Kaufberatung booster und equalizer

von xXGINXx, 09.03.08.

  1. xXGINXx

    xXGINXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.03.08   #1
    hallo demnächst möchte ich mir einen mid/treble booster zu legen und einen equalizer.

    ich habe mich bei dem equalizer schon umgehört, der boss ge7 soll sehr rauschstark sein...
    kennt ihr da alternativen? mir reichen 6-7 band graphic eq schon aus .... wäre mxr eine empfehlung?

    und bei dem booster bin ich völlig überrfragt mein gitarren lehrer benutzt den mxr miniamp .... er meint er würde sehr gut damit auskommen...

    preislich sollte pro effektpedal nicht über 100euro sein

    info : ich spiele einen alten orange combo einkanäler und spiele meistens rock , indie und mänchmal was härteres ;)

    vielen dank für eure hilfe
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 09.03.08   #2
    Der MXR ist ein linearer Booster, kein Mid/Treble-Boost.
    Sind beides auf jedenfall sehr gute Geräte,sehr gutes P/L-Verhältnis, beide unter 100 €.
    Du kannst ja zumindest den Booster deines Gitarrenlehrers ausleihen und vor deinen Amp packen.

    Mit dem GE7 hatte ich keine Probleme, allerdings höre ich immer wieder von Leuten, die das Problem mit dem Rauschen haben.

    Gruß Uli
     
  3. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 09.03.08   #3
    Zum Eq: Ich besitze den MXR 6 Band. die Rauschstärke hält sich in Grenzen und der tut was er tun muss.

    gruß Hasau
     
  4. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 09.03.08   #4
    Zum Thema Booster: wenn du magst, lies dir mal meine Tesberichte drei und sieben durch. Vielleicht hilft dir das weiter.

    Bis dann dann

    Markus
     
  5. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 09.03.08   #5
    Ich hab den 10-Band EQ von MXR und der is echt super!
    Der tut das was er soll und rauscht kaum.
    Der 6-Band ist bestimmt nicht schlechter!

    Ein Freund von mir hat auch den Microamp und ist damit vollkommen zufrieden, aber mehr kann ich zu dem nicht sagen.
     
  6. xXGINXx

    xXGINXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.03.08   #6
    vielen dank für die raschen antworten^^ ich werd mir glaub den mxr 6er zulegen und was es dem booster angeht hmm eigentlich wollte ich keinen linearen^^ eher sonen mid/treble booster .... aber ma schauen vllt kauf ich mir den electro harmonix booster und lass es hinter dem eq laufen^^

    oder ist das eher schlecht?^^


    mfg und vielen dank für die antworten
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 09.03.08   #7
    Auch wenn er über deinem Büdget liegt könntest du dir mal den MI Audio Boost 'n' Buff angucken. Ich finde das Konzept sehr interessant. Bräuchte ich z.Z. einen Booster würde es wohl dieser werden.

    Gruß,
    Florian
     
  8. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.03.08   #8
    wie sieht es denn bei den MXT geräten mit Bypass aus?
     
  9. hazelnot

    hazelnot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #9
    ich hab den Ehx LPD Nano, finde den sehr gut. Er boostet eben das Signal, was gleichzeitig zu etwas mehr Drive führt (hält sich wirklich in Grenzen). Ist also ne Frage des Geschmacks, aber ich denke dass so ziemlich alle Booster und EQ´s beim einschalten etwas mehr Zerre verursachen, sofern das Signal dadurch lauter wird. Es wird ja im Prinzip "überdreht". Der Micro Amp zerrt beispielsweise genausoviel, hab ihn getestet.
     
  10. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 11.03.08   #10
    ich benutze dank distorted.guitar den mxr micro amp und der ist genial... unbedingt testen!

    @distorted.guitar: dein review passt 100% :great:
     
  11. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 13.03.08   #11
    Vielen Dank ! Das lese ich gerne :-)
     
  12. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 13.03.08   #12
    Schau dir auch mal das Danelectro Fish & Chips an. Das ist ein 7-Band-EQ mit Lautstärke-Schieber dran (das haben die MXR z.B. nicht).
    Die Verarbeitung ist gut, auch wenn's nicht so anmutet, rauschen tut's nicht und der Preis ist auch völlig in Ordnung.
     
  13. heiko7471

    heiko7471 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #13
    Ich kann den Harley Benton - Thomann Hausmarke - EQ-100 empfehlen.
    7 Bänder und ein Levelregler, keine störenden Nebengeräusche, stabiles Metallgehäuse.

    Die Gesamtverarbeitung macht einen soliden Eindruck, einzig die Fader sind etwas wacklig.
    Ich hab den einmal eingestellt um ähnliche Grundsounds für Strat und Paula zu ermöglichen,
    und dreh nicht täglich an den Einstellungen rum, daher passt das für mich.

    Unterschiede zu den teuren Brüdern Boss und MXR konnte ich ad hoc keine feststellen...
     
  14. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 19.03.08   #14
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir ein MXR M108 EQ aus den USA mitbringen zu lassen. Der EQ kommt ja inklusive "Dunlop ECB-004 18-volt AC Adapter".
    Dieser ist wohl für 117 V US Netzspannung ausgelegt?
    Stutzig macht mich nur das beim "deutschen" MXR M108 genau das gleiche Netzteil dabei ist (jedenfall der Typenbezeichnung nach?). Auf der JimDunlop Homepage gibt es eine Europa-Version und eine US des Netzteils.
    Was ist nun richtig? Kann ich den EQ aus den USA hier betreiben? Muss ich mir hier ein "deutsches Netzteil" nochmal kaufen?

    Grüße
    Alex
     
  15. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 19.03.08   #15
    Ollmann direkt boost und MXR 10-band... die mitten hebst über den Ollmann an.
     
  16. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #16
    das kann man so unterschreiben. die wackeligen knöpfe nerven en bissel und die mittelposition ist bei meinem auch nicht ganz in der mitte aber die rasten ja ein.

    der mxr hat nen true bypass soweit ich weiss.

    preis leistungsmäßig würd ich aber auf jedenfall den HB nehmen.

    Gruß
    Uke
     
Die Seite wird geladen...

mapping