Keyboard mit eigenen Sounds

von mietu, 16.07.16.

Sponsored by
Casio
  1. mietu

    mietu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.16
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.07.16   #1
    Hallo liebes Forum,
    bisher habe nur Gitarre gespielt, will mir jedoch jetzt ein Keyboard zulegen.
    Ich habe dazu folgende Frage: Was ist vorraussetzung damit ich eigene Keyboard Sound-Samples (zB von Rammstein aufs keyboard laden kann).
    Also im Grunde Tasten zum selbst belegen. Ich habe leider von Keyboards keine Ahnung :))
    Vllt wären ein paar Kaufbeispiele gut (muss nichts zu teures sein, ist nur zum heimischen Spiel, solang es die genannte Funktion besitzt bin ich zufrieden).
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 17.07.16   #2
    Aus dem Kopf weiß ich nur, dass das beim Korg kronos möglich ist.
     
  3. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    340
    Erstellt: 17.07.16   #3
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. chaltechalte

    chaltechalte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.13
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.375
    Erstellt: 17.07.16   #4
    Eigene Samples verwenden zu können, ist eher ungewöhnlich, und wenn dann in der absoluten Oberklasse (z.B. Korg Kronos oder Nord Stage).

    Eine Alternative wäre noch, einen PC-basierten Sampler zu verwenden, und den per Keyboard anzusteuern - dazu reicht dann jedes beliebige Masterkeyboard, oder jedes andere Gerät mit Tastatur und MIDI-Ausgang.
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 17.07.16   #5
    Kurzweil Forte... ;)
     
  6. mietu

    mietu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.16
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.07.16   #6
    Als Beispiel passt das Video ganz gut


    Das sind der hat scheinbar einfach die kompletten Keys mit eigenen Sounds belegt
     
  7. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    10.065
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.028
    Kekse:
    45.013
    Erstellt: 17.07.16   #7
    Selbst wenn man das gleiche Equipment nutzt wie Flake, muss man einiges basteln, um seine Sounds zu machen. Im Grunde kommt man bei vielen Rammstein Songs mit ein paar wenigen Samples aus. 'Du hast' könnte man mit drei Sample Loops hinbekommen, d.h. hier wäre eher eine Groove machine oder einem kleinen Sampler, z.B. Roland SP404 oder ein Akai MPX bereits schon ausreichend.
    Wenn ich in einer Rammstein Coverband einsteigen würde, wäre meine Wahl ein reines Masterkeyboard plus Macbook/Laptop und einiges an Native Instruments VSTi.
     
  8. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 17.07.16   #8
    Zwei Gedanken:

    1) Die Sounds kommen nicht aus dem abgelichteten Oberheim-Masterkey... da wird im Hintergrund noch anderes Gerät (Phrase-Sampler, Software-Sampler...) am Werk sein.

    2) Wo kriegt der Typ im Video eigentlich lizenzfreie Rammstein-Samples her...??? :er_what:
     
  9. mietu

    mietu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.16
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.07.16   #9
    Gute frage :D
     
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 17.07.16   #10
    ...das Abspielgerät im Hintergrund scheint übrigens HALion 3 zu sein - laut YT Kommentar...
     
  11. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 18.07.16   #11
    Man darf ja Songs originalgetreu nachspielen, das ist doch der Punkt, der vielen nicht klar ist. Heino musste auch nicht mal die Urheber um “Erlaubnis“ bitten als er sein coveralbum aufnahm. Moses P hat gegen kraftwerk gewonnen, was sein sampling anging.
    http://m.spiegel.de/kultur/musik/a-1095111.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=
     
  12. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 18.07.16   #12

    Darf man... aber WO kriegt er Flakes originalgetreue Samples her? ...wäre mir nicht bekannt, dass Rammstein die mal öffentlich zugänglich gemacht haben. :nix:
     
  13. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 18.07.16   #13
    Vllt wiederum irgendwie abgesamplet oder aufwändig nachgebaut? Oder flake hat die selbst von einer lizenzfreien special fx cd?
     
  14. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    7.923
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.361
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 21.07.16   #14
    Das Keyboard muss eben Samples laden können. Das können eher wenige und i.d.R. teurere Modelle.
    Oder irgendein Keyboard mit MIDI-Out und ein Sampleplayer mit MIDI-In. Per MIDI werden dann in Echtzeit die gespielten Noten übertragen. Als Sampleplayer könnte ein kleiner Computer dienen, z.B. ein Tablet-PC mit Touchscreen oder so etwas, wo eine entsprechende Software installiert ist. So richtige Hardware-Sampleplayer gibt es nicht viele, und die können entweder wenig oder sind wiederum ziemlich teuer. Wobei so richtige Hardware-Sampleplayer ohne eingebaute Tastatur, die wirklich viel können, aktuell gar nicht mehr gebaut werden. KRONOS wurde schon genannt. MOTIF XF kann auch Samples laden und abspielen. KURZWEIL wurde auch schon genannt. Das sind so Synthesizer inkl. Tastatur, die Samples laden und abspielen können. Manche teure Alleinunterhalter-Keyboards können das evtl. auch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping