Kaufberatung 412 bis 400€

von Mr.Hector, 30.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mr.Hector

    Mr.Hector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.10
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    158
    Kekse:
    46
    Erstellt: 30.07.10   #1
    Möchte mir gerne eine 412 vielleicht auch 212 für 400 € max.

    Spiele Rock und Metal und brauche schon Druck.

    Hab schonmal über die Laney LX412A für 213€ mit Celestion Rocket 50

    oder die Marshall M412A.
     
  2. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 30.07.10   #2
    Die beiden von dir genannten Boxen kenne ich und finde sie ziemlich schlecht.

    Eine gute 4x12" ist bei dem Budget eh schwer.
    Angucken könntest du dir dei Harley Benton 412 mit Vintage 30 Speakern.
    Oder eine gebrauchte Marshall 1960.

    Kostet beides so um die 350,-.


    Ich würde dir eher eine 2x12" empfehlen.
    Da bekommst du schon ziemlich nette Sachen wenn du dich gebraucht umsiehst.
    Wenn du noch ein paar Euro drauf legst kannst du dir sogar bei Tubetown eine Box zusammenstellen lassen.
     
  3. baumhuhn

    baumhuhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.09
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    57
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.10   #3
    Überleg dir ncohmal, ob du wirklich eine 412er brauchst. Du wirst sie wohl sowieso niemals voll aufdrehen können, da ab gewissen Lautstärke sowieso immer über eine PA abgnommen wird. Vom Sound her ist eine günstige 412 auch nicht besser als eine kleinere Box, hab das selber gemerkt. Lieber auf was richtiges sparen oder ne kleinere Box nehmen. Anfangs konnte ich das auch nciht einsehen und hab mir dann eine Laney LV412 (gleiche Speaker wie die LX) gekauft,
    benutze sie jetzt aber kaum noch. Sie klingt relativ matschig und Druck macht sie auch nicht wirklich . Ich bin deshalb auf eine alte Hughes & Kettner GL112 umgestiegen, die is schön leicht, die Mitten kommen deutlich besser raus und wegen der Thiele-Bauart sind die Bässe auch stark. Die billigen Marshalls sind erfahrungsgemäß auch nicht übermäßig, allerdings kenne ich die m412a nicht.
     
  4. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Langen
    Kekse:
    1.824
    Erstellt: 30.07.10   #4
    Ja, die alte Diskussion 4x12 vs. 2x12.

    Ich habe meine 4x12 auch zufällig gerade verkauft (auch die HB mit V30) und will mir jetzt eine Randallbox holen und stehe vor der Frage - hat jemand im modernen Metalbereich schon einmal von 4x12 nach 2x12 gewechselt und kann kurz berichten, wie (oder ob) die Soundeinbußen waren?

    Optisch ist eine 2x12 natürlich nicht so der Brüller...:rolleyes:
     
  5. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Essen und Siegen
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 30.07.10   #5
    Hallo

    bei Gigs kommt es immer mal wieder vor, daß ich meine Box zuhause lasse, weil eben ein anderer Gitarrist seine stellt. Ich hab schon einige gespielt und hab für mich festgestellt, daß man mit einer vernünftigen Box auch vernünftig klingt. 4*12 oder 2*12 hat da keinen großen Unterschied in der Soundqualität gemacht. Natürlich klingen sie nicht gleich, aber eben nicht schlechter!

    Da der andere gitarrist in der Band eine 2*12er spielt und ich eine 4*12er können wir regelmäßig vergleichen... ich persönlich bin der Meinung, daß es wichtiger ist, den Amp richtig auf die Box einzustellen.

    Was definitiv stimmt ist, daß eine gute 2*12er eine billige 4*12er einfach mal alt aussehen lässt! Bei der Bundeswehr gibt´s den schönen Spruch "wirkung vor Deckung" :D da muß ich immer dran denken, wenn ich weniger gute 4*12er sehe/höre und weiss, welche 2*12er man für den Preis bekommen könnte!

    Einfach mal testen und wirklich anch dem Sound entscheiden bringt da am meisten.

    Grüße

    LesPaulES
     
  6. Mr.Hector

    Mr.Hector Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.10
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    158
    Kekse:
    46
    Erstellt: 30.07.10   #6
    Hat einer Erfahrung mit der Framus FR212 CB( mit V30 speaker) ??:D
     
  7. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.07.10   #7
    Live braucht man eine 4x12 sicher nicht unbedingt, aber im Proberaum kann (muss aber nicht) eine 4x12 sehr nützlich sein. Wenn ich bedenke, wie laut meine Band ist, will ich meine 4x12 nicht mehr missen. Eine 2x12 ginge wohl auch, aber eine vernünftige 4x12 ist eben etwas anderes. Wie schon gesagt, nicht besser oder schlechter, halt anders.

    Die Laney kenne ich nicht, die Marshall M412A auch nicht. Aber wie dem auch sein, für 400€ Budget würde ich dir zu einer gebrauchten Box raten, da sind Framus Dragon Cabs, mit etwas Glück auch Engl (wohl eher nur die Standard) oder Orange PPC412, eine Mesa 2x12, oder eine Marshall 1960A. Allesamt Solide bis echt gute Boxen.

    Die Framus CS2x12 hatte ich mal. Eine gute Box, schön bissig im Klang und sehr klar/transparent. Aber Druck kam da nicht sonderlich viel.
     
  8. H?rman

    H?rman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Springstille
    Kekse:
    3.277
    Erstellt: 30.07.10   #8
    Von Mesa Boogie gibt es auch vertikale 2x12 Boxen die besonders im Boogie Board eine riesige Fangemeinde haben und ungemein gut klingen sollen.

    Gibt es nur gebraucht aber wenn man sich aufmerksam nach einer umschaut, lässt sich da immer mal ein Schnäppchen finden, gestern ist eine in der Bucht für 350 weggegangen, da würde ich die meisten 4x12er Boxen für in der Ecke stehen lassen.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290456674414&_trkparms=tab=Watching


    mfg Ronald
     
  9. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 30.07.10   #9
    Welch Wunder :D

    Tubetown wäre keine Alternative für dich?
     
  10. H?rman

    H?rman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Springstille
    Kekse:
    3.277
    Erstellt: 30.07.10   #10
    Hmm stimmt war panne formuliert :o Aber im ernst, das ist ein sehr kritisches und ehrliches Board, bei dem das Niveau einiges höher liegt als im Musiker-Board.

    Das ist mit Sicherheit eine sehr gute Box die sehr "groß" klingt.
    Die TT Cabs könnten allerdings wirklich eine gute Alternative sein.
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 31.07.10   #11
    ich würde ne gebrauchte engl 412 standard nehmen. ist für 400 locker drin und klingt verdammt fett.
     
mapping