Kapodaster Anwendung

von mukk, 08.08.06.

  1. mukk

    mukk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #1
    Ich hab mal ne Frage zu nem Kapodaster.
    Ich hab schon bei mehreren Songs die Anweisungen für den Kapo gesehn +4 oder auch -1 und hab keine Ahnung wie ich den Kapo dann setzen soll...
    Vielleicht kann mir das jemand ja erklären...
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 08.08.06   #2
    hmm... "Capo im 4. bund" sollte wohl heißen dass das capo im 4. bund befestigt wird oder? :confused:

    edit: oh aber direkt "+4" hmm ... ka
     
  3. mukk

    mukk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #3
    Hab ich mir auch schon gedacht, aber wie soll das dann mit -1 funktionieren?
     
  4. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.08.06   #4
    gib mal beispiele=)
     
  5. reiserso

    reiserso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 08.08.06   #5
    Hi ,wie schon oben erwähnt, Kapo +4 heisst 4. Bund bzw.4 Halbtöne höher.
    -1 heisst meines Wissens, dass Du die Klampfe um nen Halbton runter stimmst. Es gibt so schöne Stimmgeräte, da gibts nen Flat -Knopf ,den drückst Du einmal und stimmst die Gitte dann durch. A
    ber wahrscheinlich gibt es in der grossen Gitarrenwelt auch noch andre Möglichkeiten.
     
  6. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 08.08.06   #6
    Nu da lässt sich treflich Rätselraten:D
    Vermutung Nr.1 Ein Lied ist in C Dur + 4 Könnte heisse 4 töne Höher also Gis Dur oder 4 halbtöne Höher würde heissen E Dur Wenn ich mich nich verzählt hab.

    Vermutung Nr.2 -1 das selbe Spiel entweder halbton unter der Grund tonart oder aber ein Ganzton .Sollte aber gekennzeichnet sein Mit HtS Oder GtS
    MfG Eric C.
     
  7. mukk

    mukk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #7
    Beispiele sind zum Beispiel in "Das Ding 2" zu finden, dort steht unter dem Interpreten einfach nur Capo +4...
    Das mit den Halbtönen klingt recht logisch, was in der Rinchtung hab ich auch gedacht, müsste man dann halt nur immer gucken in was für net tonart der song geschrieben ist..
     
Die Seite wird geladen...

mapping