Korg Toneworks AX-5 B Kaufen oder lieber nicht?

von Minister of Ska, 31.07.07.

  1. Minister of Ska

    Minister of Ska Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Rostock, Warnemünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hallo!
    Ich hab in den Ferien ein wenig gearbeitet und wollte mir mal was Schniekes für meinen Bass leisten. Jedoch hab ich eine finanzielle Grenze von 95 Euro.
    Mir ist mein Auge direkt auf das Korg Multieffektgerät gefallen und damit ich das Geld nicht in den Sand setze, frag ich hier einfach mal nach:
    sollte ich mir das kaufen oder sollte ich mir das lieber nicht kaufen?

    https://www.thomann.de/de/toneworks_ax5b.htm
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 01.08.07   #2
    Hey,
    ich hatte das Korg AX5B Ende letzten Jahres bestellt und ca. 3 Wochen damit gespielt. Die Sounds, primär die Modulationseffekte + Synthesizer-Simulationen, fande ich sehr gut. Die Amp-Simulationen haben mir eher weniger zugesagt, aber ich hatte sowieso nicht vor diese einzusetzen. Dennoch habe ich es wieder zurückgegeben, da mir die Einstellmöglichkeiten der einzelnen Effekte zu eingeschränkt und zu umständlich waren. Mit einem einfachen Klick oder Potidreh war da nichts zu machen, es bedarf immer ein wenig Zeit um am Sound zu schrauben. Aber wenn man mit dieser Einschränkung und dem Fakt, dass das Multi nur aus Plastik ist, leben kann, bietet das AX5B einen echt guten Sound.

    Alternativ wäre da noch ein Zoom B2.1u (resp. ohne Expressionpedal: Zoom B2) zu empfehlen. Es bietet eine sehr gute Sound-Qualität bei einer simpleren Bedienung im Vergleich zum Korg. Gebraucht bekommt man das B2.1u für ~100-110 Euro. Dieser geringe Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall, da man hier auch noch einige Feature wie bspw. USB-Schnittstelle inkl. Cubase LE geboten bekommt.

    Greets. Ced
     
  3. Post-Basser

    Post-Basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Rheinhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #3
    also ich würde es nicht kaufen. ich habe es mir auch mal zugelegt, weil ich der meinung war, dass ich ein multieffektgerät brauche, aber es ist vollkommen unnötig. Vor allem finde ich die sounds des ax5b nicht die tollsten. der sound wirkt aufgesetzt, er harmoniert nicht wirklich zusammen mit dem grundbass-sound. Ich habe diesen effekter jetz schon über ein jahr un kann heutzutage auch nicht's damit anfangen. Er liegt einfach nur rum. Rausgeschmissenes Geld.
    Ich habe ihn sogar erst von ein paar Tagen wieder rausgeholt und wieder dran rumgespielt... aber es hilft nichts... also ich finde das ding beschissen.
    Ich hoffe du legst es dir nicht zu.

    MFG Luis
     
Die Seite wird geladen...

mapping