Kaufberatung MIDI Keyboard

von Pantha, 28.12.06.

  1. Pantha

    Pantha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    18.06.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.12.06   #1
    Sorry, aber die ohne Suchfunktion kann ich jetzt blos diesen neuen Eintrag verfassen auch wenn sicher viele stöhnen werden.

    Ich möchte ein bisschen am Computer musikalisch experimentieren. Ich arbeite mit Fruity Loops und denke mir, daß die Eingabe mit einem Keyboard doch wesentlich angenehmer ist als Note für Note mit der Maus und Tastatur einzugeben.

    Jetzt meine Frage. Langt da nicht ein einfaches Midi-Keyboard? Ich meine es kommt ja nur auf die Tastatur an oder? Bin ich da zu naiv?

    Frage 2: Das Aldi Keyboard hab ich ins Auge gefasst! Ist von Bontempi. Hat damit schon jemand Erfahrung? Ist das für mich ausreichend? (85 EUR)

    Danke
    Eure Sandra :)
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 28.12.06   #2
    hhmmm, also von solch einem Discounter Musiker Zubehör würde ich die Finger lassen.
    Kauf dir lieber ein kleines M-Audio oder ein Edirol (die sehr gute Tastaturen haben).
    Sag mal dein Preislimit...
     
  3. Pantha

    Pantha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    18.06.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.12.06   #3
    Hallo Wolf107,

    (übrigens ne nette homepage! Aber net so viel saufn!) Du denkst so ein Bontempi billigteil taugt nix. Aber ich kann eh nicht gut spielen. Brauch das Teil ja nur zum komponieren. Kein Lifeauftritt oder so. Also mehr als 100 bis max 150 EUR möchte ich nicht ausgeben. Bekomme ich da was? Wichtig ist die Kompatibilität. Nicht das ich dann nichts einspielen bzw. recorden kann.
    Danke
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 29.12.06   #4
    Hihi, danke danke.

    Back2topic:
    Ich denke mit so einem Bontempi hast du nicht viel spaß, bzw. nicht lange spaß.
    Greif lieber auf
    Edirol PCR-M-1
    ESI KeyControl 49
    M-Audio Keystation 49e
    Edirol PC-50
    zurück. Die meisten laufen via USB, und die Hersteller geben einen guten Support.
    Oder einfach mal HIER etwas durchforsten. Da wsirst du schon das Richtige finden.

    Nochmal kurz zu dem Nicht Spielen können: Ich kann auch nicht Keyboard spielen, gedenke aber es irgendwann mal zu lernen. Ich hab mir das
    gekauft. Ist ganz sicher nicht billig aber wenn man sowas hat verliert man nicht nach 3x spielen die lust oder denkt sich dass es zu anstrengend ist, nur weil sich das Billigkeyboard ausm Discounter schlecht spielt.
    Und für 85€ bekommst du schon n M-Audio...ajF besser als Bontempi...
     
  5. Pantha

    Pantha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    18.06.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.12.06   #5
    Der böse Board Wolf ist gar nicht böse sondern hat mir sehr geholfen! Danke!
    Das M-Audio müsste es doch sein! Die Sounds kommen dann vom Computer oder? Das sind diese virtuellen Instrumente oder?
     
  6. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 29.12.06   #6
    Jo, du würdest dann entweder einen Midi-Expander kaufen, damit die den Klang erzeugt, oder per VST-Plugins die Sounds vom Rechner erzeugen lassen.
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.12.06   #7
    Jo. Die M-Audio Keystations kann man schon verwenden, vor allem haben sie Tasten in voller Klaviergröße! Bei den kleinen Edirols z.B. sind die etwas kürzer, was ich gar nicht leiden kann.
     
  8. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 29.12.06   #8


    Dafür spielt sich die Tastatur besser:p
     
  9. Pantha

    Pantha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    18.06.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.12.06   #9
    Danke Leute! Nur das mit mit den VST-Plugins verwirrt mich! Ich möchte das Keyboard mit USB an meinen Rechnen tackern und dann...sollte bei Fruity Loops irgend was erscheinen was ist dann mit Sound belegen kann. Äh oder nicht?
     
  10. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 29.12.06   #10
    Sieh die VST-Plugins als Variante. Du kannst auch bei Fruityloops das Midikeyboard einsetzen.
     
  11. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 29.12.06   #11

    Ja, du öffnest ein VSTi (davon gibts ne Menge und auch gute kostenlose)und kannst es dann (wenn die Treiber alle korrekt installiert sind) mit deinem keyboard ansteuern, Melodien spielen, Poties und Fader belegen und auch aufnehmen.

    Ne Recordingkarte oder Interface brauchst du auch, sonst hast du ne Mords latenz. Du kannst dich auch mit Asio4all begnügen, aber is nich das wahre.
     
  12. Pantha

    Pantha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    18.06.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 30.12.06   #12
    Habt Ihr Beispiele wo ich solche Viruellen Sound für Fruity Loops runterladen kann? Vor allem ein cooles Schlagzeug bräuchte ich mal. Cool in meinen Augen klingen die Drums von Rammstein.
    Oh bitte nicht stöhnen. Man wird doch fragen dürfen oder?
     
  13. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 30.12.06   #13
  14. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 05.01.07   #14
    Da du in FL jedes Instrument ziemlich viel bearbeiten kannst, könntest du auch einfach die integrierten nehmen und ein wenig daran rumeditieren - wäre m.E. einfacher.
     
Die Seite wird geladen...

mapping