Jemand Erfahrung mit EPIPHONE Les Paul Special II?

von motawa, 26.11.06.

  1. motawa

    motawa Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hat jemand Erfahungen mit der EPIPHONE Les Paul Special II?
     
  2. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Ja, reicht bestenfalls als Türstopper.
     
  3. Black Raven

    Black Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    17.01.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #3
    Ich hab eine EPIPHONE SG Special ist fast das selbe, würde ich nicht wirklich empfehlen, es gibt aber deutlich schlimeres
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.11.06   #4
    Für mich der absolute Schrott. Allenfalls als Anfängergitarre zu gebrauchen. Aber lange hat man dann wahrscheinlich von der Gitarre nicht viel. Mit der Zeit heben sich meist die Ansprüche an das Instrument und da ist die Special II sicher relativ schnell aus dem Rennen. Als Bühnentauglich würde ich sie auch nicht einstufen.

    Kleiner Tip : Kauf dir lieber eine gebrauchte Epiphone Les Paul Standard, da hast du wesentlich mehr von. Für die Preislage sind das schon absolut ordentliche Gitarren. Ich spiele selber zwei von denen und bin wirklich begeistert und habe auch nach mehreren Jahren kein Verlangen nach einer anderen Gitarre.

    Für ca. 300,- € ( oder sogar etwas weniger ) bekommt man die auf dem Gebrauchtmarkt meist inkl. Formkoffer.
    Aber bei Epiphone sollte man beim Kauf auf die Verarbeitung achten. Die ist nämlich teilweise ziemlich unterschiedlich ( gut oder auch schlecht ) !

    Eine Epiphone Les Paul Standard hatte ich blind bei Ebay gekauft, was sich als Fehler erwies --> sehr schlechte Verarbeitung und Mikrophonische Humbucker.
    Meine anderen zwei Epiphone Les Pauls sind dagegen absolut Top. Da gibt es null zu meckern.

    Mehrere Threads hier am Board weisen dir den Weg in Sachen Epiphone Les Pauls. Einfach mal das Board durchsuchen.
     
  5. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 28.11.06   #5
    Also mein basser erzählte mir gestern auf Anfrage folgendes:
    Zusammenschnitt aus mehreren Beiträgen, im Zusammenhang nachzulesen hier: http://www.schizophrayne.com/board/viewtopic.php?t=122

    Wie man da ebenfalls sieht, hab ich mcih dann doch für was anderes entschieden :D
     
  6. Plump

    Plump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Stolberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #6
    Als Anfängergitarre ist die Epiphone Special 2 echt Super kann da aus eigener erfahrung sprechen. Es ist jedoch keine Gitarre für mehrere Jahre. Ich hab mir als anfänger eine special 2 gekauft und habs auf keinen fall bereut.

    Ich würde auf keinen Fall dazu raten sich sofort ne teure zu holen sondern zuerst mal zu schauen ob es einem auf dauer gefällt.
    Bevor man sich ne Gitarre kauft sollte man sie auch mal anspielen und nicht Blind kaufen.
    Teure Gitarren sollte man sich erst holen wenn man sie auch vernünftig nutzen kann.
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.11.06   #7
    aus nem anderen Beitrag.....
    ...da ich mir diese Schönheit gestern zusammen mit einer Epi 57er reissue LP Junior geholt habe und ich nicht viel darüber gefunden habe, würde ich mich freuen Eure meinungen und Kommentare dazu zu hören.
    Ich hatte schon in der Vergangenheit eine LP Special II, die war bis auf die Farbe (sunburst) und die Goldpatrs identisch.
    Nun ist das eben die "Limited Custom Shop" Version (ich weiss, eher lächerlich).
    Ich fand die damals wie heute nicht schlecht.
    Den Anhang 41045 betrachten

    Warum aber hat sie denn so ein negatives Image?

    Ich finde die gebotene Optik, wie auch den Sound sehr passabel, klingt zwar durch den Schraubhals bauartbedingt nicht unbedingt extrem nach Paula, ist aber dennoch geil.
    Das es Laminat ist kann ich auch verschmerzen. Interessant ist auch, das es ein "Limited Run" ist. Denke mal einen Wertverlust wird es bei entsprechender Pflege kaum geben?
    Zwar fand ich Goldparts immer etwas "schwuchtelig", in Kombination mit schwarz gefällt es aber sehr gut.
    Den Anhang 41046 betrachten
    Also ich habe nun den ganzen Nachmittag auf der Billig-Epiphone gespielt und muss echt sagen für so wenig Kohle ists echt ne geile Klampfe, egal jetzt was viele sagen (das die halt voll Müll iss).
    Megabissig. Hat mir heute besser als meine standard gefallen.
    Von der Verarbeitung ist das Ding absolut klasse....
    und das ist bei epiphone leider eher seltener, hier passen Lackierung, Verarbeitung, Passungen...alles 100%
    ..und was noch wichtig ist, der Hals ist echt fantastisch (eher kräftig) und selbst die PUs sind für den gebotenen Preis OK.
    Kann man kaufen, man sollte aber unbedingt aussuchen und nicht blind kaufen (naja wens nicht scheut u.U. mehrere Male zurückzuschicken).
    Noch was:
    sobald die werks009-042 runter sind kommen 10er drauf, dann gibts noch mehr Pfund!
    Spasseshalber setze ich dann irgwendwannmal nen richtig geilen PU rein...

    Wenn ich mal mehr Zeit habe werde ich ausführlicher berichten. (Review folgt)
     
  8. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 28.11.06   #8
    Hab mir damals auch eine Special II geholt und für den Anfang ist die echt ihr Geld wert.
    Nur für den weiteren Verlauf ist sie nicht so gut geeignet, da man sich auch weiterentwickeln will. Und für meine Musikrichtung hat sie nicht so den allzuguten Druck.
    Vom optischen gefällt mir dann auch nicht dieses flache Top. Mag eher die typischen Les Paul Wölbungen.
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 28.11.06   #9
    is klar, dat liegt nur an dem schraubhals und nieeee im leben daran dat dat teil aus erstens völlig anderem holz, und zweitens sowieso nur aus sperrholz besteht :D

    zum thema: ja leider hab ich erfahrungen mit dem schrottding ;)
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.11.06   #10
    eine der schlechtesten gitarren die ich jemals in der hand hatte...
     
  11. motawa

    motawa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #11
    Vielen dank fuer euro Kommentare !
     
  12. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 29.11.06   #12
    Ich hab sie hier stehen - hab sie vor 2 Jahren mal sehr günstig bekommen und brauchte eh ne neue Backup Gitarre und wollte ne Paula - da hab ich zugeschlagen! Als Bckup ist sie ok - auch als Anfängergitarre zu gebrauchen - aber im Moment ist es so, dass ich sie sonst nicht in die Hände nehm, da mir die Tonabnehmer überhaupt nicht gefallen - hab nen Dropped C Tuning und da mascht die Gitarre einfach nur - meine SG hingegen bleibt absolut klar und differenziert!

    Wenn du eine haben willst, sprech mich mal per PN an - ich brauch meine im Prinzip nicht mehr - sonst würd ich sie mir irgendwann zur Bastel-Gitarre machen - neu lakieren, neue PUs, neue Mechaniken, etc.

    würd sie aber auch für wenig Geld abgeben!

    MfG Czebo
     
  13. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 29.11.06   #13
    ich hab sie mal angespielt an nem 15 watt marshall amp nun ja die qwar da ziemlich überteuert 219 euro im inet kriegt man die für 189 glaub ich aber zum thema nu ja war net schlecht für das geld aber wirklich um gehauen hat sie mich net

    sie is recht leicht hat einen schönen bespielbaren hals aber diese PUs nun ja standard halt keinen wirklichen Charakter recht matschig da bin ich mit meiner IBA RG321 besser bedient :D
     
  14. highgrow

    highgrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.11.06   #14
    tja, ich hab auch eine, und fand sie bisher immer voll in ordnung, und selbst mein gitarrenlehrer wollte mir die schon abkaufen (hab sie für 70€ von ner bekannten gekauft), das ding is allerdings schon was älter, naja, ich hatte schon so einige andere gitarren da die mir aber alle nicht recht gefallen haben und ich recht schnell wieder bei meiner "paula" war, (achja, mein gitarrenlehrer spielt sonst fast nur fender strats), die einzige gitarre die ich noch wirklich gerne hätte ist ein PRS-nachbau von meinem gitarrenlehrer....



    aber ich hab jetzt mal ne komplett neue PU-bestückung eingebaut, und siehe da: sie klingt genauso wie ich sie will....


    hab jetzt einen seymour duncan jeff beck am hals drin und für den steg einen di marzio steves special, jeder ton kommt wunderbar klar, das sustain ist voll ausreichend, die bespielbarkeit(nachdem ich natürlich auch ein bisschen einstellarbeit reingesteckt hatte) ist wunderbar und ich spiele jetzt 3 jahre, und habe keine 2.gitarre, wenn dann wirds n PRS nachbau ^^

    und es ist nicht so das ich nicht schon ne "echte" paule hier gehabt hätte, allerdings ist das gute stück auch schon ziemlich alt, aber das is halt meine persönliche meinung, kann ja auch mal aufnahmen machen....


    klar der di marzio muss einem schon gefallen, is halt nich so der "druck"-PU aber für high gain wirklich ideal, also: PU´s schenken lassen (normalerweise 153€ mit versand :D ) und die gitarre für 70€ kaufen und man (zumindest ich ^^) ist glücklich :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping