Kinotipp: Ray

von Blinded, 23.01.05.

  1. Blinded

    Blinded Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Hab mir gestern den Film "Ray" über Ray Charles angeschaut.

    Sehr nett, wenn auch etwas zu hollywood-lastig und bisschen lang gezogen.

    Etwas mehr von der 'Musik', nicht nur die Auftritte, hätten dem Film sicher gutgetan.

    Eure Meinungen zum Film?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 17.02.05   #2
    sry das ich den hoch hol, aber ich war letzte woche donnerstag auch drin und: einfach nur genial! :great:

    man erfährt echt wa sübe rden mann! :great:
     
  3. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 17.02.05   #3
    In dem Film kann man auch megaseltene Instrumente wie ein Wurlitzer 120 und ein Redtop Rhodes Piano 73 zu sehen ! Sehr schön.
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 17.02.05   #4
    Der Schauspieler ist großartig! Er sieht aus wie Ray, er spricht wie Ray, er spielt wie Ray, er benimmt sich wie Ray, er ist drauf wie Ray, und, ääh, war da noch was anderes im Film?...

    Jamie Foxx zelebriert seine Rolle unglaublich, aber das ist das mit Abstand dominanteste, da gibt irgendwie kein links und rechts, sondern absoluter Fokus auf der genialen Verkörperung des Schauspielers. Handlung eigentlich egal, weil der Schauspieler so gut spielen kann. Was ich halt nicht soo schön fand, obwohl mir der Film gut gefallen hat.
     
  5. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.02.05   #5
    Hab gelesen, dass sie ihm "blinde" Kontaktlinsen reingemacht haben, damit er halt das Gefühl fürs Blindsein die ganze Zeit da hat. Er hat also im Film selber auch nie was gesehen.
     
  6. MarcG

    MarcG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 13.03.05   #6
    Hab den Film endlich auch gesehen und fand ihn einfach grosse Klasse. Hätte nicht gedach das 2 3/4 Stunden so schnell vorbei gehen können :) .

    Hab nun noch ein Frage, die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Am Anfang des Films spielt Ray in einem Trio, danach in einer grösseren Band, bei der ein Gitarrist und Sänger der Leader ist. Weiss jemand, wie der Kerl heisst, dieser Sound hat mir nämlich sehr gefallen (War der Typ mit der Jazzgitarre, hatten zwar alle im Film, aber der hat noch gesungen, Ray hat "nur" begleitet. Hoffe, den gibts nicht nur im Film!? Die Musik ist dabei ziemlich abgegangen)?

    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte ;)
     
  7. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.03.05   #7
    ich stimme hier eher zu
    fand den film durchschnittlich, nicht schlecht, aber ist halt was für fans der musik. Wenn mir sowas nicht gefallen würde, würd ich den film sicher mit "fürn popo" bewerten.... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping