Klang verbesserung!!!

von PlantaS, 18.07.06.

  1. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #1
    Hey

    Da ich mit meinen Aufnahmen noch nicht so ganz zufrieden bin (Soundtechnisch) wollte ich euch mal fragen was bei mir den Sound jetzt wirklich hörbar verrändern würde.

    Mein Equipment:

    Behringer Power Mixer
    M-Audiophile 2496

    Und natürlich zu guter letzt mein PC mit Cubase SX

    Der Sound is ja schon ganz geil, aber könnte besser sein :D

    Und jetzt meine Frage, was bringt wirklich besseren Sound?
    Ein gescheiter Preamp???
    Wenn ja, brauch ich dann einen mit nur einem Kanal?
    Weil ich von Power Mixer zu PC nur ein Kanal habe.


    Und noch eine Frage
    Welche Kabel sollte ich benutzen?
    Ich hab mal gehört das Chinch Kabel den Sound verschlechtern. Aber wie soll ich bei meiner Soundkarte (M-Audiophile 2496) sonst reingehen?

    Fragen über Fragen ;)

    Ich hoffe ich griege gescheite Antworten und nicht nur ein "Sufu benutzen"

    Bye
    und vielen Dank für Antworten
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.07.06   #2
    Was nimmst Du überhaupt auf? Das qualitativ vielleicht entscheidenste Gerät hast Du nämlich nicht genannt: Mikrofon.
    Ein besserer PreAmp könnte auch was bringen. Aber das sind vielleicht auch eher Nuancen. Oder ist der PreAmp offensichtlich schlecht, also rauscht er, klingt er dumpf, klirrt er? Und ob du einen oder zwei Kanäle benötigst kommt ja drauf an, ob Du ein oder zwei Mikros hast. Was ist denn das für ein Powermixer, dass Du da nur einkanalig raus kommst?
    Cinchkabel verschlechtern den Sound an sich nicht. Was Du vielleicht meinst, ist eine unsymmetrische Verbindung, Cinch ist nämlich prinzipiell unsymmetrisch. Und die EIngänge der Audiophile somit auch, da kannst Du nichts dran ändern.
     
  3. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #3
    Hey

    Der Powermixer ist ein Behringer Powermixer PMH660 M!!!
    Schlecht ist er nicht. Rauschen oder sonstiges hab ich auch nicht wirklich drin.

    Meine Aufnahmen gehen in richtung Rock.
    Schlagzeug wird im moment leider noch Programmiert.
    Bei Gittare und Bass gehe ich über die AMP´s, sprich sie werden nicht mit Mikros abgenommen.

    Als Gesangsmikro hab ich leider noch ein Shure 57 mit Popschutz. Für Gesangs Aufnahmen
    wird aus Decken immer noch eine "Gesangskabine" gebaut.

    Wird alles ja auch ganz gut.
    Man kanns Anhören ohne das es groß rauscht oder sonstiges.

    Aber es fählt einfach noch das gewisse extra :)

    Ich wollts halt nur mal wissen weil über einen Power Mixer aufnzunehmen für mich sehr ungewöhnlich ist.


    Bye[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular][/FONT]
     
  4. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 18.07.06   #4
    ja, shure sm57 für recording beim gesang ist ja wirklich nicht ideal. versuche es mit einem grossmembraner (kond.!), ev. studio projects b1, oder wenns teurer sein darf c1. wenn du was ganz guutes willst (über 500 euro, was ich aber bezweifle), musst du halt mal genauer posten!

    greetz
     
  5. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #5
    Ja, ich weiss das es nicht gerade toll ist zum Aufnehmen. Aber als Schüler fehlt mir halt noch das Geld :D

    Hab bald Geburtstag und da wird es höchstwahrscheinlich ein richtig Grossmembran geben.


    Aber es geht mir auch nicht unbedingt um den Gesang sondern viel mehr um die Instrumente.

    Ich kann auch ein Soundfile hochstellen. Velleicht kann man dann besser was dazu sagen.


    Bye



    EDIT:
    RapidShare Webhosting + Webspace
    Ein Soundbeispiel
    Is nicht viel dran gemacht. Und klingt etwas kommisch weil ichs so klein gemacht hab :-S

    Bye
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.07.06   #6
    Du gehst also offenbar aus dem LineOut der Verstärker? Dann benötigst Du ja gar keinen PreAmp, also auch keinen Powermixer. Du könntest auch direkt in die Soundkarte gehen. Dass es nicht so doll klingt liegt nur an euren Verstärkern bzw. deren line-Ausgängen, aber nicht an deinem Recordingequipment.
     
  7. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #7
    Also sollte ich direkt in den Powermixer? (Mit den Instrumenten)

    Bye
     
  8. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 18.07.06   #8
    besteht bei dir die möglichkeit, deine box mit einem sm57 abzunehmen???oder zu laut?

    greeetz
     
  9. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #9
    Tschuldigung ich hab mich bei dem Mikro Namen oben vertan. Es ist ein Shure M58 und kein Shure 57.
    Sorry

    Bye
     
  10. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 18.07.06   #10
    ist die gleiche kapsel. schraubst du beim 58 den korb ab, hast du im prinzip ein sm 57!

    greetz
     
  11. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.07.06   #11
    Ah, ok :D Danke

    Ich kann demnächst gleich mal ausprobieren wies klingt wenn ich so mal so aufnehme.

    Was sind denn mittel bis gute mikros für gittaren amps?

    Bye
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.07.06   #12
    Shure SM 57 :-)
     
  13. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 18.07.06   #13
    sm 57 ist standart...wenn mal etwas feineres willst wäre mein tip: sennheiser e606...(nichtmal teurer ;-) )


    greeetz
     
  14. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 18.07.06   #14
    tsts immer diese 57er.....gut genug für ne snare abnahme von unten...für alles ander würde ich was anders nehmen...okok ich mad das sm57 nicht :rolleyes:
    hier findest du ein vergleich von mic's für den amp:
    Guitar_Mix2

    kauf dir ein grossmembran und mix die sounds mit dem sm58 ;)
     
  15. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.07.06   #15
    Wenn ich mal nen Großmembraner Empfehlen darf, ohne das mir gleich der Kopf Abgerissen wird ---> Behringer C1 !

    Echt, ich habe dieses Mikro auch, und bin sehr zufrieden damit, schöner Klang, seehr Robust (das kann auch mal runterfallen) und sonst TipTop (wie ich finde)

    Is halt nur nen Kondensator, du brauchst also Phantomspeisung !

    mfg TiGu !!!
     
  16. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 18.07.06   #16
    jean, würdest du snare von oben eigentlich das e606 dem sm57 vorziehen?

    was heisst den NUR ein kondensator??? naja ein studioprojects ist doch noch ein weniger besser als das behringer, wa meinen andere?

    greeetz
     
  17. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 18.07.06   #17
    alles !
    ich hab das sm57 unter der snare weil ich den snareteppich nur sehr leise dazumische ! von daher ..würde ich das 606 als snare mic vorziehen! ich entdecke jedoch die mics von audiotecnica für mich!
     
  18. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 19.07.06   #18
    Ich sehe schon,
    ich muss mir denmächst mal ne ganze Palette Mik´s kaufen :D

    Für Amps hab ich jetzt für das erste das 606er im Auge.
    Was ist für Gesang gut? (gab hier ja schon mal so ein Thema darüber)

    Und dann brauche ich noch Drum Mikros. Es sollten Clip Miks sein. Kann mir da jemand welche empfehlen?


    Und Vielen Dank für die zahlreichen Antworten


    Bye
     
  19. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 19.07.06   #19
    achja wie kommst du denn so mit dem Cubase zurecht ;-)
    hmmm. ist es nicht irgendwo grundlage, dass der line out eines gitarren amps schei*e klingt?
    also ich würde es dir so empfehlen. Ein gitarrenmodeller wie der pod oder das korg ax oder sonst was, damit sparst du dir die umständliche und doch schwere mikrofonierung. zweitens würde ich für den gesang das studio projects b1 oder c1 empfehlen. taugt sehr gut und sind super. drittens kann ich dir nichts größeres zu drums empfehlen jedoch kann man mit sehr guten software modellern tolle drums programieren. Fruity loops und so weiter.
    ja der mixer ist nicht so mein geschmack und im grunde brauchst du auch keinen powermixer, ein usb audiointerface und ein peramp tun es vollens. achja ich steigere mich wieder wo rein.
    rock on
     
  20. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 19.07.06   #20
    Hey

    Ich weiss ja jetzt auch das der Line out bei AMPs scheiße klingt. :D
    Beschäfftige mich ja auch erst seit nem halben Jahr mit Homerecording. Mir fehlt halt noch die erfahrung.

    Ich gehe deshalb über den Powermixer weil ich den schon von der Band hatte.

    Schlagzeug wird im moment auch Programmiert. Aber ich möchte als Schlagzeuger natürlich auch bald selber einspielen.

    Mit Cubase komm ich schon sehr gut zurecht. Da fehlt mir halt auch noch etwas die Erfahrung.


    Was könnt ihr mir für Phantomspeisungen empfehlen?

    Soweit ich mich jetzt Informiert hab sind die vorgeschlagenen "Gitarenmodeller" midi Effektgeräte für Gitaren.


    Bye
     
Die Seite wird geladen...

mapping