Kleinmembran Stereo Set

von vhcs, 16.01.08.

  1. vhcs

    vhcs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.01.08   #1
    Hallo zusammen,

    also ich brauche ein Stereo Set für Overheads, A-Gitarre u.ä.
    Momentan habe ich diese zwei im Auge:
    MXL 603 SPR
    und
    Oktava MK 012

    Pream ist SPL Goldmike
    Weclche sind besser? Welche soll ich mich noch unbedingt ansehen?

    Danke füe die Tipps im Voraus

    cheers
    Alex
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 16.01.08   #2
    der unterschied ist nicht so super gross. würde wohl zum oktava tendieren.
    Unbedingt anschauen würde ich mir: https://www.thomann.de/de/haun_mbc660l_mikrofon.htm
    ist wirklich superklasse und klanglich sehr nahe am km184.
    Deutlich besser als die beiden anderen
     
  3. vhcs

    vhcs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 17.01.08   #3
    Hi,

    ich tendiere auch sehr stark zu Oktava aber HAUN MBC660 werde ich mir unbedingt genauer anschschauen bzw. anhören.
    Danke für den Tipp !

    cheers
    Alex
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.01.08   #4
    Bei den MXL ist der Aufnahmewinkel recht breit - du kannst also pro Mikro einen recht großen Bereich abdecken, hast es umgekehrt aber schwerer, die Schallquelle richtig zu isolieren.
     
  5. BassSpieler2

    BassSpieler2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #5
    Tip: RODE NT 5 Stereo-Set
    Ist besser als Oktava MK 012 & MXL 603 SPR.
    (Würde ich auf keinen Fall kaufen: spitze Höhen, Rauschen, undefinierte Bässe!
    Oktava: enorme Fertigungstoleranzen, Vorsicht!)
    HAUN MBC660 L ist auch sehr schön!
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.02.08   #6
    Ich habe von den MXL 603 drei Pärchen im Einsatz. Die sind imho sehr gut für ihren Preis. Klar, dass Haun und Schoepse besser sind. Aber von großem Rauschen und undefinierten Bässen etc. habe ich noch nichts gemerkt. Auch mit den Höhen habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht. Die kommen mit dem GoldMike, den ich auch dafür nehme, eigentlich richtig gut zusammen. Auch bei Klassikaufnahmen! Gegen die Røde ist natürlich auch nichts zu sagen. Die kosten aber auch a bisserl mehr.
     
  7. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.593
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Das Haun wird ja hier allseits gelobt, aber gibt es das denn als eingemessenes Stereopaar ?

    Banjo
     
  8. vhcs

    vhcs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 15.02.08   #8
    das würde mich auch interessieren.
     
  9. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 16.02.08   #9
    Mein Schwager benutzt die Oktavas als Overhead und für Stereomikrofonie. Ich finde sie klingen sehr ausgewogen. Das mit den Fertigungstoleranzen habe ich auch schon gehört, allerdings soll das angeblich nur die älteren Modelle betreffen.

    gruß

    Fish
     
  10. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.091
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 16.02.08   #10
    Hallo,

    ich habe selbst insgesamt vier Oktava MK012, davon habe ich zwei als gematchtes Stereopaar erstanden. Alle sind in der Ausführung mit drei tauschbaren Kapseln. Mechanisch sind alle bombensolide, also nicht wie die vor einigen Jahren massenhaft in Europa vertriebenen China-Kopien. Ich habe mir gerade nochmal die Frequenzschriebe des gematchten Paares angeschaut, und da gibt es schon gewisse Unterschiede zwischen den beiden Mics, trotz Selektion... ein gematchtes Paar KMs von Neumann ist da mit Sicherheit wesentlich "gleicher" und klingt auch noch besser, ist aber eben auch wesentlich teurer.
    In den bisherigen Anwendungsfällen ist mir das allerdings nicht besonders negativ aufgefallen. Von "enormen" Toleranzen würde ich deshalb bei meinen Oktavas nicht reden - das gilt aber mit Sicherheit für die "Fälschungen". Woran man die erkennt, steht ganz gut auf der Seite des Oktava-Vertriebes erklärt.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping