Kleiner Monitor Erfahrungsbericht - RCF NX vs. Dynacord AXM 12 vs. DB Technologies FMX

  • Ersteller jelke123
  • Erstellt am
J

jelke123

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.20
Registriert
18.10.18
Beiträge
23
Kekse
400
Kleiner, spontaner, schneller und unprofessioneller Monitorvergleich mit Rockmucke:

RCF NX 10 SMA
Dynacord AXM 12
DB Technologies FMX 12 / nagelneues Modell

besteht Interesse zu meinen Eindrücken? Dann poste ich die demnächst.
 

Anhänge

  • E5A8C788-9851-4F8A-95E8-B73E092ED89A.jpeg
    E5A8C788-9851-4F8A-95E8-B73E092ED89A.jpeg
    328,1 KB · Aufrufe: 365
C_Lenny

C_Lenny

Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.196
Kekse
167.881
Ort
Zentrales Münsterland
Interesse zu meinen Eindrücken?
Nicht gross fragen --> MACHEN :D :great: !! Ich hatte vor fünf Jahren bei EV/Dynacord im Rahmen eines MB-"Ausflugs" Gelegenheit, die Dynacord AXM 12 und die RCF NX 12 SMA "gegeneinander" vorgeführt zu bekommen (siehe #75 und #78). Ist ja schon etwas her, und daher würde mich ein Review "aus heutiger Sicht" schon interessieren :).

LG Lenny
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.764
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Kleiner, spontaner, schneller und unprofessioneller Monitorvergleich mit Rockmucke:

RCF NX 10 SMA
Dynacord AXM 12
DB Technologies FMX 12 / nagelneues Modell

besteht Interesse zu meinen Eindrücken? Dann poste ich die demnächst.

Unbedingt! Die ersteren beiden sind ja bekannte Größen aus dem Bereich der soliden Mittelklasse bis beginnende Oberklasse, und der FMX 12 ist ein interessanter neuer Herausforderer. Das Vorgängermodell war (ist) ja ziemlich beliebt, hat mir persönlich aber nie besonders gut gefallen - zu mittig für meinen Geschmack, keine sauberen Höhen, löst einfach nicht deutlich auf. Mich würde interessieren, ob der Nachfolger da aufgeholt hat.
 
J

jelke123

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.20
Registriert
18.10.18
Beiträge
23
Kekse
400
Kommt zum Weekend.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
J

jelke123

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.20
Registriert
18.10.18
Beiträge
23
Kekse
400
So jetzt mal zu meinen Eindrücken für den Monitorbetrieb, vorab ich bin kein prof. Tester -- nur Live-Musiker der auf Praxistauglichkeit schaut.

Angegebene Wattzahlen interessieren mich eher nebensächlich..es muss halt gut, ausgewogen und laut klingen können und angenehm im Handling sein.

Der AXM 12 (12 Zoll) und der RCF (10 Zoll, aber gleiche „Gewichts“klasse von 14 kg) liegen preislich um die 900-1000 Euro Strassenpreis - mit etwas Nachverhandlung, der dB Technolgies (12 Zoll) liegt dagegen bei rd. 550 Euro und ist somit erheblich günstiger.
Zur Verarbeitung / Handling: beim neuen FMX 12 ist diese einwandfrei, das Teil ist leicht und kompakt und stabil gebaut. Insbesondere der hintere Griff am Boden macht einen Transport sehr einfach. Ich hatte mich nach Schutzhüllen für den FMX erkundigt, da gibt es wohl noch nichts auf den Markt. Schade insoweit. Für den RCF und Dynacord gibt es recht gute und praktische Schutzhüllen.

Über den RCF und den Dynacord wurde in den diversen Testberichten schon bereits viel zum Handling geschrieben, da halte ich mich jetzt mal weitergehend raus bzw. nichts hinzuzufügen/ einwandfreies Handling bei beiden.

Der RCF NX hat einen Powercon Anschluss, die anderen beiden Monis haben dagegen einen normalen Stromanschluss.

--soundmäßiger Vergleich:
Ich hatte die 3 Monitore an einem Soundcraft UI 24 mit Rockmucke vom Stick. Jeder Monitor über einen eigenen Auxweg angesteuert.

Den RCF 10 SMA nutze ich live als Keyboarder.

Fangen wir mit dem auch mal an:
Der RCF bietet hinsichtlich seiner Einstellungsmöglichkeiten „nur“ Monitor oder Klein-PA über einen Button. Ich lasse ihn im Keyboard-Monitorbetrieb auf PA laufen um die Bassanhebung zu erzielen. Eine Klangregelung oder sowas vermisse ich bei diesem Teil nicht, das Teil klingt ausgewogen und auch den EQ am Pult habe ich noch nie bemüht. Bei einem Gig vor einem Monat hatte ich den Monitor einem Gitarristen gegeben, er war völlig zufrieden damit und alles unproblematisch.
Wir hatten den auch mal als Monitor für E Drums laufen, der Drummer war ebenfalls zufrieden.
Ein problemloses Gerät ohne Schnickschnack, mit dem nix falsch macht.

Dynacord:
Vorab: Live habe ich den nicht genutzt.

Der Dynacord bietet die Möglichkeit eines DSP´s (siehe auch Verweise im Vorgängerpost) und 3 gleichzeitig nutzbare Eingänge ( 2 mal XLR, 1 mal Chinch) mit Mix- und Durschleifmöglichkeiten.Von da aus vielseitiger als die andere beiden Geräte. Es sollte sich jeder selber überlegen, ob er es braucht oder nicht.

Vom Klangeindruck her tendierte ich im Monitor 1 Preset beim ersten Höreindruck dazu, im EQ den Mitten ein wenig (+2db) und den Bässen etwas mehr (+4 dB) dazuzugeben, die Höhen dagegen um -2 dB rauszunehmen. Dann war es für mich angenehm. Die unteren Bässen haben etwas mehr Dynamik gegenüber RCF aufgrund des 12 Zöllers. Es gibt von RCF auch einen 12er Monitor, der dann aber in eine andere Preis- und Grössenklasse fällt. Bei den Höhen ist insgesamt etwas Zurückhaltung geboten, das ist aber in dB Schritten -10 bis plus +10 dB einstellbar.

Tolles, empfehlenswertes Gerät, was ggf. etwas Justierung benötigt, die problemlos mit Hilfe des DSP möglich ist.

dB FMX 12:
Diverse Presets (Monitor, Vocal, PA in diversen Variationen) können über ein kleines Rad angewählt werden.
Ich habe hier das erste Monitor Preset genutzt. Vom Klangeindruck her: Ja, das Niveau ist schon gut und es klingt wie ein Monitor. Das Teil kann laut -- ohne in die Knie zu gehen.
Im Vergleich zu den obigen Geräten finde ich soundmäßig allerdings die Auflösung in den Höhen nicht so deutlich – insbesondere wenn es um Hihat o.ä.. geht--, ich war von Anfang an immer etwas verleitet, am EQ die Höhen ab 6 kHz etwas reinzunehmen. Die Bässe und Mitten kommen trocken und angenehm rüber.
Persönliches Fazit: Der FMX 12 ist schon gut, den Preisunterschied zu den anderen Geräten merkt man aber.
Wenn es das Budget zulässt, würde ich die 400 – 500 Euro mehr ausgeben, dann hat man ein Gerät für sehr lange, ansonsten –wenn das Budget nicht reicht -- den FMX.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
J

jelke123

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.20
Registriert
18.10.18
Beiträge
23
Kekse
400
Kleine Ergänzung: Der Dynacord darf —neben dem NX sowieso— bleiben. Ab und zu brauche ich für Gastmusiker einen Monitor bzw. er macht sich aufgrund des DSP und der guten Hochständerpositionierungsmöglichkeit auch gut darin, etwas Summensignal o.ä. auf die Bühne zu bringen. Im Zeitalter von Edrums, in ear Monitoring und jeder spielt direkt ins Pult ist ja sonst gar nichts mehr auf der Bühne zu hören...Ich selber lehne für mich In ear Monitoring ab....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Alttöpfer

Alttöpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
269
Kekse
405
So würde ich Monitorboxen lieber nicht testen wollen.
 
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.011
Kekse
12.564
Ich auch nicht.
an einem Soundcraft UI 24 mit Rockmucke vom Stick.

denn wenn
nur Live-Musiker der auf Praxistauglichkeit schaut.
weswegen denn dann nicht live?

Was bei einem Monitor wichtig ist, ist die Durchsetzungskraft auf der Bühne und vor allem auch die Richtwirkung von wegen Rückkopplungen. Was bringts, wenn die Kiste mit Konserve klingt, während sie dann auf der Bühne mulmt, koppelt und sicht nicht durchsetzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Alttöpfer

Alttöpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
269
Kekse
405
Genau! Ist ja nicht so schwer zu raten, dass ein Kuscheligkeitstest mit Konserve nicht sooo hilfreich ist.
 
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.011
Kekse
12.564
Nur damit man eine leichte Ahnung davon bekommt:

Kennen sicher/hoffentlich die meisten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Alttöpfer

Alttöpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
269
Kekse
405
Das ist der perfekte link.
Danke!
 
C_Lenny

C_Lenny

Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.196
Kekse
167.881
Ort
Zentrales Münsterland
Eure Kritik -oder sagen wir mal- Relativierung des Usertests mag ja ihre Berechtigung haben, aber angesichts dieser "Vorwarnung"
vorab ich bin kein prof. Tester -- nur Live-Musiker der auf Praxistauglichkeit schaut.
und der Tatsache, dass zwischen Ersteindruckankündigung und Lieferung gerade einmal ein Tag lag, an dem nicht zwingend eine solche Voraussetzung
weswegen denn dann nicht live?
vorgelegen haben muss, darf man die Statements von @jelke123 auch mal nicht nur "professionell verschubladen" ;).

LG Lenny
 
Alttöpfer

Alttöpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
269
Kekse
405
Naja es ist jedenfalls kein Test auf die Praxistauglichkeit, die man sich gemeinhin unter Musik machen vor Publikum mittels der dafür üblichen Mikrofon- und Lautsprechertechnik so vorstellt und dafür ist es doch recht viel Text ;)
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.444
Kekse
40.092
Ort
Gratkorn
Nun ja, auch den Test vom Dave sollte man m.M.n nicht zu ernst nehmen, wie fast alles was der so von sich gibt. z.B fehlt mir ein Vergleich der Monitore wenn sie per EQ auf das selbe Klangbild gezogen wurde. Ich z.B kann nicht sagen wie die Teile wirklich zueinander geklungen haben da der Kameraton weit weg von Aussagekraft ist. Und mit einem Rauschen den Pegel zu messen ist auch nicht soo sinnvollen wenn man es mit z.T deutlich unterschiedlichen Boxenkonstruktionen zu tun hat (15" vs 12", Koaxial oder nicht usw.). Da kann sich dann schon das eine oder andere dB im für den Einsatzfall nicht relevanten Frequenzbereich dazu schummeln wodurch der Eindruck erweckt wird dass die Box deutlich mehr GbF hat. Und dann wäre da noch der Test was passiert wenn man die ersten, sagen wir drei, Feedbackfrequenzen rausgezogen hätte. Zudem ist das ganze in einer unbehandelten Halle passiert. Was wäre gewesen wenn der den Test im Freifeld gemacht hätte? Alles in allem also auch das nicht gerade der ultimative Test von Monitoren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Alttöpfer

Alttöpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
269
Kekse
405
Nun ja, auch den Test vom Dave sollte man m.M.n nicht zu ernst nehmen...

Das ist es ja! Der "Test" von Dave ist so dämlich, dass der link perfekt zum obigen Test passt!

Schön, dass es jemand gemerkt hat. :great: :claphands:
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.444
Kekse
40.092
Ort
Gratkorn
Schön, dass es jemand gemerkt hat.
Naja der Sarkasmus war da nicht richtig rauszulesen;-) Ich wollte mit meiner Meinung halt nur zu verstehen geben, dass es eben nicht wirklich ein ultimativer Monitorboxentest ist, für all diejenigen die nicht so bewandert wie du sind;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Meine Güte: Überhaupt PAs und erst recht Monitore zu testen ist kaum objektiv möglich. Egal welches Szenario man wählt, es wird immer jemand meckern.
Damit sind die Tests mit "Verallgemeinerungsanspruch" ohnehin oft Quark!

Insofern: Dieser Thread ist halt eher ein "Eindruck" als ein "Test" und dann ists doch auch in Ordnung?!?
Wo ist das Problem?
Man könnte eventuell das Wort "Check" aus dem Titel nehmen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Joa dann passt's doch!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben