Kein Signal, aber zu hoher Pegel bei Line-In u. Mikrofon

von hohoho, 22.12.06.

  1. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 22.12.06   #1
    Hallo allerseits,

    ich habe seit gestern ein merkwürdiges Problem mit meiner OnBoard-Soundkarte (AC97, Mainboard: Asus A7N8X).
    Ich verbinde den Line Out meines Verstärkers über ein Kabel mit dem Line-In der Soundkarte.
    Das sieht folgendermaßen aus:
    Line Out -> Adapter 6.3mm auf 3,5mm -> 3,5mm Kabel -> Soundkarte
    Und es hat auch bisher immer geklappt.

    Da das 3,5mm Kabel nur 1m kurz war, habe ich mir gestern ein längeres (10m) gekauft, um nicht jedes mal den Verstärker umstellen zu müssen, wenn ich etwas aufnehmen will.
    Nach dem Einstecken habe ich versucht, etwas aufzunehmen. Es kam aber nichts an.
    Der Line In Pegel und der Mikropegel (!) werden in Cubase und Audacity immer als Vollausschlag angezeigt, obwohl nichts ankommt. Selbst wenn ich kein Kabel im Line In habe zeigt sich ein Vollausschlag ( wohlgemerkt: man hört nichts beim Monitoring ).
    Man kann auch nichts mehr über das Mikrofon hören.


    Kann man wirklich über ein Kabel ( dass ja auch gar nicht das falsche sein könnte ) BEIDE Eingänge kaputt machen, obwohl man das Kabel nur kurz im Line In hatte ?

    Vielleicht hatte ja schonmal jemand Erfahrung damit ?

    Ach ja, die Audio Treiber habe ich gestern Abend neu installiert, das hat nicht geholfen.

    Ich hoffe, dass mir wer helfen kann :)
    Danke im Voraus

    Gruß,
    Artur
     
Die Seite wird geladen...

mapping