kleiner Vergleich SSL vs. Smart vs. Software für den Mixbus

  • Ersteller Lasse Lammert
  • Erstellt am
Lasse Lammert

Lasse Lammert

HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
Moiners...
Eine Sache auf die ich bei KEINEM Mix verzichten will ist ein gute 2bus Kompressor um dem Mix den nötigen "glue" zu geben....
Normalerweise nehme ich dafür meinen Smart Research C2 (absolut geiles Teil!) mit aktivierter Sidechain (für Basserhalt) und 2:1

Der ist bei mir quasi fest auf der Stereosummer verkabelt, das Ding ist einfach Sex pur.
Wie auch immer, ich habe hier mal ein kleinen Vergleich mit einem SSL 400G mixbus compressor gemacht (in ein 19" chasis gebaut)...auch echt lecker und dem Smart doch SEHR ähnlich (kein Wunder, der Smart ist ja quasi ein verbesserter SSL Clone)...
um die Wirkung von Outboard Kompressoren noch etwas zu verdeutlichen habe ich den selben Mix auch nochmal durch das Software-Pendant gejagt (natürlich auch vorher durch die DA/AD Wandler, um genau die gleiche Signalkette zu haben und den Einfluss der Wandler auszuschliessen).

2:1 Ratio bei 4dB reduktion (eingestellt über Signalgenerator und Meter etc, also nicht nach der Analogen Anzeige an den Geräten (die zum Teil doch erheblich abweichen), alle Files sind also gleich stark komprimiert.

Für mich ist mal wieder ganz klar gweorden, warum ich Hardware für die okmpression ganz klar vorziehe!
mein Favorit ist nach wie vor der Smart (hat irgendwie noch etwas mehr dieses Je-ne-sais-quoi), GANZ dicht gefolgt vom SSL...die Software klingt in meinen Ohren einfach nur kacke.....aber vergleicht selbst:

mixbus comp shootout

Ich habe diesen Test bewusst klein gehalten und nur meine SSL-Style Comps mit einbezogen, macht den Vergleich denke ich leichter, als wenn ich jetzt noch Neve oder API oder so mit raufgebe.
 
901

901

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.956
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Welches Plugin ist das Software Pendant für den SSL Mixbus Kompressor genau? Waves? UAD? Duende?
 
Lasse Lammert

Lasse Lammert

HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
Digi Impact. der Waves und der Duende sind noch etwas besser als der muss ich zugeben, den UAD hab ich noch nicht getestet.
 
Düsseltier

Düsseltier

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.20
Registriert
06.06.04
Beiträge
1.217
Kekse
2.451
Ort
Düsseldorf / Köln
Ich benutze den Waves SSL Bus Comp und bin sehr angetan von dem Teil. Danke für die Samples!
 
Dieter B.

Dieter B.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.14
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.504
Kekse
1.911
Ort
Nähe Freiburg Brsg.
Haha... Rockstar Soundtrack... GEIL! ;) Der 2. Teil der Melodie is aber Sekunde Höher!!!111elf *Musikerpolizei*

Mir gefällt der Smart C2 am besten, man hört das Pumpen kaum, allerdings holt er die Gitarren auch nicht so sehr nach vorne wie der SSL.
Ich frag mich aber schon, ob man mit dem SSL mit weniger Release und evtl nem db weniger Gain Reduction so ziemlich den gleichen Sound kriegen würde...? Wobei die Transienten mit dem C2 auch etwas knackiger rüberkommen/weniger versinken, oder bilde ich mir das ein?

Mal ne Frage: Den "Glue" an welcher Stelle deiner Signalkette bringst du den denn rein? (Und kennt jemand nen Freeware Kompressor, mit dem ich das gescheit ausprobieren kann? :D )
 
U

UranusEXP

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
17.03.20
Registriert
24.11.05
Beiträge
1.264
Kekse
12.429
Ich würde die gleiche Reihenfolge wie Lasse aufstellen. Was die Transienten angeht habe ich die gleiche Beobachtung gemacht wie Dieter.

Allerdings ist mir eines doch wieder bewusst geworden: Wenn man - wie ich und sicher viel andere auch - seit längerem versucht, die über die letzten 15 Jahre aufgebauten Hörgewohnheiten, die ja nicht zuletzt auch durch einige fragwürdige Entwicklungen geprägt sind, hinter sich zu lassen, fällt mir doch auf, dass man diesen zweifelsohne vorhandenen und vorteilhaften "Glue" nicht ohne Nebenwirkungen bekommt. Ich finde diesen "Smack" schon geil und das "Gesquashe" (gibt's eigentlich vernünftige deutsche Wörter? :D) hat mich früher nicht weiter gestört. Heute weiss' ich nicht mehr so recht. Heisst also letztlich finde ich die unkomprimierte Version auch auf ihre Art gut bzw. abhängig davon welchen Aspekt man nun betrachtet sogar besser (oder halt auch schlechter). Auf ein generelles "komprimiert ist besser" möchte ich mich nicht mehr einlassen. Es ist eher wie die Frage nach Rotwein oder Weißwein.

Ich stell' jetzt mal eine mögliche These auf: Vielleicht hat man in den letzten 20 Jahren wo immer mehr Kompression in Mode kam gar nicht bemerkt, dass sich in dieser Zeit auch erstmals die Technologie entwickelt hat, um überhaupt wirklich "naturgetreu" aufnehmen zu können. Bandmaschine und Vintage-Gear machen ja alles andere, als z.B. Transienten und Dynamik sauber zu übertragen. Man hat vielleicht vor lauter "Rumkomprimieren" verpasst, die neuen Qualitäten (saubere Transienten, enormer Dynamikumfang etc.) des Materials zu entdecken und schätzen zu lernen.

Mir gefällt wohl der C2 am besten, weil er einen sehr guten Kompromiss zwischen "natürlicher Größe" und Transparenz auf der einen Seite und "Glue" und "Smack" auf der Anderen hinbekommt.

Ich habe allerdings auch vor dem Vergleich noch Lautstärkeänderungen vorgenommen. Subjektiv war die unkomprimierte Version ca. 1 dB zu laut und die Software-Version 1 dB zu leise.
 
Zuletzt bearbeitet:
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Heisst also letztlich finde ich die unkomprimierte Version auch auf ihre Art gut bzw. abhängig davon welchen Aspekt man nun betrachtet sogar besser
Genau das habe ich auch gedacht :redface:
 
M

MatthiasT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Mir gefällt ehrlich gesagt die unkomprimierte Version am Besten. Das wirkt im direkten Vergleich auf mich ein bisschen weniger verwaschen und dadurch irgendwie auch ein wenig kraftvoller rüber.
 
Dieter B.

Dieter B.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.14
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.504
Kekse
1.911
Ort
Nähe Freiburg Brsg.
Ich find auch, dass die unkomprimierte version am natürlichsten und schönsten klingt, aber im Endeffekt hat man ja einen gewollten Effekt und dazu - quasi als Abfallprodukt - mehr Lautheit. Die Kombination ist im Kontext moderner Produktionen natürlich hochinteressant. :D *Vor der Lautheitspolizei wegrenn*

Genau deswegen habe ich mich auch mal mit dem Thema beschäftigt und mir diese Frage...

Mal ne Frage: Den "Glue" an welcher Stelle deiner Signalkette bringst du den denn rein? (Und kennt jemand nen Freeware Kompressor, mit dem ich das gescheit ausprobieren kann? :D )

...selbst beantwortet. Nach viel googlerei bin ich auf die Antress Plugins gestoßen: http://antress.er-webs.com/
Aus dem Plugin Bundle hat mich der Modern Apophis Mix Bus Compressor überzeugt... echt super für Freeware, find ich. :)
Damit kann das jeder mal ausprobieren, der über diesen Thread stolpert. :)
Den setz ich im Master in den ersten Insert, oder in einen der nächsten, wenn ich noch davor EQen will.
Das Ding hat praktischerweise noch einen Bass-Sidechain High Pass Filter, damit der Mix nicht vom Bassbereich zum Pumpen gebracht wird.
Der, wie ich übrigens finde, sehr gut arbeitende Stereo Imager macht an der Stelle IMO auch sinn, da man gleich am Anfang schauen kann, ob man den Mix noch etwas auseinander ziehen will. Wenn man das später noch machen will, muss man ja die ganze Effekt Kette neu einstellen... ist mir zumindest schon so passiert.
Und nen Dry/Wet Regler gibts auch, also kann ma auch Parallel komprimieren.
Also, lassts Glue-en. :D
 
Laguna

Laguna

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.05.21
Registriert
31.03.05
Beiträge
2.106
Kekse
21.145
Ort
Fürth
Ich muss sagen, mir gefällt die Unkomprimierte Variante am besten. :gruebel: Das ist einfach dieses kleine bisschen Dynamik, ein kleines bisschen mehr Punch, v.a. bei den Drums, die mir bei den anderen Mixen einfach fehlt.

Von den Komprimierten Versionen hörte sich die Softwarevariante auch leiser an. Von denen ist die SSL mein Favorit, da die Smart etwas deutlicher höhrbar wird.

Alles in Allem ein ziemlich guter Thread, gerne mehr in die Richtung :great:

So Far...
Laguna
 
Executed

Executed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.11.07
Beiträge
1.969
Kekse
5.032
Ort
München
Die unkomprimierte version klingt am ich sag mal "aufregendsten" im ersten Moment.
Angenehmer finde ich persönlich aber die C2 version, für mich auch der Sieger.
Nimmt sich aber nicht viel mit dem SSL, der in den Höhen etwas brillianter klingt,
dafür sind die tieferen Frequenzen etwas mumpfiger als bei dem C2.

Dass die Software schrecklich klingt und das Ursprüngliche Signal verschlechtert find ich ziemlich heftig..

Finde das mit den Hörbeispielen und vergleichen auch sehr interessant,
würde mich auch über mehr freuen :)

Greetz
Exe
 
mika

mika

HCA - Raumakustik
HCA
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
19.10.04
Beiträge
1.035
Kekse
3.920
Ort
Mexico, Queretaro
Ich habe mir die files jetzt mal in aller ruhe in meinem wirklich perfekt optimierten studio angehört.

Die Software version ist eben 1db leiser als der rest.
wenn man dieses db anhebt, und dann einen A/B vergleich macht, finde ich den smart und die software nur so minimal unterschiedlich, dass ich definitv in jedem fall zur software greifen würde, auch wenn der smart maximal 1% transparenter klingt(vorallem im tieferen segment)
Der SSLG klingt dann schonmal eine ganze ecke anders, wobei ich nichtmal sagen würde schlechter, oder besser.... einfach nur anders.

Für mich sehe ich hier wieder meine entscheidung bestätigt alles an hitze produzierender, und stromfressender hardware rauszuwerfen, und durch total recall fähige software zu ersetzen. So kann auch die console kleiber bleiben, was akustisch wieder einen bedeutenden vorteil bringt usw.

Je mehr ich dieser vergleiche mache, desto mehr werde ich eine chter software freund, auch wenndas nicht mehr so cool ausschaut im studio.
Aber mir geht es mehr um die wirtschaflichkeit und das ergebniss, als um nostalgie und image, somit bin ich 100% PRO SOftware :great:

cheers
Mika
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben