JCM 800 Fullstack: Kaufberatung

D

Dqq

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.15
Mitglied seit
25.08.09
Beiträge
100
Kekse
91
Ort
Duisburg
Es geht um das im Titel beschriebene Stack:
Was würdet ihr für einen JCM 800 2204 Head mit 50 Watt und 2 JCM 800 Boxen ungefähr bezahlen?
Alles gebraucht,aber in gutem Zustand. Ich überlege mir nämlich, ob ich mir das Stack zulege und möchte wissen, was ein guter Kurs wäre.
Dankeschön für alle hilfreichen Antworten
 
Dime15

Dime15

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.19
Mitglied seit
29.07.06
Beiträge
784
Kekse
4.936
Ort
Bochum
Also wenn man mit einzelpreisen rechnet. 2204 ~ 650 euro und die boxen jeweils ~ 350euro also so zwischen 1300-1500
 
lePhilippe

lePhilippe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.17
Mitglied seit
07.08.04
Beiträge
968
Kekse
716
Hi!

Ich würde mal sagen

- Amp 600 - 800€, je nach Zustand und eventuell Baujahr
- Boxen ab 300, eher 350€, je nach Speaker, ältere JCM 800 Boxen mit G12T65 sind teurer, Greenback Boxen sowieso, spätere Boxen mit G12t75 sind billiger.

Mit 1500 würd ich schon rechnen...
 
Zuletzt bearbeitet:
stefan77

stefan77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.21
Mitglied seit
29.06.08
Beiträge
589
Kekse
4.674
Ort
Freising
Einen gut erhaltenen, unverbastelten 2204 hab ich schon lange nicht mehr unter 800,- € weggehen sehen...:gruebel: Eher mehr.
Gut erhaltene 4x12er 1960er aus der JCM800 Serie kann man tatsächlich oft für um die 350,- € ergattern. Da einem aber ein 2204 schon mir EINER 4x12er das Hirn rausbläst wenn man den Master in einen gut klingenden Bereich drehen möchte, würd ich mir die zweite 4x12er gut überlegen ;). Es sei denn man braucht sowas zu Showzwecken...

Gruß
Stefan

PS: Die späteren Baujahre ab 84 aufwärts, erkennbar an den horizontalen Inputbuchsen, gehen meist günstiger weg als die frühen Baujahre. Die sind ein bisschen anders aufgebaut (z.B. Potis und Buchsen sind bei den äteren frei verdrahtet) und klingen etwas anders (aber nicht schlechter, wie ich finde). Der beste, originale 800er den ich je gehört hab war z.B. ein 84er 2203 mit horizontalen Inputs ;o) Und: Unbedingt vor Kauf anspielen, weil jeder 800er anders klingt. Und wenn ich sag das es unter den 800ern dermasen miese Gurken gibt, dann sprech ich aus Erfahrung :)
 
godblesspete

godblesspete

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.12
Mitglied seit
18.01.10
Beiträge
105
Kekse
217
[QUOTEUnd: Unbedingt vor Kauf anspielen, weil jeder 800er anders klingt. Und wenn ich sag das es unter den 800ern dermasen miese Gurken gibt, dann sprech ich aus Erfahrung :)[/QUOTE]
Das ist wohl so - ich hatte mal nen superoriginalen JCM800 im Proberaum (2203, vertikale Inputs), der hatte Höhen, daß es einem die Schuhe auszog...

Wilfried
 
D

Dqq

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.15
Mitglied seit
25.08.09
Beiträge
100
Kekse
91
Ort
Duisburg
Erstmal dankeschön für die hilfreichen Beiträge.
Es ging um ein Stack in einem Laden in meiner Nähe. Ich wollte nur wissen ob der Preis in Ordnung ist.
Der Preis ist 475€ für das Topteil und 385€ pro Box, wobei die Box die G12t65 Speaker drin hat.
Alles zusammen würde ich das Stack für um die 1100€ kriegen, dass wäre dann also ein fairer Preis?:gruebel:
Okay, dann werd ich also mal gründlich antesten und gucken, ob das Teil das Geld wirklich wert ist, oder ob mein Geschmack doch eher anders ist.
Das Ergebnis wird es dann bald hier zu lesen geben.:)
 
cyclone

cyclone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.14
Mitglied seit
16.11.04
Beiträge
785
Kekse
1.993
Da kann man wohl bedenkenlos zuschlagen - nen 800er unter 500,-€ ist schon verschenkt!
 
lePhilippe

lePhilippe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.17
Mitglied seit
07.08.04
Beiträge
968
Kekse
716
475? Bei dem Preis wär ich fast schon wieder vorsichtig, am Ende hast du dir vielleicht nen Haufen Elektroschrott für 475€ gekauft... Also mal auf Herz und Nieren testen, alle Potis auf Kratzen untersuchen, den Amp mal richtig aufdrehn, und am besten etwas länger spielen, vllt bricht er nach ner gewissen Zeit zusammen, man weiß ja nie. Bei dem Preis bin ich halt schon misstrauisch...
 
Dime15

Dime15

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.19
Mitglied seit
29.07.06
Beiträge
784
Kekse
4.936
Ort
Bochum
wenn der Amp läuft und so alles ist 1100 mehr als ein Fairer Preis...da werd ich ja fast neidisch!!!
 
D

Dqq

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.15
Mitglied seit
25.08.09
Beiträge
100
Kekse
91
Ort
Duisburg
Die haben da auch einen fähigen Techniker, der den Amp wahrscheinlich nochmal überprüfe wird. Die werden mir keinen Schrott verkaufen, da bin ichh mir recht sicher. Ma gucken, ob ich bald nen neuen Amp besitze:D
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Mitglied seit
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
Einen gut erhaltenen, unverbastelten 2204 hab ich schon lange nicht mehr unter 800,- € weggehen sehen...:gruebel: Eher mehr.
Gut erhaltene 4x12er 1960er aus der JCM800 Serie kann man tatsächlich oft für um die 350,- € ergattern. Da einem aber ein 2204 schon mir EINER 4x12er das Hirn rausbläst wenn man den Master in einen gut klingenden Bereich drehen möchte ...

Jau, für den Amp würde ich auch eher 800 Euro oder mehr kalkulieren (sofern in gutem Zustand), und zwei 4x12er sind Overkill, imho.
Und Anspielen vor Kauf ist immer empfehlenswert.
475 Euro für einen halbwegs gut erhaltenen 2204 sind geschenkt, oder er ist nicht in gutem Zustand.
Da wäre ich eher vorsichtig.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben