    Der öffentliche Thread im Board dient dann der Besprechung/Diskussion der einzelnen Beiträge.
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 22.01.07   #2
    Andi, Du bist einfach die Wucht!
    ...ich denke mal, mit mir hast Du gerechnet, oder?

    Ich knöpf' mir das mal zu Hause in Ruhe vor und schau', was mir dazu einfällt.
    Mich juckt's schon in den Fingern mal auszutesten, ob ich auch am Bass was Jazziges hinbekomme...

    Grüße

    Ice
     
  3. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 22.01.07   #3
    Soll ich Dir einen Track ohne Bass extrahieren? Wäre kein Problem und für andere Bassisten dann auch nutzbar...
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 22.01.07   #4
    Warum nicht? Ich muss mich zu Hause erst mal in das mp3 einhören, aber zum ernsthaft drüber spielen wär's besser einen Track auch ohne Bass zu haben...
     
  5. lunaberlin

    lunaberlin Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.01.07   #5
    Ich melde mich natürlich auch zum Impro-Workshop an und werde die nächsten Tage mal was einsingen.

    Finde die Idee super und hoffe auf rege Beteiligung :great:
    Wie ich Andi bereits gesagt habe, fände es auch toll wenn am Ende vielleicht sogar ein Forums-Gemeinschaftsprojekt dabei rauskommen würde, wenn sich also noch ein Saxofonist, Gitarrist oder oder oder für ein Solo melden würde.

    Liebe Grüsse schon mal an alle!
     
  6. Foxx

    Foxx Pop/Rock-Gesang HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.500
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    17.395
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich den Modus wirklich verstanden habe, aber hätte durchaus großes Interesse, mich zu beteiligen. :) Die Idee hört sich toll an!
     
  7. Tanita

    Tanita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    370
    Erstellt: 22.01.07   #7
    Hi,

    Jazz ist ja irgendwie gar nicht so richtig meins....

    Andererseits habe ich jetzt schon ein paarmal erlebt, dass es Sachen gibt, die ich NIEMALS freiwillig hören würde, die aber zum selber Singen einfach superspaßig sind.

    Bei mir scheitert es wohl leider letzten Endes daran, dass ich mich zu Hause nicht aufnehmen kann. Eventuell kriege ich wohl noch die Variante "Über Mikro und Soundkarte" hin, aber die Qualität dürfte dann saumäßig werden und vermutlich nicht ausreichen.
     
  8. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.01.07   #8
    ..bei einem guten mikro und einer guten soundkarte eigentlich nicht ;)

    viel spaß allen (bei jazz halt ich mich besser raus).
     
  9. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 22.01.07   #9
    Selbst mit schlechtem Mikro und 0815-Soundkarte kann im Endergebnis ein für diesen Zweck hier passables Ergebnis entstehen. Wie gesagt, kann ich den Gesangstrack vor der "Veröffentlichung" adäquat bearbeiten. Mal runterladen und ein bisschen brüten schadet ja nichts. Traut Euch. ;-)

    Klang übrigens in meiner "Eröffnungsansprache" etwas blöd, von wegen "werde die Stimme dann ein bisschen schön machen", als ob es nicht auch ohne Technik schöne Stimmen gäbe. Nee, sollte nur heißen, ein bisschen "unterstützen"... ;-)
     
  10. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Ein Playbacktrack ohne Bass steht (auf zweifachen Wunsch) bereit unter dem Dateinamen The_Island_Playback_Ohne_Bass.mp3 an bekannter Stelle (genauer Link kann bei mir per PN angefordert werden).

    Viel Spass beim bassen... ;-)
     
  11. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 22.01.07   #11
    Hallo !
    Das klingt ja alles super, und das Mitmachen wäre für mich als Jazzsängerin auch sehr reizvoll, doch leider hab ich nicht die technischen Möglichkeiten, um daheim aufzunehmen. Und mein PC nimt bisher nicht mal eine Soundkarte an. :o
    Aber ich wünsche Euch allen Inspiration, gutes Gelingen und viele schöne Versionen !
    Bell
     
  12. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 24.01.07   #12
    Hallo Leute,

    es gab im Sheet noch einen kleinen Textverrutscher gegen Ende. Ich habe das Sheet korrigiert, also am besten nochmal neu runterladen!
    Vielleicht noch ein Tipp: wer sich nicht zutraut zu improvisieren, der singt einfach einmal komplett durch mit dem ersten Text, lässt dann das Playback von vorne wieder durchlaufen und steigt bei Buchstabe B in Takt 29 mit der unteren Textzeile wieder ein und singt dann bis zum Ende des zweiten Durchgangs. Den dritten Durchgang kann man sich dann schenken. Wer hingegen etwas improvisieren will, der fängt einfach mit der Impro beim zweiten Durchgang an und steigt ggf. dann auch beim B-Teil wieder mit Text ein.

    Es gibt schon erste Resonanz bei Bläsern, die auch was beitragen wollen. Wie bereits angedeutet wäre es denkbar, dann nachher etwas zusammenzuschnipseln... . Das nennt man dann echte Forenverständigung... .

    Lasst Euch Zeit, es ist wirklich ein nicht ganz einfacher Jazzstandard... .
     
  13. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 24.01.07   #13
    Ich würd auch mitmachen, mit AltSax, Querflöte, oder Blockflöte mit Effekten :D. (Man kann da super reingrowlen und gurgeln.)
     
  14. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 24.01.07   #14
    Das hört sich doch mal sehr interessant an. Ich wäre gerne auch mit dabei, kenne das Stück allerdings überhaupt nicht.

    Mein Part würde die Bläserfraktion verstärken. Muss das Stück aber erst einmal hören, um zu entscheiden, welches Sax am besten dazu passt.

    Möchtest du von den Bläsern auch die Melodie haben oder reine Impro? Wenn fertig, dann reine Saxspur oder incl. Playalong und Bearbeitung?

    Würde mich über Noten und mp3 freuen.
     
  15. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 24.01.07   #15
    In den Foren Blechbläser, Saxe, Gitarren und Mundharmonikas ist jetzt auch ein auf diesen Workshop verlinkter Thread vorhanden - hier gibt's auch schon erfreulich großes Interesse :great:.

    @mos und @Livia: Ihr habt Links per PN erhalten...

    Wie es Euch beliebt... . Es hängt ja auch ein wenig von den Kenntnissen/Fähigkeiten eines jeden ab. Das Playback enthält drei Chorusse hintereinander (dazwischen jeweils so einen Ritardando-Übergang mit kurzem Interlude - siehe sheet), so dass Ihr Euch im Zweifel austoben könnt *g*. Wäre aber auch okay, nur über einen Chorus die Melodie zu spielen oder gar nur ein oder zwei Zeilen. Ist ja ein Workshop und das Ziel soll ja ein Austausch darüber sein, wer was wie findet und was man schön gemacht hat oder besser machen kann usw. . Zum Schluss könnte man dann vielleicht den Megatrack mastern mit mehreren Chorussen verschiedener Instrumentalisten und Vocaleros. Das wäre doch mal was... . :great:

    Das hängt natürlich von den technischen Möglichkeiten ab. Hier die Vorgehensweise bei technischer Minimalausstattung:

    Equipment: mp3-Player mit Kopfhörer, Mikro an PC-Soundkarte

    Einfach Playback über Kopfhörer abspielen und dann dazu Singen/Spielen und mit PC z.B. im einfachsten Fall über Audiorecorder (Windows) oder Garageband (MAC - ist glaube ich dabei, vielleicht hat Lunaberlin da noch Tipps, die hat einen...) aufnehmen. Mit Garageband kann man das Playback auch erstmal importieren und dann dazu eine weitere Spur aufnehmen. Das Ergebnis dann am besten als mp3-Datei speichern, welche nur Eure Stimme/Euer Instrument enthält.

    Über die spezielle "Workshop-Email-Adresse" jazzworkshop@bessere-musik.de könnt Ihr mir Eure mp3 zusenden. Sollte jemand das lieber auf meinen ftp-Server hochladen wollen, kann ich auch das realisieren. Bitte dann PN.

    Ich würde die Spur dann sofern notwendig etwas bearbeiten (z.B. die Stimme mit etwas Hall unterlegen, ggf. auch zuvor etwas komprimieren) und als fertigen Mix inkl. Playbackspur dem "Einsender" nochmal zur abschließenden Freigabe zukommen lassen. Der freigegebene Track landet dann auf der extra eingerichteten und passwortgeschützten Seite http://www.jazzworkshop.bessere-musik.de/ in meinem Webspace. Hier werden dann alle Tracks übersichtlich vorgehalten.

    Den Benutzernamen und das Passwort für den Zugriff auf http://www.jazzworkshop.bessere-musik.de/ erhalten die jetzt schon bekannten und zukünftigen interessierten Teilnehmer in Kürze per PN.

    Die Diskussion soll dann bitte hier im Thread erfolgen!

    @mos: wenn Du selber Deine Spur veredeln kannst oder aber eine Gesamtstereospur inkl. des Playbacks erstellen möchtest, kannst Du das gerne tun, das würde mir natürlich Arbeit abnehmen.

    Falls jemand noch Fragen hat, bitte am besten hier posten, damit alle mitlesen können und nicht alles per PN abläuft.

    WICHTIG: aufgrund der Urheberrechts/GEMA-Geschichte wird hier bitte überhaupt kein mp3 gepostet. Das passiert - nochmal abschließend gesagt - alles auf http://www.jazzworkshop.bessere-musik.de/ .

    Lasst Euch Zeit! The Island ist nicht ohne und es brennt ja keinem unter den Nägeln... .
     
  16. lunaberlin

    lunaberlin Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.01.07   #16
    Hallo Andi (und hallo alle restlichen Teilnehmer und Interessierte),

    an dieser Stelle schon mal ein Riesen-Dankeschön für die Idee & die vorbildliche Organisation.
    Es scheint sich ja tatsächlich eine Art virtuelle Jamsession anzubahnen, das finde ich total spannend und ich freue mich schon sehr auf die ganzen Beiträge.

    Von mir gibt es frühestens morgen abend was (dann aber wohl erst mal ohne Impro), evtl dauert es auch noch ein bisschen länger, mal sehen.


    Bis bald
     
  17. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 25.01.07   #17
    Kannst du mir die Bb Stimme dazu schicken? Ich habe keine Lust, das im Kopf zu transponieren. Geht ja ganz schön durch die Tonleitern.
    Danke
     
  18. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 25.01.07   #18
    Eine Bb-Stimme liegt jetzt an selber Stelle bereit unter dem Dateinamen The_Island_Am_Bb-Stimme.pdf.

    Bei Bedarf für Eb-Stimme bitte melden.
     
  19. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 25.01.07   #19
    Öhhm, bin ich zu blöd für. Habe schon alles mögliche probiert. Mit Am in der Bezeichnung ohne Am in der Bezeichnung. Ist der da irgendwo ein fehler drin?

    hat sich für mich erledigt. Habe es mir aus dem New Real Book 1 ausgedruckt. Trotzdem danke!
     
  20. TravelinLight

    TravelinLight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 01.02.07   #20
    Es besteht die Sorge, dass das bereitgestellte "The Island" einen zu hohen Schwierigkeitsgrad hat und insbesondere die Gelegenheitsjazzer abschreckt. Deshalb die Frage, ob zusätzlich ein einfacherer Standard bereitgestellt werden sollte? Hat jemand Wünsche/Vorschläge?
     
Die Seite wird geladen...

mapping