Klangneutrale Endstufe

von sleepwalker2007, 02.11.07.

  1. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Hi ich suche eine Endstufe die meinen Preamp (vox tonelabs) neutral verstärkt. d.h sie soll meinen sound vom tonelabs nur lauter machen und nicht ihren eigenen sound dazu geben. Gibt es sowas für Gitarre oder muss ich dann ne lineare PA endstufe nehmen??
     
  2. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #2
    Und jetz nich wieder "guck doch unter diesem thread bla bla bla" ich will einfach die konkrete endstufe wissn die dazu passt
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #3
    PA-Endstufe nehmen!

    der onk mit Gruß
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
  5. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #5
    ok ich hoffe das mit der PA endstufe is dan auch gut für gitarre oO gut , dann wär noch dei fraghe nach der box..
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.11.07   #6
    Was waere daran falsch?
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #7
    Ähem... schon mal überlegt, daß (abgesehen vom Mini-Gigs) die Gitarre auch über die PA läuft? Naaa... welche Endstufen werden da dann wohl verstärken? :D


    der onk mit Gruß
     
  8. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 02.11.07   #8
    http://www.musik-service.de/pa-boxen-aktiv-cnt1082de.aspx

    Kauf dir doch am besten eine Aktive PA-Box. Dann haste die Endstufe schon in der Box drin.
     
  9. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #9
    kk alles gute tipps, und wieviel watt muss endstufe ca. haben damit 300 leute saal richtig gerockt werden kann? bzw. wieviel schlagt ihr vor für son gig?
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #10
    Wie jetzt? Soll die Endstufe nun die PA treiben oder Deine Gitarrenanlage? Oder stellt sich dann jeder Musiker seine eigene PA auf? Oder bist Du solo mit der Stromklampfe unterwegs?

    Fragenüberfragen...


    der onk mit Gruß
     
  11. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #11
    nee nur für mein vox tonelabs solll die endstufe sein. Bei auftritten kann ich meinetwegn über die PA gehn aber im proberaum möcht ichdann doch mein eigenes zeug.. nämlcih eigene endstufe und eigene box
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #12

    OK. Das heißt also Ihr probt immer öffentlich in einem Saal für 300 Leute. ;)

    Spaß beiseite: Um das tonelab für Dich selber hörbar zu machen, reicht im Proberaum eine Aktivbox mit 200/300W. Kommt halt immer auch drauf an, wie laut geprobt wird und wie tief die Gitarre runtergeht. Normal passt eine Box mit 12" TT und 1"HT.

    Damit der Rest der Mannschaft Deine Gitarre beim Proben hört, würde ich sie mit auf die Gesangsanlage/PA packen. So hast Du den Vorteil, Dir selbst mit Deiner Monitorbox ganz gut die Falten aus'm Gesicht zu bügeln, ohne daß Mecker von den Bandmitgliedern kommt, weil die Pfanne so laut ist.


    der onk mit Gruß
     
  13. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #13
    ich erklär am Besten noch ma genauer mein Problem! also: Ich benötige also eine lineare PA Endstufe die ich an mein vox anschliesse, diese soll das ding so verstärken können dass man in einem 300 leute saal gut hörbar is und rocken kann, die werd ich dann auch im proberaum benutzn. feddig oO is doch egal ob man die nur live oder live und im proberaum benutzt oder? oO
     
  14. BlackOrpheus

    BlackOrpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 02.11.07   #14
    Dennoch benötigst du Boxen, die das alles auch übertragen. Daher ist die der Kauf eines Aktivmonitors oder einer Aktivbox doch eher praktisch, da du dann eine Endstufe UND eine Box in Einem hast.
     
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 02.11.07   #15
    Wenn du vor 300 Leute spielst, dann sollte da eine komplette PA stehen und alle Instrumente sollten über diese laufen.
    Habt ihr selber so eine PA?
    Dann musst du nichts kaufen, sondern dich einfach einstöpseln.
    Leiht ihr euch für die Auftritte die PA?
    Dann brauchst du was für den Proberaum, bzw. für Monitoring auf der Bühne. Es gilt dafür, was der Onk geschrieben hat.
     
  16. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #16
    Um 300 Leute mit Rockpegel zu versorgen, brauchst Du ohnehin eine PA für die komplette band, denn da muß auch der Drumkit abgenommen werden und Beschallung per Backline kann man da komplett knicken. Du benötigst bei solchen Gigs also im Endeffekt auch nur eine Anlage, die zu Deiner eigenen Beschallung auf der Bühne ausreicht. Warum solltest Du Dir eine Anlage zulegen, die für 300 Leute reicht. Berliner Olympiastadion Bühnen wirst du ja nicht ständig zu beschallen haben, oder? :D

    Nur als Anhaltspunkt: Deine Gitarrenanlage für 300 Leute geht so in Richtung potentes 12"/2" System oder lieber gleich Doppelzehn-/Doppelzwölfer mit etwa 1kW Amping. Pro Bühnenseite, versteht sich. Kostenpunkt etwa drei Mille aufwärts. Reicht das als Argument? :D


    der onk mit Gruß
     
  17. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #17
    es geht vor allem auch darum, dass bei auftritten der PA mann sehr weit weg ist... das bedeuetet ich müsste mein toinelabs mit funk dran machenm, das bedeuet LATENZZEIT und das stinktm, deswegn werdn die amps meist per mirko abgenommn weil das mikrokabel gut verlegt werdn kann und lang sein kann, deshalb brauch ich eigenen amp und eigene boxen. und zu den boxen, erstens siehts kacke aus wenn ne gitarrenbox ne pa box is und 2. der klang von neutraler PA box brignt den druck wahrscheinlcih net so zum fetzn oO
     
  18. sleepwalker2007

    sleepwalker2007 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.11.07   #18
    acos jetz weiß0 ic hwas du meinst, nein es geht halt nur um EINEN amp und eine box... ich will nur eigene box habn, damit der amp per mikro abgenommn werdn kann und somit "ehrlciher" klingt weisst du ^^ möcht ncih so gern mit vox direkt ins puilt, geht irggendwie was flötn oO
     
  19. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 02.11.07   #19
    Meine Güte. Hast Du überhaupt Ahnung von dem was Du da schreibst? Sei mir nicht böse, aber Du wiedersprichst Dir permanent und verbreitest Unwahrheiten.

    Kauf Dir eine lineare Endstufe im 19" Format, die mittlerweile durchaus bezahlbar sind und dazu entweder eine PA-Box (fullrange) oder Gitarrenbox dazu. Solange die technischen Daten passen, kannst Du Deiner Kreativität in der Zusammenstellung und Produktauswahl freien Lauf lassen.
     
  20. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.07   #20

    Diesen "ehrlicheren" Sound erreichst Du Durch eine Endstufe und Box, die alles andere als neutral wiedergeben - eben Gitarrenequipment. Einen Modeller über ein lieares System zu verstärke und das dann zu mikrofonieren, macht m.E. absolut keinen Sinn.

    Also entweder Modeller DI in die PA und eigenes Monitoring über klangneutrales Fullrange-System, oder Boxensimulation am Modeller deaktivieren und über Röhrenendstufe und Gitarrenbox wiedergeben, welche dann mikrofoniert wird.


    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping