Johnson Amp?

von C0B, 12.02.04.

  1. C0B

    C0B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #1
    Hi Leute!
    Ich hab mir heute mal spontan bei ebay einen neuen Amp gekauft...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3702878335&category=21763&sspagename=STRK%3AMEBWN%3AIT&rd=1

    Ich weiss, unter 100 ? bekommt man eh nix gutes usw usf. Jedoch habe ich im Moment einen 10 Watt Amp, der bei meinem Einsteiger set dabei war... Und ich denke mal ALLES ist besser als das.

    Was haltet ihr von dem Ding? Bzw. von Johnson Amps überhaupt? [/url]
     
  2. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #2
    Hi,
    ich hab in der Schule mal auf nem Johnson Amp was vorspielen muessen, der sah sogar dem bei ebay aehnlich und es hat nur nach Belchbuechse geklungen.
    Fuer unter 100 Euro bekommt man einen Peavey Rage glaube ich der ist bestimmt besser als ein Johnson.

    Gruss Christoph
     
  3. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #3
    Der Peavey Rage hat doch aber nur 15 W?
    Eigentlich wollte ich den kaufen, doch dann bin ich auf das ebay Angebot gekommen. Und halber Preis für doppelte Lautstärke fand ich OK.. 8)
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.02.04   #4
    arrrrrrrrrrrrrrrr

    Wattzahlen sagen nur wenig über Lautstärke aus :evil: :evil:

    Der Peavey Rage ist echt der Hammer ... wird bestimmt irgendwann mal mein Übungsamp wenn ich mal wieder zuviel Geld habe.
    Es fällt mir schwer es dir zu sagen aber .... hm ... naja ... hm ... dieser Kauf ... war ... EINE FEHL-ENDSCHEIDUNG.


    gruß : David -.-
     
  5. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #5
    also meiner meinung nach hättest lieber auf was richtiges sparen sollen und vielleicht VOR dem kauf mal im forum fragen
     
  6. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #6
    Nja, hab ich mir auch gedacht... aber da warens nur noch 20 Minuten bis Auktionsende...Aber er is doch BESTIMMT besser als der 10 Watt Amp der bei meinem 260 ? set dabei war? *hoff* :shock:
     
  7. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.02.04   #7
    ja das schon ... aber auch nicht um längen besser ...

    Versuch ihn gegebenfalls ( vielleicht gefällt er dir ja sogar .. ) wieder zu verkaufen ( am besten privat , an unwissende gitarren-einsteiger und für mehr als du ihn erhalten hast + versandkosten ) und spar auf einen Peavey ( da kann man nichts falsch machen )
     
  8. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #8
    Hmm hast recht danke.
    Reichen 30 Watt eigentlich, um neben einem Schlagzeug noch gehört zu werden? Wenn ja schlepp ich das Ding in unseren Proberaum und kauf mir später mal den Peavey Rage
     
  9. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.02.04   #9
    Naja ich kam mit 40 Watt nicht gegen die Drums an ... naja musst du ausprobieren.
    Und der Rage wird das auch nicht können.

    Ich meinte da eher sowas wie den Peavey Studio-nochirgenwas und den Peavey Bandit II
     
  10. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #10
    Jo der Bandit II scheint vielversprechend zu sein... hat aber halt seinen Preis.... Naja muss ich wohl anfangen zu sparen :? Danke für die Antworten!
     
  11. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.02.04   #11
    Glaub mir mal ... das lohnt sich ...

    Für Proberaum , Bühne usw. Combos sind für so sachen sowieso viiiiel praktischer ( also lass dich nicht von den tollen proll-mesa-stacks von metallica beeindrucken -.- )
     
  12. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #12
    Mit manchen 30W-Verstaerkern kommt man locker gegen ein Schlagzeug an, aber nicht fuer 50Euro. Naja, soviel Geld hast du ja auch nicht ausgegeben, und zum ueber reicht er alle mal. Ich wuerde ihn behalten und mir spaeter nen ordentlichen Combo oder Stack kaufen, allerdings nicht bei Ebay.
     
  13. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.02.04   #13
    der bruder von meinem freund hat diesen amp (johson)und ich habe den auch angetestet und der wr sowas zum zotzen und uäh so ein scheisss teil

    sorry aber ist so (find ich)
     
  14. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #14
    Ich werd einfach mal schauen wie er ist. Ich spiel erst seit 1 Monat E-Gitarre also kann ich gut von schlecht wohl noch nicht so sehr erkennen.

    Ich hab eine BC Rich Bronze Warlock; jeder in diesem Forum hält sie für Müll, von wegen sie klingt total scheisse usw. Das mag vielleicht sein, aber ich find sie völlig in Ordnung :?
     
  15. demuelli

    demuelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #15
    Würde man bei der Schätzung der Lautstärke nur von der Wattzahl ausgehen, dann wäre dein neuer Amp nochmal ca. 60% lauter als dein alter Amp. Das kann man aber nicht, weil da noch viele andere wichtige Faktoren mit reinspielen.
    Was bringt dir denn mehr Lautstärke, wenn beide Amps (neu und alt)schlecht klingen ?
    Ich kenn den Amp nicht, aber für unter 100€ kriegste nach meiner Erfahrung keinen ordentlichen 30W-Amp.
    Der Amp mit dem besten Preis-Leisungs-Verhältnis im 30W-Bereich ist meiner Meinung nach der Roland Cube 30. Und der kostet (mal im Vergleich zu deinen gewünschten 100€) ca. 250 €.
    Das waren meiner Meinung nach einfach 100€, die man auf den Roland-Amp hätte sparen sollen. Aber jetzt sind sie weg.
    Für das Geld hättest du dir wie schon erwähnt lieber nen Rage 158 (Neupreis ca. 80 €) holen sollen. Lieber nen passablen Sound bei 15W, als nen schlechten Sound bei 30W.

    mfG

    demuelli
     
  16. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 13.02.04   #16
    jaja ich weiss ich bin doof aba ich hab diesen amp :D
    ich muss sagen, mit nem effekt is das teil ech NICHT schlecht. clean kann man ihn auch noch bis zu ner gewissen lautstärke gut spielen. Also der kauf war jez kein fehlkauf oda so, aba rechne damit das du dir spääätestens in nem viertel jahr en neuen kaufen wirst.
    ich persönlich werde mir bald ma das ibanez stack zulegen.werde ihn aba trotzdem noch behalten für leise sachen. ;)
     
  17. C0B

    C0B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #17
    Ich werd mir in einer Woche noch einen Digitech Metal Master dazukaufen... Wird dieser den "schlechten" Amp ein bisschen aufwerten? :D Clean spiele ich eh fast nie.
     
  18. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 13.02.04   #18
    mein bester freund hat auch den gleichen amp (johnson) ein furchtbares teil, die zerre klingt wie ein kaputtes radio.. aber mit nem effekt vor ist das echt ok.. er benutzt ihn jetzt jedoch zum bass spielen.. (bzw üben)
     
  19. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 13.02.04   #19
    joa also mit digitech machste nix falsch. hab den RP-100 davor. is echt ne lustige angelegenheit. aba ohne bodentreter macht das teil halt net viel her.
     
Die Seite wird geladen...

mapping