Komplett PA für Konzerte

von Sasa, 06.10.04.

  1. Sasa

    Sasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    9.11.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #1
    Moin Leute !

    Also es geht darum :

    Wir sind jetzt ein eingetragener gemeinnütziger Kulturverein und veranstalten in unserer Umgebung Konzerte !

    Wir benötigen nun eine Komplette PA um unsere Konzerte zu veranstalten !

    In der Vergangenheit haben wir uns immer Anlagen gemietet und sind es leid !
    Irgend ein Sch**ss passiert ja immer und auf Dauer wirds auch n bissken teuer !

    unsere Konzerte werden durchschnittlich GUT besucht also 300 Leute sind immer da !

    daher meine Frage ! Kann mir jemand eine Anlage empfehlen die ich bezahlbar ist und nich das Budget eines kleinen Vereins übersteigt !

    Wir brauchen:
    - Front-PA
    - Monitoring
    - Amping für Beides
    und
    - Drum Mics

    Wäre nett wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet !


    Gruß
    Sasa
     
  2. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.10.04   #2
    wie groß ist denn das Budget? ohne die angabe wirds kaum was...
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 06.10.04   #3
    Mit Monitoren und Mics etc wirds natürlich nicht billig.

    Front PA... Hm...
    Würde 4subs + 2tops pro seite nehmen. Kommt aber sehr darauf an wie groß dieser Verein ist. Damit hättet ihr schon ein paar reserven... Wenn ihr das schlagzeug abnehmen wollt/müsst ist bass natürlich sehr wichtig. Würde die Front PA beo 10 - 15k teuros anberaumen, dann kämen die monitore dazu (wieviele braucht ihr? ), würd ich so auf 3 - 400eur das stück schätzen, das wären aber passive monitore. Wäre da vielleicht sinnvoll aktive zu nehmen. Mit Drummics kenn ich mich nicht aus, aber für ein gutes Set muss man wohl auch ca. 700eur hinlegen (komplett), wie groß ist das schlagzeug ?
    Mixer wird in diesen dimensionen auch nicht billig sein, schaut euch vielleicht mal auf dem gebrauchtmarkt um..

    lg
    Julian
     
  4. Sasa

    Sasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    9.11.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #4
    um im vorraus mal klar zustellen !

    die konzerte finden in der regel in jugendheimen und clubs bars oder kleineren Säalen statt !

    unser budget wird sich auf ca 3500 ois belaufen !
     
  5. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 06.10.04   #5
    Vergiss es.
     
  6. Sasa

    Sasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    9.11.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #6
    wie vergiss es ?

    ich glaub du hast hier ne vorstellung von ne PA-Anlage die wir bei weitem nich brauchen !

    Also komm ma runter !
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.10.04   #7
    da musst du dich auf dem gebrauchtmarkt umschaun, denn 3500€ ist SEHR wenig geld wenn wir über eine grössenordnung von 300 leuten sprechen.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.10.04   #8
    billig amping: ca. 1200€
    billig bässe (evtl selbstbau): 800€
    tops: (evtl selbstbau): 800€
    monitore: 300€/stück (4monitore?) 1200€
    +mixer
    +drummikros
    +multicore
    +effekte
    und und und!
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.10.04   #9
    wir haben na der schule 4500€ ausgegeben und beschallen damit 600Leute und haben sogar mit gemiteter Erweiterung 800Leute OpenAir beschallt!!

    aber wenn ihr ein gemeinnütziger Verein seid, könnt ihr ja sogar noch die Mehrwertsteuer zurückbekommen, oder täusch ich mich da???

    Und normalerweiße sollte es auch Zuschuss von Stadt/Gemeinde geben...

    PS: mein erster Beitrag mit Firefox :) nachdem Netscape kaputt gegangen ist :mad:
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.10.04   #10
    Hi,
    hier ein kleiner Überschlag der Kosten für eine brauchbare Fertig PA !

    - Front-PA: zwei 12"/2 Top´s plus vier 18" Sub´s = 3200,- EUR
    - Monitoring: je 12"/2 Monitor = 379,- EUR
    - Amping für Beides:
    Front PA: ein Amp (Top´s) ein Amp (Sub´s) eine aktiv Weiche = 1200,- EUR
    Monitoring: für je zwei Monitorkanäle ein Amp = 300,- EUR
    und
    - Drum Mics: ca. 400 - 700,- EUR

    Nun sind wir schon bei ca. 6000,- EUR, wobei nur zwei Monitore mit eingerechnet sind !

    Ergo:
    "Julian" braucht nicht runter zu kommen, sonder Du solltes besser aufwachen ! :great:
    Du kann natürlich auch auf Billig PA´s a la DAP; Behringer; Wilder oder BST zugreifen, die haben jedoch gerademal eine Anfänger Hobbykistenschlepper Qualität, und die hat mit einer brauchbaren und vor allen Dingen zuverlässigen sowie haltbaren PA rein gar nichts zu tun !

    Nachtrag:
    Du kannst natürlich auch wenn dir Fertig Boxen zu teuer sind, auf den Selbstbau zurück greifen, da gibt es einige gute Bausätze am Markt mit denen sich viel Geld einsparen läßt ! :)
     
  11. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 06.10.04   #11
  12. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.10.04   #12
    wie wärs mit was gebrauchten:

    Tops
    Subs
    = ca. 1800 EUR inkl. Kabel

    Amping (Front):
    ca. 1000 EUR (DAP Amps und Behringer Weiche müssen halt reichen)

    Monitoring:
    die Yamaha SM Serie kriegt man gebraucht ebenfalls recht günstig
    Beispiel
    ca. 350 EUR für 2 Stück mit Kabeln

    Passendes Amping: muss halt auch wieder n dap amp ran: 300 EUR

    macht schonmal ca. 3500 EUr, also dein Budget
    da ist aber noch kein case für die Amps bei (besser 2 weil das muss ja auch noch jemand tragen können), kein Multicore, kein einziges Mikrokabel, und noch lange keine drummikes (nochmal ca. 600-800 EUR wenns brauchbar sein soll)
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.10.04   #13
    Tips für drum mikros: Dap PL02 für Bass und PL07 für snare und toms, klingen echt gut und sind günstig (komplett 2-300€)
     
  14. Sasa

    Sasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    9.11.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #14
    Also es geht ja wirklich nur um Front Pa und Monitoring !

    Mikros sind vorhanden bzw. können immernoch besorgt werden !

    und n 24er Multicore is schon vorhanden !


    Das letzte Angebot sieht ja schon nach unsern Vorstellungen aus !

    Danke !

    was is denn hiermit ?

    http://www.musicstorekoeln.de/picsgr/PAH0002140-000.jpg

    is sowas brauchbar oder kann man damit NIX anfangen ?
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.10.04   #15
    Du willst doch 300 Pers. aufwärts beschallen, oder ???
    Das was der Onkel da anbietet reicht gerade mal für max. 75 - 100 Pers., und das auch nur mit einen sehr bescheidenen Klang !
     
  16. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.10.04   #16
    Muhahahahahaha.....sorry.....

    Damit kannst du doch kein Konzert geben. (Proberaum vieleicht...:))

    Du musst dich entscheiden, ob du was gescheites willst oder nicht.

    Und damit hast du mehr ärger wie mit dem PA verleiher....
     
  17. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 06.10.04   #17
    Vielleicht war mein Vorschlag etwas zu hoch gegriffen, aber verdoppeln musst du dein Budget wohl schon, wenn du etwas ordentliches haben willst, dass länger als ein halbes Jahr hält...
     
  18. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.10.04   #18
    Er hat gesagt 300+...
    Da reichen 5000€ grade mal für amping....

    Und mit billigscheie hat er mehr ärger wie mit nem Pa verleiher der "abundzu" mal ne stunde zu spät kommt weil er im "Stau steckt". (bei dem musste dann halt noch die laufenden Kaffe kosten mit einberechnen....:D)

    Sag ihm einfach er soll um 3 kommen, wenn du ihn um 4 brauchst...;)
     
  19. BlueMonk

    BlueMonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #19
    Ich hätte da mal eine simple Frage, Sasa: Ihr habt doch schon etliche Konzerte veranstaltet, die gut besucht und erfolgreich waren. Das was Du dafür geliehen hast, war also anscheinend für Eure Zwecke angemessen. Kannst Du mal sagen, welches Equipment der Verleiher Euch so zur Verfügung gestellt hat?

    BlueMonk
     
  20. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 07.10.04   #20
    Nanana, man kann auch alles übertreiben. Dafür kannst du dir ja schon ne LAB leisten...

    Ansonsten reichen doch 2 vernünftige Tops in der Klasse Seeburg, Coda, K&F, Fohhn, KME, GAE oder sogar HK (Serien für Fortgeschrittene allerdings :D ) mit 2 18" drunter bei aktiver Trennung vielleicht noch so eben für die 300 Mann. Je nachdem was man spielt und wie laut es sein soll. Besser wären allerdings 4 Bässe und 2 Tops. Damit sollte man die 300Mann dann gut durchziehen, auch wenn es nochmal ein paar mehr werden. 5000Euro reichen hier definitiv nicht, aber man braucht auch nicht gleich zu übertreiben. Ich würde mich mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.

    Edit: Am Verleiher kann man sich natürlich auch orientieren, nur wenn der mit PS 15 angerückt ist wird das mit dem Budget noch problematischer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping