Kopfhörer für Toneport

von McFlash99, 26.10.06.

  1. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.06   #1
    Hallo,

    ich habe gestern mein Toneport bekommen und bin soweit begeistert. Nun ist es ja nicht möglich, das was ich gerade spiele, über die Soundkarte mitzuhören (zumindest hab ich das nicht gefunden) und aus dem Grunde bräuchte ich nen Kopfhörer zum direkt anschließen an das Toneport.

    Was könnt ihr da empfehlen, suche die günstigste für den Heimgebrauch ausreichende Lösung, aber natürlich auch kein Schrott. Würde es auch ein Headset tun, wie man es zum Spielen verwendet (sowas hätte ich noch rumfliegen und bräuchte dann nur nen Adapter von Mini-Klinke auf Klinke).

    Gruß,
    McFlash99
     
  2. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.10.06   #2
    Hallo,
    Ich habe den Toneport selbst nicht, es wundert mich aber trotzdem das es nicht möglich sein soll über Raum zu hören.
    Z.B Aktivboxen, Mixer, Amp.

    Wie hast du ihn denn verkabelt.
     
  3. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 26.10.06   #3
    Dir ist aber schon klar, dass nun der Toneport deine Soundkarte ist, bzw. deine alte ersetzt? Alles läuft nun über den Toneport, auch wenn du MP3 hörst, oder Filme guckst oder spielst... :)
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.06   #4
    Der Toneport fungiert als eigene Soundkarte, deswegen klappt das so nicht.

    Das tut es auch, aber es gibt natürlich auch geschicktere Lösungen.
    z.B.
    https://www.thomann.de/de/behringer_hpx2000_djkopfhoerer.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_hps3000_stereokopfhoerer.htm

    Ist möglich, aber auch nur dann, wenn man ihn als Soundkarte verwendet,
    bzw. wenn man Boxen oder Kopfhörer am Toneport anschließt.
     
  5. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.10.06   #5
    Meinte ich ja auch:)
    Der TP hat Analoge outputs L+R z.B für A- Boxen
     
  6. McFlash99

    McFlash99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.06   #6
    Erstmal danke für eure Antworten!

    Ich habe nicht bestritten, dass man nicht laut mithören kann, der Toneport hat schließlich LineOut und PhoneOut. Es ging mir darum, dass das ganze über die Computerboxen, die an die eigentliche Soundkarte des Rechners angeschlossen sind, laut wiedergegeben wird.


    Das ist nicht ganz richtig, der Toneport ersetzt nicht meine Soundkarte sondern ist eine zusätzliche. Ich hatte in der Systemsteuerung als Aufnahmegerät das Toneport und als Abspielgerät meine Soundkarte gewählt. So werden aufgenommene Sachen über die Soundkarte wiedergegeben, aber eben nicht das was ich gerade spiele.

    @UncleReaper: Danke für die Tipps mit den Kopfhörern, hätte nicht gedacht, dass ich schon so günstig was brauchbares bekomme.
     
  7. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.10.06   #7
    Hmm.., ist es in dem Fall nicht günstiger über Raum zu hören.
    Wenn du den Kopfhörer benutzt hörst du doch nur was du einspielst.

    Ich meine jetzt wenn du noch eine andere Spur hast, z.b Drums dann hörst du diese ja nicht.
    Oder?
     
  8. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 26.10.06   #8
    Warum gehst du mit den analog out nicht in eine line in deiner Soundkarte ?
    Dann kommt der Sound über Deine PC Boxen ??

    Es gibt hier etliche Threads zu dem Thema einfach mal die SUFU nutzen.

    Gruß

    deathrules
     
  9. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 26.10.06   #9
    Stimmt, hab mich etwas unklar ausgedrückt. Aber darf ich mal fragen warum du diesen Weg gehst? Warum nicht alles über den Toneport?
     
  10. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 26.10.06   #10
    Was deathrules schreibt ist vollkommen richtig. Die andren Antworten vo wegen Soundkarte ersetzen, und sonstwas ist Käse.

    Tatsache ist:
    Du nimmst einen Klinkensteckeradapter (von groß auf klein), steckst den in den Phones Ausgang und gehst von da aus in den Line In (meist der blaue Stecker deiner Soundkarte). Dafür brauchst du nichtmal ein AudioInterface, eine normaleOnBoardSoundkarte tuts genauso. Abhören kannst du jetzt ganz normal über die Boxen, sofern der LineIn Eingang hochgeregelt (-> nicht stummgeschaltet) ist. Das siehst du ja bei der Lautstärkeanzeige unter Windows.

    Falls du das Signal des TonePort gern in einem Programm (zB Kristal) nutzen möchtest, wählst du als Aufnahmequelle einfach den LineIn Eingang aus. Fertig.

    Viel Spaß damit ;)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.06   #11
    rofl... Ich depp. Die einfachste Lösung liegt so nah. ^^
    Gerade mir als IT-Fuzzi hätte das doch einfallen müssen.

    @Flash
    Wie tuzz auch schon schreibt, muss der Line In aber aufjedenfall
    aktiviert und Laustärketechnisch ein wenig angepasst sein.





    Und: Gute Kopfhörer sind trotzdem praktisch. :D
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.06   #12
    Das was tuzz beschreibt funktioniert zwar, aber ist in meinen Augen Käse - zumindest kann ich diese Aussage:
    so nicht stehen lassen. Fakt ist doch: Das Toneport ist eine vollständige Soundkarte, so wie jedes andere Interface/Recordingsoundkarte auch. Daher ist es zunächst mal vollkommen logisch und sinnvoll, wenn es die einzige Soundkarte am Rechner ist, und man auch nur diese benutzt. Alles andere sind fummeleien mit divesen Nachteilen. Ich habe auch eine Recordingsoundkarte, und das ist meine einzige Soundkarte im Rechner(mit dem ich auch spiele, Musik höre etc.) Wraum sollte ich auch zum Musik hören, Spielen etc. meine schlechte Onboardsoundkarte verwenden, wenn ich eine hochwertige habe?
    Nun gibt es vielleicht Gründe, dass man auf keinen Fall auf seinen normale Soundkarte verzichten will (mehrkanal-EAX-Spiele-Sound oder so). Dann kann ich vielleicht verstehen, dass man beide installiert lässt, die eine zum Recorden und die andere zum Spielen benutzt.
    Aber so wie Du das beschreibst, tuzz, nutzt man ja sogar die Onboardsoundkarte zum Recorden.
    Meinst Du mit LIne-In den Eingang deiner Onboardsoundkarte? Man kauft sich also eine hochwertige Recordingsoundkarte (Toneport), nimmt dann aber doch mit der schlechten Qualität der Onboardsoundkarte auf? Sehr sinnvoll...

    EDIT: Wenn man den UX2 und eine Soundkarte mit Digitaleingang habe, dann ist das mit der Qualität natürlich kein Problem, aber ich frage mich z.B. wie es mit Latenzen etc. aussieht, wenn dasganze über zwei Soundkarten läuft.
     
  13. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.10.06   #13
    Ich neige auch dazu manchmal kompliziert zu denken.:) Wo die lösung doch so einfach ist.:rolleyes:
     
  14. McFlash99

    McFlash99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.06   #14
    Den PC benutze ich hauptsächlich zum Spielen. Das Toneport will ich nur bei Bedarf für Aufnahmen anschließen.

    Wie ars ultima schon sagt, will ich bei Aufnahmen natürlich nicht den Line-in meiner normalen Soundkarte benutzen, das würde ja keinen Sinn machen. Dafür hab ich mir ja das Toneport zum Recorden gekauft.

    Ich schätze in dem Fall muss ich mir doch Kopfhörer oder Boxen oder was auch immer noch direkt ans Toneport anschließen, oder? Dann müsste ich für die Zeit des Aufnehmens das Ausgabegerät auch auf Toneport stellen, damit ich dann auch die anderen Spuren (Drums, etc.) hören kann. So müsste es klappen, oder?

    Gruß,
    McFlash99
     
  15. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.10.06   #15
    Wenn Dir deine Onboardkarte so wichtig ist, gibt es ja nur 2 Möglichkeiten.
    Über Raum damit du das Abgespielte auch hörst, oder umstellen.(Haste immer fummeleien).
     
  16. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 26.10.06   #16
    Verstehe.

    Ja. Ich hab meine Soundblaster auch noch im Rechner + Toneport. Nutze allerdings nur den Toneport, da alles andere halt unsinnig wäre (Ausnahmen bestätigen die Regel), wie schon ars ultima sagt.

    Ich hab an meiner Soundblaster einen Kopfhörer und am Toneport (dann spart man sich die Umsteckerei), und bei Bedarf wechsel ich halt das Standardaudiogerät in der Systemsteuerung. Ist für mich der simpelste Weg... :)
     
  17. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.06   #17
    Spielst Du Du mehrkanalig, also wikrlich mit Boxen vor UND hinter dir, so dass Du wikrlich hörst, ob ein Monster in einem 3D Shooter von hinten kommt? Wenn das so ist, OK, dann musst Du deine alte Soundkarte behalten. Ansonsten frage ich mich, warum Du so an ihr hängst, anstatt die ganze Sache zu vereinfach un den Toneport zu deiner einzigen Soundkarte zu machen.
     
  18. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 11.11.06   #18
    Mich würde interessieren wie das dann mit den Latenzen aussieht.
    Ich hab nur eine Soundblaster drin, ohne ASIO Treiber, dann wäre die Latenz an den PC Boxen doch wahrscheinlich viel zu groß oder?

    Edit:
    Wow, geht ohne Latenz:er_what:

    Nur höre ich den Sound nur auf dem rechten Lautsprecher.
    Könnte sein das mein Klinken Adapter für Mono ist oder?
     
  19. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 15.11.06   #19
    Da kann ich dir nicht zufreidenstellend helfen, da ich mich mit Adaptern da nicht genügend auskenne. Denkbar wäre es jedoch. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping