Kaufberatung (einmal mehr) bis 1200 €

von mgt, 07.11.06.

  1. mgt

    mgt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hallo, mein zweiter Beitrag im Forum und gleich ne Kaufberatung, entschuldigt bitte dass ich gleich mit der Tür ins Haus falle. ;)

    Ich hab schon sehr viel mit mir gerungen, hin und her, hab mich schließlich für ein Stage Piano entschieden (statt Home Piano). Hab auch etliche Beiträge hier im Forum gelesen; in jedem Fall ist es wohl empfehlenswert, die Pianos selbst anzuspielen, jedoch gibt es bei mir in der Nähe kein Fachgeschäft. Ich werde versuchen irgendwo eines zu finden, aber nur in größerer Entfernung.

    Mein eigener Eindruck zielt so ein bisschen aufs Kawai MP 4 ab. Soll wohl einen sehr guten Sound haben, Tastaturen soll es aber bessere geben? Mir wäre sehr geholfen wenn ihr mir ein paar Modelle vorschlagen könntet, danke schonmal.

    Ein Klavier habe ich übrigens, nicht das allerbeste, aber naja.

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 1200 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja
    [X] nein

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [X] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    zu Hause, evtl. auch woanders

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Klavierersatz, Midi, vllt etwas Musikproduktion

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Rock, auch Klassik; meist solo

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    guter Klaviersound, gerne auch zusätzliche Sounds

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds
    [X] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [X] Eingebaute Effekte
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [X] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? mittel ist in Ordnung)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    naja, gut aussehen darf es natürlich, ist aber kein Muss

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Ja, etwas sehr schwammiges ... ich würde gerne auch in 5-10 Jahren noch zufrieden sein mit dem Piano :)
     
  2. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Oft werden Yamaha CP-33 und P-140 (was ich habe) empfohlen. zweiteres hat jedoch nur 14 verschiedene sounds, as für audioproduktion schlecht ist,wenn du dich nicht auf midi beschränken willst.
     
  3. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Hallo, mgt (geht ganz leicht über die Lippen ;) )!

    Aaalso... Du möchtest ein Stagepiano und hast selber Lautsprecher bzw. spielst über Kopfhörer. Eingebaute Speaker sind somit nicht erforderlich. Demzufolge würden sich innerhalb Deines Budgets grundsätzlich diese DPs anbieten:

    (A) Am Budgetlimit
    Wenn's mit (dürftigen) eingebauten Speakern sein soll:
    • Yamaha P-140 Stage Piano ca. 1200,- EUR
      Sehr ähnlich dem CP33, allerdings nur bedingt stagetauglich (Anschlüsse).
    • Kawai ES-4
      Ähnlich dem MP-4, aber weniger Sounds und Masterkeyboardeigenschaften.
    (Btw: interessant, dass die Teile allesamt um die 1200,- EUR kosten, gell? :rolleyes: )

    (B) Unter Deinem Budget (vielleicht wirst Du damit ja auch schon glücklich)
    • Korg SP-250 ca. 900,- EUR
      Wird öfters als der Tipp in dieser Preisklasse genannt. Hat auch einfache interne Speaker.
    • Casio PX-310 ca. 700,- EUR
      Nicht lächeln! Casio hat hier ein wirklich brauchbares Teil auf den Markt gebracht. Einfache interne Speaker.
    • Yamaha P-70 ca. 650,- EUR
      Einfachstes Stagepiano von Yamaha. Sound und Tastatur ok, einfache interne Speaker.
    Andere günstige DPs würde ich Dir bei Deinem Budgetrahmen nicht empfehlen.

    Gruß aus Wien, Jeff.
     
  4. spovnik

    spovnik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Da du ja das Stagepiano auch für Midi-sachen benutzen möchtest, ist das MP4 sicherlich schon eine gute Wahl und in dieser Hindicht den Yamahas weit überlegen. Und da die Tastatur auch nur mittel gewichtet sein soll, wird das auch mit der Tastatur hinhauen - denke ich. Allerdings würde ich wirklich vorher probespielen
    Die Tastatur ist auch in der CN-Serie verbaut, im CL 30 und im ES4, vielleicht finden die sich ja in deiner Nähe. Allerdings weiß man nicht so genau, ob es nicht irgendwie Unterschiede zwischen den Tastaturen gibt - insbesondere zwischen ES4 und MP4 - jedenfalls wurde dies öfter im Forum gemutmaßt.
    Ich bin übrigens mit der Tastatur zufrieden, benutze es aber hauptsächlich im Liveeinsatz und zu Hause an der Musikanlage klingt es auch wunderbar und voll. Vor allem ist es besser gestimmt als mein richtiges Klavier:).
     
  5. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Danke zunächst für eure Tipps.

    Also wie gesagt, das MP 4 sagt mir schon ganz gut zu, da scheine ich ja auch nicht der einzige zu sein. Das CP-33 sieht auch gut aus, hat allerdings nur 14 Stimmen ...

    Am besten wäre wirklich die Pianos einmal probezuspielen... ich hoffe ich bekomme noch die Gelegenheit. 1200 € sind schon ne Menge Holz, ich wollte anfangs mit der Hälfte des Preises rechnen, aber nachdem ich ein bisschen das Forum hier durchstöbert habe, habe ich mein Budget etwas nach oben korrigiert ... und ich hoffe mit 1200 € richtig zu liegen, was meinen Qualitätsanspruch angeht.

    Danke für eure Hilfe! Wer noch Tipps hat, die nehm ich natürlich weiterhin gerne entgegen. :)
     
  6. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Ich würd was ganz anderes nehmen:
    Ein gebrauchtes Roland RD700. Und das dann irgendwann bei Bedarf mit einer SRX-11-Karte erweitern.
    Wahlweise auch ein Kawai MP9500.
     
  7. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.11.06   #7
    Hm nein, Gebrauchtkauf kommt egtl nicht in Frage. Sicherlich gibt es dadurch ein besseres Gerät, aber ich möchte sehr ungern auf Händler-/Hersteller-Garantie verzichten.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 08.11.06   #8
    Wenn Du ein RD 700, Kawai MP 9500 oder einen Yamaha S 90 gebraucht bei einem Händler kaufst, dann brauchst Du auf die Gewährleistung (1 Jahr) nicht zu verzichten.
     
  9. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.11.06   #9
    Hmm ... ich denke ich möchte trotzdem lieber ein neues Produkt haben. Zudem kommt, dass wie gesagt bei mir kein Händler in der Nähe ist...
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.11.06   #10
    Kann ich wiederum verstehen. Neu ist neu :D

    Das wiederum verstehe ich jetzt nicht :confused:
     
  11. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.11.06   #11
    Btw: momentan wird das Promega 2 für rund 1000 € als Auslaufmodell verkauft. Das würde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Die Tastatur ist zwar recht leicht, aber insgesamt finde ich es definitiv besser als CP33, MP4 und co.

    Wo wohnst du denn überhaupt? Vielleicht können wir dir einige Händler in deiner Umgebung nennen.
     
  12. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.11.06   #12
    @Sticks, ja es ist kein Händler in der Nähe, vllt aber komme ich irgendwo anders zu der Gelegenheit.

    Ich wohne auf der Insel Usedom (in MV ... mehr Kühe als Einwohner, könnt ihr euch ja denken wie es da mit Fachhändlern aussieht), bin aber demnächst eine Woche in Leipzig. Wenn dort im näheren Umfeld etwas wäre, könnte ich da mal vorbeischauen.
     
  13. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.11.06   #13
    Hallo mgt,
    mach doch auf der Durchreise in NB halt (musictown.de)... in L ist gleich hinter der Nikolaikirche (die mit der Porscheorgel) ein kleiner aber recht feiner Tastenladen.
     
  14. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.11.06   #14
    Guter Tipp mit Music-Town, danke. Leipzig hinter der Nikolaikirche? Hmm ich kenn da nur Blüthner (nur Klavier/Flügel, nichts digitales), weißt du vielleicht wie der heißt?
     
  15. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 11.11.06   #15
    Ich habe ein fürchterlich schlechtes Gedächtnis für Straßennamen. Zudem bin ich in L auch immer nur auf der Durchreise... Ritterstraße paßt wohl. http://www.musikhaus-city-sound.de/ scheint es zu sein
    Google mal nach piano|pianos|klavier|klaviere leipzig, da gibt's auch noch ein paar Treffer.
     
  16. mgt

    mgt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.11.06   #16
    Ah Danke! City Sound sieht ganz gut aus, werd ich mal vorbeischaun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping