Klinkenbuche wackelt

von stoiker, 28.11.03.

  1. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 28.11.03   #1
    Hallo!
    Ich hab mal ne frage wegen meiner Klinkenbuchse am bass. die is ziemlich lose (also wackelt) und ich weis nich wie ich die fest machen soll!
    Also mein bass in eine Fender P.-Bass Kopie, also mit schlagbrett und buchse auf dem Korpus (also neben den Reglern).

    kann mir da jemand ein paar tips geben, wie ich das wieder hinbekomme??
     
  2. Baba

    Baba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.03   #2
    Hi Stoiker

    Meistens liegt es an der rückwärtigen Verschraubung des Klinkensteckers!
    Demontieren und von hinten, aller Wahrscheinlichkeit nach, die Flach-Mutter wieder fest anziehen.
    Damit dürfte dann Dein Problem behoben sein. ;)

    Mit bassigen Grüßen
    Baba
     
  3. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 29.11.03   #3
    wie was demontieren? Den stecker oder die buchse oder was?
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.11.03   #4
    Das ganze schlagbrett
     
  5. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 29.11.03   #5
    oh nö....
    geht das nich irgendwie anders? mein ganzer Bass is mit Aufklebern zugeballert und die will ich nich abmachen!
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.11.03   #6
    Sorry, das ist der einzige weg

    dann nimm ein scharfes messer und schneide die aufkleber entlang des pickguards durch, dann kann man's möglicherweise nicht sehen
     
  7. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 29.11.03   #7
    ja, das würde vielleicht gehen... nur soll ich die aufkleber bei den schrauben durchstechen oder auch irgendwie mit nem messer oder so da rum schneiden??? weil ich glaub man sieht so keine einizge schraube mehr...
     
  8. mcbier

    mcbier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #8
    Es reicht doch wenn du die buche abschraubst wo der klinkensstecker reinkommt. Dann einfach die 2 muttern wieder anziehen und scho hält die buchse wieder.
     
  9. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 29.11.03   #9
    Ich greif mir immer wieder an den Kopf bei sowas...
    ...aber das hier ist immerhin mal ein Beispiel für die Unpraktischkeit solcher "Verschönerungen".
    Mein Tipp: mach die Aufkleber ganz ab, kleb sie von mir aus woanders hin und schraub dann das Schlagbrett ab.
    Wenn du noch mit 'nem Messer rumfuchtelst, brauchste nur mal kurz abzurutschen, schon ist der Lack ( und wenn's ein ordentliches Messer ist ) und das Holz an der betreffenden Stelle im Arsch.
     
  10. moison

    moison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #10
    will mich nich einmischen, aber de rbass sieht mit den aufklebern echt top aus :!: !
     
  11. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 29.11.03   #11
    @moison:
    danke schön! aber weis ich doch :D

    @GTaFan:
    ...

    @mcbier:
    wie soll ich die denn abschauben? also einfach die sichtbare mutter abdrehen und die buchse rausnehmen oder wie oder was?

    falls nich bleibt mir wohl nichst anderes übrig also endweder alle abzumachen oder eben das brett "abschneiden"...
     
  12. mcbier

    mcbier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #12
    ist die buchse nicht mit 2 schrauben befestigt? die kann man doch von außen abschrauben und denn die gekonterten muttern festziehen, ist jedenfalls bei meinen bass so...
     
  13. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 29.11.03   #13
    also ich seh irgendwie nur eine mutter, aber ich probiere es einfach mal mit der... und wenn nich müssen eben die aufkleber dran glauben... zur not gibts eben neue Aufkleber :|
     
Die Seite wird geladen...

mapping