Kaputte Instrumentenkabel - Entsorgung?

Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.358
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Hi,
ich habe nen alten Proberaum, der seit 10-15 Jahren sehr sporadisch genutzt wird und auch als Abstellkammer und Fundgrube von Allerlei Ramsch taugte :)
Und die letzten 2-3 Jahre habe ich viel gespielt und dabei sind einige Instrumentenkabel "gebrochen". Da ein Kumpel die Dinger gerne zusammenlötet hatte ich sie immer in besagtem Proberaum in einer Kiste liegen lassen. Der Kumpel hat es seit 10 Jahren nicht geschafft, sich dem Löten anzunehmen und nun sollen die Dinger weg geschmissen werden ;)

Ich habe also über die Jahre 2-3 große Aldi-Plastiktüten mit Kabeln gesammelt. Hat das jetzt irgendeinen "Metallwert" oder kommt das Ding zur Mülldeponie? Oder gibt es gar einen anderen Zweck, der sich vielleicht sogar in ein kleines Taschengeld umwandeln ließe. Keine Ahnung wieviel Kilo das sind, aber den Trageriemen der Tüte traue ich nicht ;)

Hat sich da mal jemand mit beschäftigt?
 
LoboMix

LoboMix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
23.01.15
Beiträge
2.355
Kekse
32.470
Auf keinen Fall in den Hausmüll!
In vielen Städten gibt es sog. Recyclinghöfe wo dann spezielle Container für Metallschrott stehen. Dort können sie hinein, das Metall wird später recycelt, man bekommt dort aber nichts dafür.

Bei der Menge würde es sich aber lohnen, die Kabel direkt bei einem Verwerter abzugeben, wenn es nicht zu weit entfernt so eine Firma gibt. Einfach mal bei einem Dachdecker oder Klempner fragen, wo sie ihre Zink-, Blei- und Kupfer-Abfälle und Reste abgeben.
Bei Kabeln vorher die Stecker abschneiden (die kommen einfach so in den Metallschrott), die werden dann gewogen und nach Kilo bezahlt.
Und besonders mit Kupferresten kann man sein Taschengeld verblüffend gut aufbessern.
 
DerThorsten

DerThorsten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
07.01.15
Beiträge
1.161
Kekse
2.562
Ort
Wästmünsterland
Verramschen per Kleinanzeigen fände ich auch eine gute Option. Das ist auf jeden Fall besser als wegwerfen, sogar, wenn es geschenkt bei Abholung ist.
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.358
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Danke... äh woher weiß ich denn was für ein Material das ist? ;)
Es sind, Klinken, Chinches, Lautsprecherkabel, XLR und auch Stromkabel dabei. Alles überprüft und geht nichtm he roder nur mit Macken. Ich google mal, ob ich einen "Verwerter" finde.
 
LoboMix

LoboMix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
23.01.15
Beiträge
2.355
Kekse
32.470
In den Kabeln selber steckt immer Kupfer(-Litze). Die Stecker bzw. deren metallenen Teile sind oft aus Messing mit einem Überzug aus Nickel, manchmal auch mit einer hauchdünnen Vergoldung. Neusilber-Legierungen werden auch oft verwendet. Also meistens Legierungen bzw. Mischmetall. Das bringt vor allem bei kleinen Mengen nichts ein.
Die Kupferlitzen sind immer reines Kupfer (daher auch Stecker abschneiden, um Sortenreinheit zu gewährleisten), deshalb bekommt man auch etwas dafür, wobei sich für die Verwerter meistens bei Kleinstmengen (nur ein oder ein paar Kabel) das Auswiegen nicht lohnt und man auch nichts dafür bekommt. Kleinstmengen also besser in den Metallcontainer wobei die Stecker dran bleiben können.
Wenn es aber eine ganze Kiste voll ist, dann lohnt es sich durchaus.
 
robbert

robbert

HCA-Geige
HCA
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
06.06.13
Beiträge
976
Kekse
27.272
Ort
14000 D
Ich handhabe das so: Für Elektroschrott kann man bei unserem Abfallentsorger Abholungen vereinbaren.
Zum Termin wird es einfach an die Straße gestellt, egal ob Mischpult, CD-Player , Elektroherde, Lautsprecher oder diverse Kabel.
Auf dem Schrottplatz lohnt sich das schon lange nicht mehr. Vor ca. 2 Jahren habe ich dort für etwa 560 kg Mischmetall gerade mal etwa 16,50 Euro bekommen.
Für ein paar Tüten Kabel mit Ummantelung würde ich mir kein Bein ausreißen.
 
stoffl.s

stoffl.s

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.949
Kekse
46.835
Ort
Wien
Verramschen per Kleinanzeigen fände ich auch eine gute Option. Das ist auf jeden Fall besser als wegwerfen, sogar, wenn es geschenkt bei Abholung ist.
Ich würde sie auch verramschen - einfach mal sortieren in die einzelnen Typen und dann via Kleinanzeigen verschenken oder zu einem günstigen Kilopreis abgeben. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Bastler, der sich der Kabel annimmt und sie wieder zurechtlötet und sich darüber freut.
Was nach einer gewissen Zeit übrigbleibt kannst du dann noch immer entsorgen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben