Kaufberatung und erfahrung - Dean ML-Style

A
andy.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.09
Registriert
19.01.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo an alle,
ich möcht mir gern ne Dean-Guitar so im ML-Style zulegen, so Dimebag Darrell mäßig. Anfangds dachte ich noch an eine gebrauchte über ebay, ich bin nich so n Fan von neuen gitarren, da finde ich aber nichts. Also hab ich mal beim Thomann im Onlinestore geschaut und hab folgendes gefunden:
Einemal einen im unteren preisniveau: https://www.thomann.de/de/dean_guitars_ml_x_tb.htm
und etwas teurer: https://www.thomann.de/de/dean_guitars_ml_noir_xt_cb.htm
Nun hat die teurere ausführung ein tremolo was don dimebag auch sehr häufig beutztwird, die pickups sind mir relativ egal, will sie sowieso durch EMG 81 und 85 ersetzen.
hat vielleicht jemand erfahrug mit solchen gitarrentypen, weiß jemand ob die bespielbarkeit bei der billigsten schlechter is usw.?
Auf das tremeolo könnte ich auch verzichten nur die bespielbarkeit solle möglischst gleich bleiben.
Danke schonmal fürs lesen ;)
grüße, Andy
 
Eigenschaft
 
supreme chaos
supreme chaos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.17
Registriert
09.03.09
Beiträge
157
Kekse
338
Ort
Die dunklen Berge nördlich von Frankfurt... ;) Auc
nabend!

ehrlich gesagt würd ich dir von der ganzen X-serie ( also ml-x,v-x usw... ) abraten. die verarbeitung ist in der serie nicht gerade der burner...
vielleicht schaust du dir mal diese hier an: https://www.thomann.de/de/dean_guitars_ml_79_cb.htm
da bekommst du schon nen mahagoni korpus samt eingeleimten mahagoni hals!
für die preisklasse um 500,- bekommst du mit der ml-79 verdammt viel gitarre für dein geld! :great:

von der bespielbarkeit sind die ml od. razorback ml allgemein ganz gut beschaffen.
nur eine eigenschafft teilen sie sich: die kopflastigkeit!
okay,die einen kommen damit klar od. gewöhnen sich recht schell daran...
für mich war es nichts ständig am hals rumzupfeln zu müssen... :)
darum hab ich meine ml-79 lefty wieder verkauft.

aber du solltest sie halt einfach mal anspielen!
im sitzen und halt auch am gurt hängend!
dann kannst du dir ein eigenes urteil über die kopflastigkeit bilden.

mfg.
alex.
 
A
andy.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.09
Registriert
19.01.09
Beiträge
5
Kekse
0
okay, dankeschön, das hilft mir schonmal weiter. da bekomm ich auch für 100 € mehr ein tremolo, find ich auch ganz in ordnung. dann werde ich beim nächsten thomannbesuch mal n paar anspielen.
Vielen Dank!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben