Komplette Pa (Budget: 20000€)

von Squarecircle, 16.04.08.

  1. Squarecircle

    Squarecircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hallo Leute!
    Ein guter Freund und ich wollen unsere Pa Aktvitäten ausweiten und ein wenig in unser Hoppy investieren! Wir benötigen ein komplettes Pa Equipment, mit allem drum und dran. Wir sind schon seit einiger Zeit unterwegs um uns alles mögliche anzuschauen und anzuhören, aber bis jetz sind wir noch nicht auf den richtigen Weg gekommen. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob wir an alles gedacht haben, da auch sehr viel "Kleinzeug" benötigt wird.


    1.) Anwendung
    a) Musikart: alle Arten von Musik

    [x] Konserve
    [x] Sprache
    [x] Verleih
    [x] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:



    Bandbesetzung/Abnahmewünsche: Alles was im Budget drin ist. Soll auch für größere und alternative Bandbesetungen sein!


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...
    [x] ... soviele Leute wie möglich, die sich mit diesem Budget ausgehen!




    obige Angaben für [x] Indoor und [x] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [ ] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [x] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [ ] passiv
    [x] egal


    2.) Budget

    erwünscht:so wenig wie möglich
    absol. Maximum: 20000€

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Es ist zwar einiges vorhanden, aber wenn es möglich ist sollte alles komplett neu gekauft werden!


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [ ] sollt klingen
    [x] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [x] wir halten ewig!

    6.) Mischpult
    [x].... ja


    7.) Effekte/Siderack: Ja, mit allem drum und dran, was man so braucht!


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    Vielen Dank im Voraus!

    Daniel
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Wenn du gut klingendes Material (ich sag jetzt mal nicht exzellent) mit wirklich allem
    Drum und Dran wie Mikros, Kabel, Cases, Stativen etc. für dein Budget kaufen willst,
    wird es ein System was für max. 300 - 400 Leute ausreicht.
     
  3. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Vielleicht solltest du mal grob beschreiben, was ihr für Veranstaltungen machen wollt.
    ALLES ist ziemlich weit gegriffen. Für ordentliche Mikros (Gesang, Drums etc) biste ja dann schon über 1000 Euro los. Kabel, Cases und sonstiges Material ist auch nicht zu unterschätzen.
    Ein guter Mixer Effekte etc. tut sein übriges dazu. Und dann - hachja, fehlen noch die Boxen an sich....

    Also Liste doch besser mal auf was du so bevorzugst etc. Dann ist es vielleicht einfacher empfehlungen o.ä. abzugeben.
    Alternativ gehst du in den Musikladen deines Vertrauens, schilderst deine Wünsche und bekommst ein Angebot.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.04.08   #4
    Da sagt er doch, was er machen will.

    Ob Pult und Mics usw. dazu kommen, wäre, wie schon gefragt, eine wichtige Information.


    Topo :cool:
     
  5. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #5
    @Witchkraft:
    wenn im budget nicht mehr drinn ist soll es so sein! ich für meinen teil habe sowieso nie mit mehr als 500 leuten gerechnet! aba die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

    @Shorty84:
    das ist wirklich schwer zu sagen! wir machen mit unsrer jetzigen anlage (dynacord src 400, + mehr oder weniger schlechtes kleinzeug) alles, von rock(metal)konzerten, viele jazz- und soul-dinger, hiphop konzerte mit konserven mucke bis größere partys! und natürlich wollen wir mit dem neuen zeug die selbe schiene weiterfahren!

    wir besitzen zwar einige mikros(mittelmäßige vocal, drum, instrument mikros) und ein pult(soundcraft spirit live 4², aber wie gesagt wenn es sich ausgeht sollte alles neu erworben werden!
     
  6. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 17.04.08   #6
    Da kann ich nicht zustimmen. Wir haben mit unserer Band PA-Equipment für ca. 2000€. Es ist ja nicht wie früher, dass man Bass-Boxen, Mitten-Boxen und Hochton-Boxen braucht. Die Boxen werden immer kleiner, günstiger und leistungsstarker. Wir bekommen da sogar Open-Air 400 Leute beschallt.

    Für 20.000€ bekommt man doch locker 2x 5 Bass-Boxen, dann 2x 4 von diesen Boxen die immer so furchtbar klein und laut sind und oben neben der Bühne hängen.

    Also, ich kenn mich nun nicht sooo sehr aus, aber für das Budget bekommt man mehr als 400 Leute beschallt. Selbst wenn man noch Cases, Endstufen, Eq´s, Licht, etc dazukaufen muss.

    Gruß
     
  7. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #7
    @Offspring:
    also meiner meinung nach stimmt das nicht! unsere alte dynacord src 400 anlage und das ganze recht günstige kleinzeug kostete SEINERZEIT weit weit WEIT mehr als 2000€ und ich würde mit dem equipment niemals mehr als 300-500 pax open air beschallen. (bei konzertpegel und noch zumutbaren gutem sound)

    wenn du line arrays meinst?! mit diesem budget normalerweise nicht realisierbar!
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.04.08   #8
    Ähm... sorry, aber das ist doch Quatsch. Schreib' jetzt bitte nicht, womit Du dieses Open-air für 400 Leute beschallt hast - das gibt entweder 'nen Riesenlacher oder tonnenweise Bestellungen dieser "Wunder-PA".:D
    Der Fragesteller will eine komplette PA plus Monitoranlage, nicht nur die Boxen und das nicht gerade lowest-budget-hauptsache-laut. Für zwei Mille bekommst Du neu gerade mal das Mischpult...

    Für konkrete Empfehlungen fehlen aber viele Infos:
    - Reicht ein 24er Mischer?
    - Wieviele Monitorwege?
    - Siderack, was soll rein?
    - Mikros, Stative, Cases, MuCo... ein riesiger Unsicherheitsfaktor, wenn man nicht weiß, was gebraucht wird. Alleine für den Punkt kann man schnell mal einige Tausender verbrennen.


    der onk mit Gruß
     
  9. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #9
    @onk
    Mikros, Stative, Cases, MuCo wird alles gebraucht!
    nach meinen überlegungen wäre ein digi-mischer wahrscheinlich das beste! z.B:https://www.thomann.de/de/yamaha_ls_916.htm
    dann wäre das gröbste vom seiderack schon mal aus dem rennen

    Übrigens: DAS FRONTHOLZ KANN AUCH GEBRAUCHT ODER EIN SELBSTBAUKONZEPT SEIN! (wenn die qualität stimmt)
     
  10. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 17.04.08   #10
    Ich schmeiss jetzt einfahc mal ein paar Dinge in den Raum OHNE genauer das Budget zu rechnen oder es bis auf den letzten Pfennig zu kalkulieren.
    Das ganze sind nur Vorschläge. Wenn ihr in der Größenordnung einkaufen geht würde ich eh nicht soviel auf die Preisangaben bei irgendwelchen Musikhäusern geben. Abgesehen davon sollten wir auch mit Nettopreisen rechnen


    PA:
    Irgendwas in der Klasse Dynacord XA2, Seeburg, oder gebraucht. 4 Subs, 2 Tops + Amping. Eventuell erstmal beim Amping & Controller ein bisschen sparen und später aufstocken. Muss ja nicht gleich ne Crest I-Tech sein.
    ca 8-10K €

    Monitoring:
    4 Wedges + Drumfill (aktive?), auch hier mal an gebraucht denken.
    2-4k €

    Pult:
    z.B. Ls9-32, ich würde hier weniger auf analog setzten.
    ca 7k

    Mikrofone und Stative:
    Würde hier ein bisschen auf die Standards setzten. Ein gutes für die Kick (z.b. Beta 52)
    ein paar Sm58, Sm57, E606, 3-4 Kondensator, 4x Tom (z.b. Sennheiser)
    Funken würde ich erstmal weglassen.
    ca 1K

    Kabel inkl Muco
    0,5k

    ohne Cases landen wir da so bei ca. 20k +-

    Folgendes würde ich aber unbedingt bedenken:

    - Das Holz sollte so gewählt sein, dass ihr bei euch in der Gegend passend zu leihen könnt.
    - Evtl. macht es auch Sinn sich nicht alles zu kaufen sondern erstmal einen Teil, den dafür qualitativ hochwertig, und den Rest über Dry-Hire zuzumieten wenn man ihn braucht. Z.B. Funkmikros, oder eventuell das alte Pult erstmal weiter nutzen und nur ein größeres leihen wenn es auch wirklich gebraucht wird.

    Prinzipiell hängt es von euren Jobs ab die ihr macht, es bringt nichts wenn ihr euch tolles Equipment holt, dass ein Großteil der Zeit im Lager verbringt oder wenn ihr Jobs habt die ihr mit kleinerem/anderen/billigeren Equipment genauso gut hinbekommen würdet
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.04.08   #11

    Dann bei aller Liebe... ;)

    Digitalmischer recht und schön, bloß ist das LS9-16 bezogen auf den Etat eigentlich schon zu teuer und ich bezweifle, daß Dir 16 Kanäle für Band/Orchester reichen werden. Vom 32er LS9 brauchen wir garnicht zu reden und selbst die billigste Variante, das 16er "aufzubohren" liegt bei 500 Euro. Dann natürlich nicht mit speicherbaren Gains, guten Preamps und der Bedienung über Layer.

    Ich persönlich würde die Kohle mal so einteilen:

    8000 PA Amping und Boxen
    4000 Monitoranlage
    4000 Mischer/Siderack
    1500 Mikros
    1000 Kabellage, MuCo, pipapo
    1500 Stative, Cases (Nur Pult/Siderack/Kabel)

    Auf der Basis solltest Du mal persönlich gewichten - brauchst du z.B. nur zwei Monitorwege und stellst da billigeres Holz hin, kann man bei Monitoranlage/Mischer was sparen und das woanders reinstecken. Wenn hierzu mal genauere Angaben von Deiner Seite vorliegen, kommen auch konkrete Empfehlungen.


    der onk mit gruß
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.04.08   #12
    Wusste nicht, daß wir Nettopreise nehmen dürfen... :D
     
  13. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 17.04.08   #13

    Wer für 20k einkauft um sein "Hobby"-Auszuweiten sollte echt mal über dein Gewerbe nachdenken. Das ist echt schon genzwertig
     
  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.04.08   #14
    Hat dieses Land nicht schon genügend HKS? :D

    Töchterchens Reitpferd wird dann zum Personentransport angemeldet, das Cabrio als High-End Haartrockner für das besondere Friseur-Erlebnis und das heimische Wohnzimmer zum öffentlichen Mini-Kino... ;)

    SCNR
    der onk mit Gruß
     
  15. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 17.04.08   #15
    Das kannst du gerne alles Versuchen ;-) (sehr kreativ übrigens), das Finanzamt wird da aber wohl nicht mit machen.

    Was ich meine: Für mich hört sich das so an, also währe man eh schon HKS und will jetzt aufstocken.
     
  16. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #16
    also um das mit dem gewerbe mal karzustellen! die tontechnik ist wirklich ein hoppy bzw ein passion von mir! soll heißen ich mache das alles nich um geld zu verdienen sondern weiles mir spaß macht und weil ich mich in diesem bereich so gut es geht weiterentwickeln möchte! ich sehe mich selbst als einen kompletten anfänger und stehe noch ganz am begin meiner weißheit! doch warum soll ich mir als privatperson nicht so ein equipment anschaffen, wenn das geld vorhanden ist und ich die arbeit damit liebe!

    diese aufteilung gefällt mir schon ganz gut!
    welche konkreten vorschläge würdet ihr mir für zb: das frotholz oder den mischer usw geben wenn man sich auf diese geldverteilung bezieht??
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.04.08   #17

    Gespalten bin ich bei der PA halt angesichts Deiner Angaben "soviele Leute beschallen, wie möglich" und "soll gut klingen".

    Für um die acht Mille könnte man sich eine Fohhn Xperience4 mit den XT4 Tops kaufen und hätte damit wirklich guten Sound für sagenwirmal 300-400 Leute indoor. Für Masse mit weniger Klasse (aber das Auge hört ja mit... :D) wäre sowas eine Möglichkeit:
    https://www.thomann.de/de/db_technologies_fl_system_218_plus.htm

    Man muß halt bei einer Anschaffung auch überlegen, wie oft man wie große Flächen zu beschallen hat und wie's beim Aufbau/Transport aussieht. Die Fohhn passt in einen Kombi und lässt sich alleine aufbauen, für die db braucht's einen Transporter/Hänger und alleine baut man die nicht oft auf...:D

    Beim Mischer würde ich Brot und Butter nehmen - also entweder Soundcraft GB2 oder A&H GL2400 (jeweils die 24er Konsole). Ins Siderack ein paar dbx166, 4fach-Gate auch von ebendiesem Hersteller und zwei der günstigeren Multi-FXe von Lexicon oder tc. Dazu noch 'nen Terzband-EQ Abteilung dbx1231. Dann sind wir eh schon über 4 Mille.

    Bei den Monitoren muß man sich halt überlegen, ob man "echte" Monitorboxen haben will, die einfach chic aussehen oder MuFus, die man auch mal als Top für kleine Sachen oder als Delayline fahren kann. Bei der Entscheidung für letzteres würde ich Richtung RCF Art 312A tendieren. Davon also vier Stück, dem Drummer lieber was mit 15er TT verpasst und pro Weg einen billigen Terzbänder, wobei ich nur zu Behringer und Konsorten raten würde, wenn die Anlage keine rider erfüllen muß oder ein fremdtechniker am FoH steht. :D


    der onk mit gruß
     
  18. MGLive

    MGLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.08
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #18
    Hallo.
    Lese ich da richtig ? Hobby und Veranstaltung?
    Nix böses, aber es gibt da eine Versammlungsstättenverordnung, BGV A3, BGV C1, Landesbauordnung usw.
    Auf der Meisterschule (bin an Statik gescheitert) hat man klar gesehen, daß die ganze Sache ein Tanz auf zwei heißen Herdplatten - Zivilrecht und Strafrecht. Ich würde mich da erst mal erkundigen.
    Vor allen Dingen nehmt Ihr den Gewerblichen die mageren Jobs weg.
    Macht Ihr auch die anfallenden Prüfungen nach VDE 0700. Was macht Ihr, wenn z.B. Adam Bomb mit seiner Pyro und brennenden Gitarre kommt.
    Nix für ungut, sind nue so ein paar Fragen.
    Viele Grüße:)
     
  19. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #19
    Um das mach ich mir zur zeit wirklich keine gedanken, denn die paar sachen die ich im jahr öffentlich mache, werden alle von mir selbst organiesiert und bis jetz(mit meiner alten pa) hatte ich auch noch nie probleme! Auserdem beginne ich im oktober 2008 mit meinem elektrotechnik/ toningenieur studium! früher oder später wird das ganze vielleicht e noch gewerblich!
     
  20. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 21.04.08   #20
    In Graz? Und als Schüler hast du mal so auf die Schnelle 20k€? :eek:

    sry for offtopic
     
Die Seite wird geladen...

mapping