Knackser bei Crybaby

M
MarcG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.13
Registriert
17.10.04
Beiträge
103
Kekse
61
Hallo miteinander

Hab da ein Problem mit meinem ersteigerten Crybaby GCB-95. Beim Durchtreten, also beim Einschalten des Babys gibt es einen ziemlich lauten Knackser, der über den Verstärker läuft. Das ist doch nicht normal, oder? Würde es was nützen, wenn ich den Schalter austausche, oder an was könnte das liegen? :(
 
Eigenschaft
 
M
MarcG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.13
Registriert
17.10.04
Beiträge
103
Kekse
61
Na, sagt mir wenigstens, ob das bei eurem Crybaby auch so ist. Oder wollt ihr mir erzählen, dass hier niemand eines hat :D :confused:
 
C
chapter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.13
Registriert
11.08.04
Beiträge
174
Kekse
7
also ich hab auch das 95er und bei mir knackts nicht, ich kann dir aber auch leider nicht sagen woran das liegt ;/
 
T
TM89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
1.011
Kekse
7
Ort
Dülmen
Ich habe auch das Cry Baby bei mir Knackst nichts

Du braust warscheinlich nur denn ein und aus schalter auswegseln
da der enweder abgenutzt ist oder augsadirt ist :great:
 
LX84
LX84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
1.742
Kekse
3.705
Ort
Wien
augsadiert???

is das jetz ein scherz, oder heisst das wirklich augsadiert??
da is doch OXIDIERT gemein oda?

btw: hab das dunlop crybaby DimeBag (im prinzip wie das 535Q..), daknackst auch nix beim ein/ausschalten
 
T
TM89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.12
Registriert
17.08.04
Beiträge
1.011
Kekse
7
Ort
Dülmen
oh ich meinte natürlich OXIDIERT
 
Bleach
Bleach
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.08
Registriert
01.01.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
Basel
chapter schrieb:
also ich hab auch das 95er und bei mir knackts nicht, ich kann dir aber auch leider nicht sagen woran das liegt ;/
Dasselbe bei mir... Habs schon einige Zeit nicht mehr gebraucht, aber geknackst hat das noch nie. :confused:
 
math
math
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.19
Registriert
23.11.04
Beiträge
183
Kekse
0
Ort
rendsburg
lx84 schrieb:
augsadiert???

is das jetz ein scherz, oder heisst das wirklich augsadiert??
da is doch OXIDIERT gemein oda?
oder..ausradiert...ausgedient..wer weiss ;)
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.549
Kekse
29.693
Ort
Schleswig-Holstein
Sollte nicht der fall sein vermutlich is der schalter verdreckt. Austauschen kannst du ihn natürlich das kostet dich dann aber etwa 20 Euro... Probier es lieber mal mit Kontaktspray (für Elektrik!)...

MfG
 
N
nigs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.07
Registriert
18.07.04
Beiträge
835
Kekse
2
Ort
Amoltern - Kaiserstuh
FarinU schrieb:
Sollte nicht der fall sein vermutlich is der schalter verdreckt. Austauschen kannst du ihn natürlich das kostet dich dann aber etwa 20 Euro... Probier es lieber mal mit Kontaktspray (für Elektrik!)...

MfG



:screwy:


Der Schalter ist 2-Polig.
Der kostet maximal 1-3Euro im Elektro-Geschäft.
Und das kann JEDER der einen Lötkolben hat austauschen -> 2 Käbelchen ablöten, ne Mutter lösen, den neuen Schalter durch das Loch tun, ne Mutter festziehen, 2 Käbelchen anlöten VOILA.
Das Kontakstpray dürfte 4 mal so teuer sein.
Und wo soll er das dann hinsprühen? Der Schalter ist geschloßen, d.h. an die Mechanik kommste nicht ran.


Erzähl hier kein so Mist, wenn er das gemacht hätte dass du gesagt hast, hätte er ein paar mal so viel Geld für etwas ausgegeben, was letztendlich nichts gebracht hätte, wie für die eigentliche Lösung :mad:

Aber du hasts wahrscheinlich mit dem Poti verwechselt :rolleyes:

Trotzdem, wenn du dich nicht so mit auskennst sollst du keine Empfehlungen machen, der Fragende könnte dadurch Geld und Gute Laune in den Wind setzen...


Ich habe auch ein Cry, da knackt nichts....
 
murdoc
murdoc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.12
Registriert
19.08.03
Beiträge
166
Kekse
0
Ort
Wien
ich weiß nicht wie gut du dich mit elektronik auskennst, aber es könnte sein das der vorbesitzer vielleicht ne kapute begrenzer diode bzw nen widerstand entfernt hat....

die schaltung solltest du im internet finden - hab aber leider keinen link und das pedal selbst kenn ich auch ned :(

ansonsten in nen örtlichen gitarren laden gehn und nachfragn ob die dir das reparieren können!
 
FcKw
FcKw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.20
Registriert
13.04.04
Beiträge
57
Kekse
0
ich hatte vor ein paar Wochen das selbe Knacken beim ein und ausschalten meines CryBaby, da hab ich einfach ich den alten 9V Block gegen einen neuen ausgetauscht und schon wars weg. :)
 
E
el_duderino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
356
Kekse
72
nigs schrieb:
:screwy:


Der Schalter ist 2-Polig.
Der kostet maximal 1-3Euro im Elektro-Geschäft.
Und das kann JEDER der einen Lötkolben hat austauschen -> 2 Käbelchen ablöten, ne Mutter lösen, den neuen Schalter durch das Loch tun, ne Mutter festziehen, 2 Käbelchen anlöten VOILA.
Das Kontakstpray dürfte 4 mal so teuer sein.
Und wo soll er das dann hinsprühen? Der Schalter ist geschloßen, d.h. an die Mechanik kommste nicht ran.


Erzähl hier kein so Mist, wenn er das gemacht hätte dass du gesagt hast, hätte er ein paar mal so viel Geld für etwas ausgegeben, was letztendlich nichts gebracht hätte, wie für die eigentliche Lösung :mad:

Aber du hasts wahrscheinlich mit dem Poti verwechselt :rolleyes:

Trotzdem, wenn du dich nicht so mit auskennst sollst du keine Empfehlungen machen, der Fragende könnte dadurch Geld und Gute Laune in den Wind setzen...


Ich habe auch ein Cry, da knackt nichts....


schau mal auf www.musikding.de. die kosten mehr als 1-3 euros. und viel billger als bei denen bekommst du die sonst auch nirgends.
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.549
Kekse
29.693
Ort
Schleswig-Holstein
nigs schrieb:
Der Schalter ist 2-Polig.
Der kostet maximal 1-3Euro im Elektro-Geschäft.
Und das kann JEDER der einen Lötkolben hat austauschen -> 2 Käbelchen ablöten, ne Mutter lösen, den neuen Schalter durch das Loch tun, ne Mutter festziehen, 2 Käbelchen anlöten VOILA.
Das Kontakstpray dürfte 4 mal so teuer sein.
Und wo soll er das dann hinsprühen? Der Schalter ist geschloßen, d.h. an die Mechanik kommste nicht ran.


Erzähl hier kein so Mist, wenn er das gemacht hätte dass du gesagt hast, hätte er ein paar mal so viel Geld für etwas ausgegeben, was letztendlich nichts gebracht hätte, wie für die eigentliche Lösung :mad:

Aber du hasts wahrscheinlich mit dem Poti verwechselt :rolleyes:

Trotzdem, wenn du dich nicht so mit auskennst sollst du keine Empfehlungen machen, der Fragende könnte dadurch Geld und Gute Laune in den Wind setzen...


Ich habe auch ein Cry, da knackt nichts....

Zum einen denke ich nicht das du mir sagen musst wie oder was ich schreibe, da ich das teil selbst schon ausgetauscht habe. Der einzige der anscheinend nicht weiß wovon er redet, bist du denn es sind nicht 2 sondern 3 Leitungen (!) du man ablöten muss... Außerdem bezieht sich die aussag auf den Originalschalter und der kostet eben mit Versandkosten 20 Euro (siehe MP oder Dunlop Preisliste)

MfG FU

P.S.: Das ist egal ob er geschlossen oder offen ist! Das Kontaktspray ist eine Föüßigkeit und setzt sich in jeder rille ab. Wenn du es unterhalb des schaftest einsprühst sickert es bis in den schalter runter. Ach ja und wenn ich einen Schalter mit einem Potentiometer verwechseln würde, hätte mich mein lehrer erdrosselt!
 
N
nigs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.07
Registriert
18.07.04
Beiträge
835
Kekse
2
Ort
Amoltern - Kaiserstuh
FarinU schrieb:
Zum einen denke ich nicht das du mir sagen musst wie oder was ich schreibe, da ich das teil selbst schon ausgetauscht habe. Der einzige der anscheinend nicht weiß wovon er redet, bist du denn es sind nicht 2 sondern 3 Leitungen (!) du man ablöten muss... Außerdem bezieht sich die aussag auf den Originalschalter und der kostet eben mit Versandkosten 20 Euro (siehe MP oder Dunlop Preisliste)

MfG FU

P.S.: Das ist egal ob er geschlossen oder offen ist! Das Kontaktspray ist eine Föüßigkeit und setzt sich in jeder rille ab. Wenn du es unterhalb des schaftest einsprühst sickert es bis in den schalter runter. Ach ja und wenn ich einen Schalter mit einem Potentiometer verwechseln würde, hätte mich mein lehrer erdrosselt!


Und sag blos du hast dir das für 20Euro gekauft? :p
 
I
inXS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.08
Registriert
05.11.04
Beiträge
184
Kekse
1
Ort
Karlsruhe
hab auch ein cry fürn bass, der knackt auch ziemlich...
 
N
nigs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.07
Registriert
18.07.04
Beiträge
835
Kekse
2
Ort
Amoltern - Kaiserstuh
el_duderino schrieb:
schau mal auf www.musikding.de. die kosten mehr als 1-3 euros. und viel billger als bei denen bekommst du die sonst auch nirgends.


Doch, ich hab mir erst 2 Stück für 3 Euro(also je) bei nem lokalen elektro-geschäft gekauft....
 
D
deeper_purple
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.11
Registriert
21.12.04
Beiträge
922
Kekse
408
bei meinem baby knackt's auch, aber nur im clean kanal :confused:... bei dir immer?!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben