[Johnny B. Good] Bending mit abrupter Pause

C

Crate

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.08
Mitglied seit
15.02.04
Beiträge
865
Kekse
30
hallo,
ich spiele gerade Johnny B. Good. Ich habe das Problem, dass ich die Bendings mit anschließender 8tel pause nicht hinbekomme. Man soll also benden und den Ton ton sofort verstummen verstummen lassen. Normerweise würde ich das tun, indem ich den Finger der linken hand hoch nehme. Aber hier steht dieser ja wegen dem Bending unter spannung, sodass ich ihn nicht rechtzeitig wegnehmen kann. Mit der rechten Hand mit dem Handballen zu muten ist auch schwierig.

Wie bekomm ich das also hin?
 
Stringgod

Stringgod

HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Mitglied seit
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Crate schrieb:
hallo,
ich spiele gerade Johnny B. Good. Ich habe das Problem, dass ich die Bendings mit anschließender 8tel pause nicht hinbekomme. Man soll also benden und den Ton ton sofort verstummen verstummen lassen. Normerweise würde ich das tun, indem ich den Finger der linken hand hoch nehme. Aber hier steht dieser ja wegen dem Bending unter spannung, sodass ich ihn nicht rechtzeitig wegnehmen kann. Mit der rechten Hand mit dem Handballen zu muten ist auch schwierig.

Wie bekomm ich das also hin?

Crate schrieb:
Mit der rechten Hand mit dem Handballen zu muten ist auch schwierig.

Funktioiert aber so, wenn du das meinst, was ich meine. Musst du halt n bisschen üben, so schwer ist das nicht.

Gruss,

String
 
M

MrFair

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.12
Mitglied seit
28.12.04
Beiträge
702
Kekse
807
Als Alternative würde es sich auch anbieten die Saite gleich wieder mit dem Plektrum zu berühren und somit die Schwingungen zu stoppen, musst aber aufpassen nicht ausversehen einen Pinch Harmonic auszulösen.

Aber um ehrlich zu sein: Das ist viel zu kompliziert, leg einfach deinen Handballen auf die Saiten, eigentlich sollte es kein großes Problem sein das aus einer Downstroke- bzw. Upstrokebewegung heraus zu machen. Üb das evtl. für ne halbe Stunde, dann müsste es sitzen.
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
09.11.03
Beiträge
16.521
Kekse
56.775
MrFair schrieb:
das aus einer Downstroke- bzw. Upstrokebewegung heraus zu machen.

Nöö :) Diese alten R&R-Licks am besten nur mit Downstrokes - also sozusagen als gestoppten Minisweep - spielen.
 
M

MrFair

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.12
Mitglied seit
28.12.04
Beiträge
702
Kekse
807
Mir ging's doch jetzt gar nicht um das Lied, sonder um die Tatsache, dass an sich keine großen Verenkungen nötig sind um den Handballen direkt nach der Pickingbewegung auf die Saiten zu legen :)
Also eher allgemein.

Um ehrlich zu sein, weis ich jetzt auch gar nicht, was du mit R&R Licks meinst, ich kenn zwar das Lied, habs aber grad gar nicht im Kopf.
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
09.11.03
Beiträge
16.521
Kekse
56.775
MrFair schrieb:
Um ehrlich zu sein, weis ich jetzt auch gar nicht, was du mit R&R Licks meinst, ich kenn zwar das Lied, habs aber grad gar nicht im Kopf.

Na ja, so typische Rock 'n' Roll Phrasen und Spielweisen. Die kommen mit "nur Downstrokes" härter und zickiger.

Rechts speichern unter 0,05 MB
 
M

MrFair

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.12
Mitglied seit
28.12.04
Beiträge
702
Kekse
807
Ah, jetzt versteh ich was du meinst, ich dachte das mit "R&R" irgendwie ein Künstler gemeint ist :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben