[Kaufberatung] Synthesizer für Dance-Punk.

von mr moep, 09.04.08.

  1. mr moep

    mr moep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    bei mir zuhause
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 09.04.08   #1
    Hey Leute.

    Ich war letztes Wochenende auf dem Intro Intim goes Time Warp Konzert und habe seitdem den dringenden Wunsch, mir endlich nen richtigen Synthesizer zu kaufen. Hab mich schonmal ein wenig erkundigt und habe nun folgende 3 Modelle zur Auswahl:

    • Korg Microkorg
    • Korg R3
    • Roland SH-201

    Ich werde auf jedenfall gebraucht kaufen, da ich einfach nicht sonderlich viel geld habe. Mehr als 350€ kann ich unmöglich ausgeben. Falls ihr noch anderen Empfehlungen unter diesem Preis habt, könnt ihr sie mir gerne mitteilen. Ebenso, wenn einer von euch vorhat, einen der 3 oben genannten synths zu verkaufen. Gerne bei mir melden.

    Eingesetzt werden soll das Teil in dem Rahmen wie Foals oder Does it offend you, yeah? es tun. Hier mal die Links:

    http://www.myspace.com/foals
    http://www.myspace.com/doesitoffendyou

    Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben bezüglich des Kaugs. Danke :)
    cheers!
    _ moep
     
  2. mr moep

    mr moep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    bei mir zuhause
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 10.04.08   #2
    will mir niemand sagen, welcher am beste. geeignet ist ?
    ich hab schon ein wenig rumgesucht und gelesen, dass das SH-201 nich so toll sein soll.. oder bin ich da falsch?
     
  3. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.04.08   #3
    Ach, das ist der Thread in dem keiner geantwortet hat. Kein Mensch der Welt weiß, was deinen Ohren am liebsten ist. Es gibt kein "bestes" Instrument sondern nur eins, mit dem du am besten klarkommst (technisch) oder eins, das für dich am besten klingt. Da wirste wohl mal den Hintern in einen Laden schwingen müssen, um dir was anzuhören und auszuprobieren. Es soll ja auch Demo(Video)s geben, mit Hilfe deren man sich ein Bild machen kann.

    Der Mikrokorg ist zum drauf Spielen übrigens nicht wirklich gedacht, der ist mehr zum daran spielen, denn die Tastatur ist im Miniformat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping