kikiroro's erster Eigenbau einer LP-Style-Gitarre

von kikiroro, 21.07.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kikiroro

    kikiroro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #1
    Hallo, mein Name ist Benjamin.
    Ich bin schon eine Weile in diesem Forum unterwegs und ich habe hier auch schon viel Hilfe von euch bekommen.

    Seit ungefähr 2 Jahren, als ich anfing mit E-Gitarre spielen, wollte ich immer so eine schöne 59' Les Paul besitzen.
    Nach einer Epiphone LP, habe ich mir dann eine Gibson 50's Tribute 2016 gekauft, welche ich absolut super finde...

    Aber irgendwie stellt mich das nicht zufrieden.
    Aber Geld für eine Les Paul Standard, oder gar eine 59er Historic, ist schon garnicht daran zu denken.
    Also bleibt mir nichts anderes übrig, als meine Traumgitarre selbst 'versuchen' zu bauen.

    Inspiriert von den tollen Eigenbauten die hier vorgestellt werden, welche absolut der Hammer sind... ganz großes Kino was hier gezeigt wird,
    möchte ich es doch versuchen.

    Ich bin noch ganz am Anfang.
    Ich habe mir mittlerweile das Holz besorgt.
    Gestern war ich bei einem Holzhändler in der Nähe (45min), der schöne, leichte Khaya 2-Piece Body's hatte.
    Dort habe ich ein gutes Schnäppchen gemacht und kam noch mit einem Palisander Griffbrett nach Hause. Der Hals sollte heute eintrudeln.
    Als Decke habe ich schön geriegelten europ. Ahorn. Das Top habe ich günstig bekommen, da ein Astloch mitten im Top ist, aber ich habe gesehen, wenn ich Glück habe, sitzt dieses Astloch genau innerhalb der Neck PU Fräsung.
    Und so war es dann auch...

    Somit liege ich mit meinem kompletten Holz bei sagenhaften 146€!

    Soweit sogut...
    Wie gesagt, bin ich noch ganz am Anfang und habe noch nicht das ganze Werkzeug das ich brauche zusammen... Zwingen, Hobel, Standerbohrmaschine hat aber 3 Straßen weiter der Schwiegervater...
    Das heißt auch, das der Thread hier
    sehr, sehr, sehr lange gehen wird,
    falls ich überhaupt Erfolg habe...
    ...aber ich habe soviel gelesen und handwerklich traue ich mir das zu...also why not?
    Also seit mir nicht böse, wenn es länger dauert.
    Geld wächst ja nicht auf Bäumen, Arbeiten muss man auch, Familie sowieso...
    ...in einem US Forum, hab ich einen Build Thread gelesen, der ging über 4 Jahre...

    Trotzdem wollte ich den Thread starten, damit ihr mir evtl. zwischendurch Tipps geben könnt...

    Dann mal los

    Zu den Specs:
    Body: Khaya 2teilig ca: 463kg/m3
    Hals: Khaya 1teilig ca: 399kg/m3
    Decke: europ. Riegelahorn
    Griffbrett: ind. Palisander

    Gut, es ist kein Honduras Mahagoni, kein Rio Palisander und kein Eastern Hard Maple.
    Hat also nicht viel von einer 59iger Burst.

    So soll das Ergebnis ungefähr aussehen
    IMG_20170720_211240.jpg

    Es ist mein erster Build und daher wollte ich nicht soviel ausgeben und habe trotzdem versucht einigermaßen gutes Holz zu bekommen.
    Mal sehen was daraus wird.

    IMG_20170718_172452.jpg IMG_20170720_205944.jpg IMG_20170720_210011.jpg IMG_20170720_211813.jpg

    Jetzt ist die Frage...
    soll ich mir den Bartlett-Plan bestellen oder mit Stewmac und Catto Plan arbeiten?

    Am Wochenende werde ich evtl. loslegen, falls ich nicht den Bartlett bestelle.

    Bis demnächst...
    Benjamin
     
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  2. amo111

    amo111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.16
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    246
    Erstellt: 21.07.17   #2
    Abonniert:great:
    Ich habe auch schon schablonen zuhause liegen, habe aber leider noch keine Zeit gefunden...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. shackenb

    shackenb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.09
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    2.577
    Kekse:
    7.957
    Erstellt: 21.07.17   #3
    Abonniert!
    Ich würde zum Bartlett Plan tendieren, stewmac ist wohl "nur" ein kopierter Cattoplan. @AlexGT hat seine auch mit dem Plan von Tom Bartlett gebaut. Ich würde dir empfehlen, dir alle relevanten Threads in der Luthiers Corner im MyLesPaul forums anzusehen und im TDPRI den Thread von Gil Yaron, man kann da sehr viel mitnehmen, gerade wenn es um die Fertigung der Teile geht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #4
    Ja, ich bin mir noch etwas unschlüssig...aber ich denke auf die 27$ kommt es dann auch nicht mehr an. Ist bei den Plänen sooo ein großer Unterschied?
    Man liest immer das damals sowieso von Hand gearbeitet wurde und die Gitarren unterschiedliche Maße haben, wenn auch nur im mm Bereich.

    Ich habe auch nicht das geforderte Holz für eine 59' Replica...

    Ich lese und sauge ungefähr seit einem Jahr die Threads in den besagten Foren auf...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Hooray

    Hooray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Bammental
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    456
    Erstellt: 21.07.17   #5
    daaaa! Wieder ein IchBauMirMeineGitarreSelber-Thread!
    ...ist abbonniert ;-)
    Hast Du das Holz beim Logemann geholt (Lobenfeld...: http://lowa-holz.de)?
     
  6. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #6
    ...auf dem Bartlett-Plan sind auch keine Höhenlinien...
    also muss ich da auch den Catto Plan benutzen...
    Dort habe ich den Body und das Griffbrett gekauft. Sehr netter Kontakt dort...
    Hals von Nebelheim...
    Ahorn Ebay...
     
  7. shackenb

    shackenb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.09
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    2.577
    Kekse:
    7.957
    Erstellt: 21.07.17   #7
    Der Unterschied ist nicht so groß, allerdings gibt es einen Unterschied des Verhältnisses Länge zu Höhe, der verändert die Proportion des Bodies schon etwas. Es gibt auch sanding differences beim Top aber die Outlines sollten schon einigermaßen konsistent sein. Naja, man wird immer was finden... Zum Holz, ich würde mich eher an der Holzqualität und dem Gewicht orientieren, mit Khaya machst du nicht viel falsch... Fretboard wäre Madagascar eine gute Alternative.

    Die Hölzer die es damals gab, bekommst du heute eh nicht mehr für Geld und gute Worte.
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.07.17 ---
    Exnihilio hat im MLP einen pdf Höhenlinienplan, den solltest du verwenden...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #8
    Danke.
    ja...dessen Thread, lese ich zum xten mal gerade...;)
     
  9. shackenb

    shackenb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.09
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    2.577
    Kekse:
    7.957
    Erstellt: 21.07.17   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #10
    Naja, Madagaskar ist ja nicht soooo weit von Indien entfernt...:D
    Google sagt sogar, das Madagaskar vor 90 Mio. Jahren noch an Indien hing...:rolleyes:
    ...nur ist mein Griffbrett keine 90 Mio.Jahre alt:ugly:
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.07.17 ---
    Zu den Plänen...
    den Hals z.B. werde ich nach meiner Gibson 50's Tribute formen, weil ich mit der Dicke super klar komme...
    Also wieder eine Abweichung...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. shackenb

    shackenb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.09
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    2.577
    Kekse:
    7.957
    Erstellt: 21.07.17   #11
    botbdata1wl.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1.459
    Kekse:
    5.307
    Erstellt: 21.07.17   #12
    super! abonniert!

    Viel Erfolg damit; und lass' Dir Zeit!
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.07.17 ---
    ich würde Dir dringend raten, Dir auch ein 58er oder 59er Profil zu überlegen (die 50's Tribute - ich hatte auch eine - hat ja einen deutlich schlankeren Hals). Ich dachte auch ich bin mit dem (typischen 58er) Profil meiner Tokai bestens zufrieden - bis ich mein BYO Kit mit einem noch dickeren Profil (ähnlich einer alten Junior) bekommen habe ...

    ich konkretisiere: der Hals der BYO ist nicht mal dicker, er hat aber breitere Schultern (also einen "volleren" Radius). Das macht gefühlsmäßig einen großen Unterschied - mir gefällt`s
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #13
    hmmm, keine schlechte Idee...dünner schleifen kann man danach immernoch...
    Ich muss mal messen, wie dick das Profil bei meiner ist. Auf jeden Fall dicker als das meiner Epi Studio, die soll Slim Tapper haben...

    Jetzt am Wochenende mach ich erstmal ein paar Schablonen, vom cattoplan...
    Dann gibts auch wieder Bilder...

    Ah, meine Frau rief eben an...
    ...der Hals ist auch angekommen...mit meinem Grundhobel den ich von den ebää Kleinanzeigen habe... für nen 10er
     
  14. Frittentheke

    Frittentheke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.11
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    500
    Erstellt: 21.07.17   #14
    Hui, eine Paula mit Riegelahrondecke als Erstprojekt. Da hast Du dir ja etwas besonders einfaches rausgesucht. ;)

    Tipp: nach Möglichkeit gutes Werkzeug verwenden und vorher immer erst mal an einem Restholzstück üben. Gilt sowohl für die Materialbearbeitung, als auch für die Lackierung.

    Nichts ist schlimmer als eine 90% Fertigstellung – und dann muss man nach vielen Stunden nochmal von ganz von vorne anfangen oder kann ein Teil wegschmeissen. Und frag nich bloß nicht woher ich das weiß. ;)

    Wünsche viel Erfolg!

    Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #15
    Danke für die Mut Zusprechung...:D

    naja, mein Erstlingsprojekt war ein HB Strat DIY Set. An der hab ich geübt...
    Ich musste zwar nix fräsen, aber dafür viel mit Beize und lack experimentiert...
    Wobei ich mal Lackierer gelernt habe...anno '96
    Im Headstock hab ich meine Frau verewigt...

    Ist aber richtig schön geworden, finde ich...
    IMG_20170624_160805.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  16. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #16
    soooo...
    mein erstes "Vintage"Werkzeug ist eingetroffen...
    Barnaby lässt grüssen...
    IMG_20170721_155010.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #17
    ...auch der Hals ist eingetroffen.
    Wow, ist das Stück leicht...man könnte meinen es ist Balsaholz...
    110x6x6,5cm /1,7kg =396kg/m3:great:
    IMG_20170721_164150.jpg
     
  18. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    25.984
    Erstellt: 21.07.17   #18
    Moin!

    Wofür möchtest du den Grundhobel nutzen?

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  19. kikiroro

    kikiroro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    1.691
    Kekse:
    9.314
    Erstellt: 21.07.17   #19
    ... für den Kabelkanal und evtl. für die Höhenlinien...
    Genau weiß ich das noch nicht, aber ich habe ihn so günstig bekommen, das ich ihn testen wollte.
    Und ich weiß nicht ob ich mich gleich mit der Oberfräse dran traue... deshalb hab ich ihn mir gekauft...
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.07.17 ---
    So Leute...
    wer viel liest, versteht nicht alles...:o

    Thema Trussrod...
    Ich habe gelesen das ein Gibson-Style Trussrod gebogen eingebaut werden soll.
    Wie soll man das machen?
    Auf den Plänen ist der Kanal aber gerade, nur in der Höhe etwas schräg.
    Wie baut ihr den ein? Da bin ich noch nicht schlau geworden...

    ...oder doch besser ein 2-way Trussrod einbauen?
     
  20. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    3.383
    Kekse:
    28.550
    Erstellt: 21.07.17   #20
    Aber sowas von abonniert! :great:
    Viel Glück und vor allem Spaß dabei! ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping