Kleiner Multitracker gesucht

  • Ersteller beate_r
  • Erstellt am
beate_r
beate_r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
345
Kekse
1.124
Ort
Hattersheim
Hallo Leute,

darf ich mal nach Erfahrungen zu kleineren Multitrackern fragen?
Hintergrund: ich besitze ein Zoom PS02, das mir zwar immer noch gute Dienste leistet, aber ein wenig limitiert ist. Außerdem fliegt ein Boss Micro BR ungenutzt in der Ecke rum, weil ich bei der Bedienung einfach nicht durchsteige.

Ich suche also ein einfach zu bediendendes Gerät, mit dem ich folgendes machen kann:

- Gitarre, Bass, andere Instrumente einzeln zu einer Rhythmusspur einspielen. Das ist der Haupteinsatzzweck.
- ggf. eine Referenzspur importieren, aus WAV oder MP3
- Mehrkanalig kleinere Besetzungen aufnehmen
- das Gerät ggf. als kleines Mischpult verwenden.
- Datenübernahme zum Rechner in Multitracker (Audacity, Ardour - bin Linuxlastig)

Dazu benötige ich

- Aufzeichnung im WAV-Format oder einem anderen nicht proprietären Format, das nachbearbeitet werden kann
- ordentliche Eingangsverstärker, einschließlich ausreichender Übersteuerungsfestigkeit (ein Problem beim Micro BR)
- guter Klang
- ordentliche Ampsimulationen, die allerdings leicht abschaltbar sein müssen
- nicht zwingend, aber nice to have:
Drummachine. Sie sollte nicht auf 4/4-Takt beschränkt sein, 3/4, 6/8, 5/4 und 7/4 brauche ich hin und wieder auch mal.

Was mir so in den Sinn kommt, ist das Fostex MR8, das Zoom R8, ggf. die jeweiligen 16-Spur-Versionen oder entsprechende Alternativen anderer Hersteller.

Darf ich mal nach Euren Erfahrungen fragen?

THX

Beate
 
Eigenschaft
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Also, ich persönlich kenne nur von Zoom das MRS4 und das MRS8.
Das sind gute Teile, empfinde ich aber in der Bedienung etwas krampfig. Aber im Prinzip macht es genau das was du haben magst. Das R8 scheint eine Parallel-/Weiterentwicklung zu sein.

Das Gerät als Mischpult zum klassischem Durchschleifen wird wahrscheinlich nicht gehen.

Wie da das Format war, weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube im (alten) MRS4 war es noch ein Zoom-Eigenes, was mir nicht immer Freude bereitet hat. Ob die das mittlerweile "behoben" haben, weiß ich nicht.

Vielleicht hilft dir das ein wenig.


ps: wir haben ganz damals unser erstes "echtes" Demo damit aufgenommen. Schlagzeug mit 8 (dynamischen) Mikrofonen über tausend 2:1 Adapter in das MRS4 rein, weil man nur gleichzeitig 2 Spuren aufnehmen konnte. Dann Schlagzeug rübergeschubst auf die "virtuellen" Spuren und dann Gitarren und Bass auf eine Spur und Gesang auf die andere. Wasn Krampf.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben