[Kaufberatung] Fortgeschrittener sucht: Allround-Gitarre + Amp

von f., 24.10.07.

  1. f.

    f. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Guten Abend,

    ich spiele jetzt seit einem Jahr Gitarre, habe damals das alte Equipment meines Bruders "geerbt", eine alte Hohner und einen 15W Crate Verstärker.

    Mittlerweile bin ich soweit, dass ich denke: was neues muss her.

    Finanziell bin ich als Schüler natürlich eingeschränkt, also dachte ich an eine Art vorweihnachtliches Geschenk ;P


    Ich spiele eigentlich jeden Tag (zumindest ein bisschen) und möchte etwas, was mir auch eine ganze Weile lang nützt, vielleicht kommen in der Zukunft ein paar kleinere Gigs zustande, zumindest sollte es für diesen Nutzen auch reichen.Richtungsmäßig möchte ich mich nicht wirklich festlegen. Es sollten schon recht klare Töne spielbar sein, aber man sollte auch schön Dampf machen können ;)

    Ich hatte da an:
    Ibanez SA120
    und
    Ibanez TBX65R
    gedacht, die hab ich im Laden schon gesehen, der Hals und Form der Gitarre haben mir gut gefallen, zusammen haben sie auch recht fein geklungen.

    Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Instrument und/oder dem Amp gesammelt? Oder habt ihr bessere Vorschläge? Oder meint ihr ich soll lieber noch etwas mehr Geld zusammensparen um mir dann was "hochwertigeres" zu kaufen?

    Danke schonmal!
     
  2. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Die Ibanez SA120 ist für deine Zwecke sicher eine gute Wahl. Zu ihr gibt es auch einen sehr schönen Testbericht hier, der dir die Gitarre etwas näher bringt.

    -Hind

    P.S.: Unbedingt den Thread-Titel mal sinnvoll ändern (lassen) - der sagt in keiner Weise aus, was du eigentlich willst.
     
  3. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 24.10.07   #3
  4. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Hey ho!

    Also ich spiel die Gitarre schon seit einem Jahr oder so, und ich find sie extrem genial :) Wollte mir eigentlich eine Ibanez SZ zulegen, aber als ich die beiden mal im Direktvergleich gespielt habe, hat mir die SA dann irgendwie besser gefallen! Weiß garnich so genau warum, aber irgendwie war die SA für mich passender :) und hat auch nur die hälfte gekostet! Also die Gitarre ist mMn echt ziemlich geil!

    Über den Amp kann ich leider auch nix sagen... Mein Gitarrenlehrer sagt die ganze zeit, dass Ibanez die schlechtesten Amps baut, aber ich weiß nich ob ich ihm glauben soll ^^ Hab erst einen davon gespielt, aber der hatte irgendwie 5 watt Vollröhre oder so und war son kleiner blauer Würfel :) Ich fand ihn ganz schick und vom Klang her interessant! Aber zerren konnte der eigentlich nicht wirklich... Bei voll aufgerissenem Gain hatte das Teil aber nen irgendwie stylisch dreckigen grunch-Sound! Naja aber zu dem Amp den du dir ausgesucht hast, kann ich wirklich nix sagen!

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Mfg, Mathea
     
  5. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #5
    @Hind: Vielen Dank, der Bericht über die SA120 hat mich noch bestärkt, diese Gitarre zu kaufen, ich werd sie wohl nochmal anspielen gehen :)

    @Mathea: same :)

    @PsychedelicFunk: Wieso würdest du von dem Amp abraten bzw. den anderen empfehlen?
    Gibt es noch andere Meinungen dazu?

    P.S. sorry, wie lass ich denn den Titel ändern? :)


    Danke, Grüße :)
     
  6. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 24.10.07   #6
  7. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 24.10.07   #7
    So pauschal kann man das auf keinen Fall sagen. Gerade die Röhrenamps von Ibanez, d.h. der große Thermion und der kleine und empfehlenswerte Valbee, sind ganz schön gut klingende und durchaus flexible Amps.
     
  8. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #8
    Vielen Dank, den Peavey werd ich mir noch genauer anschauen, muss bloß gerade los.

    wgn dem Ibanezverstärker: mir hat er im Laden richtig gut gefallen, klang eigentlich sehr nett, also schlecht war er zumindest auf den ersten Blick nicht.
     
  9. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 24.10.07   #9
    ich hab ma so eine zwischen frage... sind amps immer so teuer??? ich habe mir, als ich begonnen habe e-gitarre zu spielen, ein set gekauft mit nem harley benton amp combo und der gefällt mir ganz gut... ihc spiel da uach nur zuhause mit rum aber der hat max 60 € gekostet......
     
  10. Genji

    Genji Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.10.07   #10
  11. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 24.10.07   #11
    och manno.... naja zum glück spiele ihc in meiner band schlagzeug... und da braucht man bei kleinen gigs keine verstärker^^ XD....
     
  12. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.10.07   #12
    Du sagst du willst dich musikalisch nicht festlegen? Dann denke ich ist eine Gitarre mit 2 Humbuckern nicht die beste Wahl, da wäre eine SSH oder HSH Bestückte doch um einiges flexibler. Entweder nimmst du dafür eine Yamaha Pacifica , oder wenn dein Geldbeutel bzw. der Geldbeutel deiner Großeltern etwas besser gefüllt ist eine Ibanez SA260, die auch SSH-Bestückt ist, aber leider schon 400€ kostet.

    Mit Ibanez Verstärkern kenne ich mich nicht aus, lass dir da lieber von den andern was sagen.

    Und wie immer gilt: Anspielen, anspielen, anspielen und am besten dann auch die Gitarre kaufen die du angespielt hast. Gerade auf so Sachen wie saubere Bünde, Saitenlage usw. achten.
     
  13. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #13
    der Peavey Bandit sieht ja ganz nett aus (Usercomments), wird auf jeden Fall mal unter die genauere Auswahl genommen.

    Zu den anderen zwei: Modeling-Amps brauch ich eigtl. nicht, habe den POD 2.0 zu Hause stehen, der übernimmt das schon recht fein für mich ;)


    über mehr Infos würde ich mich natürlich freuen.



    edit:

    @mamol: die 2 Humbucker kann ich jeweils splitten, klingen dann auch schön clean ;)
     
  14. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.10.07   #14
    Den Peavey Bandit 112? Den habe ich zu hause stehen. Ist ein wirklich brauchbarer, wenn nötig laut genuger Amp, der meinen Ansprüchen gerecht wird (spiele auch noch nicht besonders lange). Das nette dabei sind die 3 verschiedenen Channels im Clean Modus und nochmal 3 andere im Lead Channel wodurch man verschiedene Sounds produzieren kann.
    Für den Amp braucht man aber ruhige Finger. Wenn man den Volumepoti unvorsichtig mal hochdreht können schnell die Nachbarn an der Tür klingeln.

    Edit auf Edit von f. *g*: Garnicht bemerkt, na dann will ich dir das schöne Stück nicht mehr ausreden.
     
  15. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #15
    also danke, ihr habt mich um einiges weitergebracht, die Gitarre wird wohl demnächst fällig sein, beim Amp werd ich mich noch ein bisschen umschauen, da sind eure Tipps natürlich weiterhin sehr willkommen, spätestens zu Weihnachten gibts dann auch schön laute musik aus dem neuen amp :D :screwy:
     
  16. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 24.10.07   #16
    Da ich den H&K selber kenne und ihn für einen guten AMP halte mir gefällt er soundlich einfach sehr gut! + er ist sehr vielseitig....

    Dem Peavy würde ich aber auch zustimmen aus sehr geil!

    Lg Max
     
  17. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #17
    so, ich war eben nochmal im Laden, hab die Gitarre bisschen angespielt, das einzige negative was mir aufgefallen ist, ist, dass aufgrund kleiner unebenheiten auf den Bundstäbchen die 2 höchsten Saiten beim Benden etwas "kratzen".

    Seht ihr das als größeres Problem an?


    Oder meint ihr dass dem Kauf nichts mehr im Wege steht? ;)
     
  18. .mArkY

    .mArkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 25.10.07   #18
    spiel doch ne andere gitarre an. wenn deren ihre bundstäbchen nicht so sind kauf sie.
     
  19. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #19
    is leider die einzige ibanez sa-120 die die haben... :(
     
  20. f.

    f. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #20
    mein Lehrer meinte, ich soll lieber eine teurere Gitarre kaufen, aber er wusste jetzt vom Namen her nicht, welche Gitarre die SA-120 ist, der günstige Preis ist es auch, welcher mich etwas stutzig macht, ich möchte schon eine Klampfe die deutlich besser ist als das, was ich momentan habe, würdet ihr mir also auch empfehlen mich weiterhin umzuschauen und eher das doppelte oder mehr auszugeben, damit ich dann auch wirklich glücklich damit werde? :)


    Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

mapping