Kaufberatung

von Ralf369, 14.08.07.

  1. Ralf369

    Ralf369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    28.12.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir in nächster Zeit ein Stagepiano zu kaufen. Naja und da ich Anfänger bin und nicht viel Ahnung davon habe, hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt ;) . So... jetzt aber erstmal der Fragebogen. Im Voraus schonmal danke für die Antworten...


    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    500 bis 1000 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    - Hauptsächlich zuhause aber hin und wieder möchte ich mit Bekannten zusammen spielen.
    Deshalb tendiere ich auf jeden Fall zu einem tragbaren Gerät.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    - Als Klavierersatz

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    - Erstmal nur Klassik vielleicht später mal Jazz...

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    - Hauptsächlich Klavier, naja ein paar Effekte wären auch nicht schlecht.

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? hm... Klavier halt :rolleyes:)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    - Soll halbwegs schick sein, schwarz am liebsten.

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    __________________________________________________


    Viele Grüße, Ralf
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.17
    Beiträge:
    6.272
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.328
    Erstellt: 14.08.07   #2
    roland fp 7 oder roland fp 4?
     
  3. Klimper

    Klimper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 14.08.07   #3
    Das haut dann aber mit dem Budget nicht so ganz hin.

    Innerhalb deines Budgets kannst du dich hier ---> LINK schon einmal umsehen, Ralf. Modelle notieren und - da du Anfänger bist - einen Pianisten zum Testen mitnehmen.
     
  4. nellesor

    nellesor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #4
    Da kann ich das ep880 von roland empfehlen.

    das is für diese preisklasse echt gut. hat eingebaute lautsprecher, nur keine effekte. aber du sagtest ja selber, dass die nicht so wichtig sind. und die sounds sind auch ok

    wenn du nee bessere tastatur willst bist du bei kurzweil auch nicht schlecht beraten...
     
  5. Ralf369

    Ralf369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    28.12.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #5
    Ah ok, d.h. ihr würdet mir erstmal vom Hersteller her ein Roland empfehlen?

    Also das FP 4 wäre noch so die äußerste Schmerzgrenze, das würde ich dann auch noch ausgeben aber das FP 7 is mir wohl doch etwas zu teuer als Anfängerpiano.

    Ok, sehe ich das richtig, dass der größte Unterschied zwischen dem ep880 und dem FP 4 in den Klangfarben, Effekten und der Polyphonie besteht? Lohnt sich der Unterschied für den Preis?
     
  6. Klimper

    Klimper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 14.08.07   #6
    Das mMn wichtigste Kriterium ist die Klaviatur. Da sind die Geschmäcker (wie bei allem anderen auch :D) aber sehr verschieden. Es gibt Leute, die das FP 4 in dieser Hinsicht toll finden. Mir hingegen gefällt die Klaviatur des FP 4 nicht.
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    26.06.17
    Beiträge:
    4.692
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    201
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 15.08.07   #7
    Unbedingt. Der Preisunterschied ist bei weitem nicht so groß wie der Qualitätsunterschied. Das FP-4 ist rundum gut für den Preis, während das ep880 in Klang und Tastatur doch deutlich schlechter ist. Wenn du mal grob 5 Jahre einplanst mit dem Instrument, würde ich die 150 Euro lieber woanders sparen. ;)
     
  8. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.17
    Beiträge:
    6.272
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.328
    Erstellt: 15.08.07   #8
    Ich komme mit der Tastatur des EP 880 super zurecht und habe das Gerät lange Zeit empfohlen.

    Jetzt sehe ich es auch eher so, dass man für etwas mehr Geld schon deutlich mehr geboten bekommt.

    Also wenn du das FP 4 testest (oder Vorführgerät Yamaha CP 33, oft für 950,--€) und es dir mehr zusagt als das EP 880, würde ich das FP 4 an deiner Stelle vorziehen.
     
  9. ManOnThePiano

    ManOnThePiano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #9
    also ich werf jetzt einfach mal die yamaha p-serie in den raum! für mich persönlich, der lange jahre mit ziemlich hohem technischen anspruch klavier gespielt hat, sind die yammis einfach am nähesten "dran". also vllt ein p-120 oder p-90/80. vom p-70 würde ich eher abraten, ist aber mehr gefühlssache als begründbar :).
     
  10. floedy

    floedy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #10
    Schön guten Tag!

    Ich würde schon das RolandEP 880 empfehlen, denn es ist sehr preiswert und klingt vorallem sehr gut.

    Wir haben es selber als Verkauf hier stehen und vielen Kunden, sogar sehr viele Kunden finden es richtig gut.

    Leider keine Effekte, aber immerhin gute Klaviatur, Lautsprecher und wie ich finde, echt cooler Pianosound!

    cya smooth-floW
     
  11. Ralf369

    Ralf369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    28.12.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #11
    Ich habe mich jetzt für ein FP 4 entschieden. Leider muss ich noch 1 Woche warten bis ich das bekomme :mad:

    Ich werde euch dann berichten, ob das die richtige Wahl war ;)


    Danke für Eure Hilfe! :great:
     
  12. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.17
    Beiträge:
    6.272
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.328
    Erstellt: 28.08.07   #12
    @ Ralf, dann schau wenn du es hast, nochmal im "FP 4 übertrifft meine Vorstellungen" thread, wie man den einen Sound editiert, der klingt dann nämlich um Längen besser.

    Bin gespannt auf deinen Bericht!
     
  13. Ralf369

    Ralf369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    28.12.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #13
    So, ich hab das FP 4 jetzt seit ein paar Tagen. Leider konnte ich noch nicht so viel spielen und ausprobieren wie ich eigentlich wollte (aber naja das Piano läuft mir ja nicht weg ;)). Bisher bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem FP 4. Der Klang gefällt mir sehr gut und mit der Tastatur komme ich super zurecht. Also ich bereue die Entscheidung für das FP 4 auf keinen Fall :great:

    P.S.: In den Thread schau ich auf jeden Fall in den nächsten Tagen mal rein!
     
Die Seite wird geladen...

mapping