Keyboars als E-Piano ersatz

von Hussel, 30.04.06.

  1. Hussel

    Hussel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.04.06   #1
    Hi,
    spiele schon seit 2 Jahren Gitarre. Wollte jetzt auch anfangen E-Piano zu spielen, leider habe ich für so ein riesen Gerät kein Platz. Gibt es ein gutes Keyboard das an ein E-Piano rankommt ?

    Hoffe könnt mir weiterhelfen
    Hussel
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 30.04.06   #2
    Nein.
    Keyboards haben keine Hammermechanik, damit kannst du Klavierspielen eigentlich vergessen!
    Hast du schonmal über ein Stage-Piano nachgedacht? Die haben Hammermechanik in ner kompakten, transportablen Hülle, allerdings meistens keine internen Lautsprecher. Du kannst sie aber auch an deine Stereo-Anlage anschließen und darüber spielen, das schlägt die internen LS von Keyboards um Längen!
    Wie viel Geld hast du denn zur Verfügung?
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 30.04.06   #3
    Nein. Ein Keyboard ist völlig anders zu spielen.

    Ideal ist ein gebrauchtes Klavier, wenn das nicht geht, ist ein Mittelklasse-Stagepiano ein Kompromiß.

    Frage: Meinst du mit E-Piano eigentlich ein Klavier (Digitalpiano), oder ein "echtes" E-Piano, also z.B. ein Fender Rhodes aus den 70ern oder DX7 aus den 80ern?
     
  4. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 01.05.06   #4
    Naja, einen DX7 würde ich nicht als Epiano bezeichnen. Das war wohl eher der erste Synthesizer mit vernünftiger Frequenzmodulation.

    Fender Rhodes, Wurlitzers, Hohner Pianets und Yamaha CP70/80s würde ich als Epianos bezeichnen.

    Gruß
    Borntob4
     
  5. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 01.05.06   #5
    Würde ich ja auch so machen. Aber auf den meisten Keyboards werden die DX-Sounds mit "FM E Piano" oder "DX E Piano" oder nur "E Piano 1" abgekürzt, sodaß man auf den fälschlichen Gedanken kommen kann, dahinter verberge sich tatsächlich ein E-Piano.
     
  6. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 25.05.06   #6
    hi,

    ich suche nach haargenau demselben gerät, wie der threadersteller. spiele seit 1 jahr gitarre und will klavier spielen und auch komponieren. allerdings ist ein klavier zu groß/teuer. und keyboards kann amn ja anscheinend nicht mit klavieren vergleichen. also muss ein stagepiano her. wie wärs mit dem hier?

    https://www.thomann.de/de/swissonic_sp40_stage_piano.htm
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.05.06   #7
    Billig. Sonst nix. Besser ein Casio Privia.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.05.06   #8
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.05.06   #9
    ach, genau. das steht alles drin, was man zu diesem ding wissen braucht. (plus gespamme der rhodes-freaks :) )
    achte vor allem auf das bild von der tastatur.
     
Die Seite wird geladen...

mapping