Kurt Cobain - nicht nur sein Gitarrespiel polarisiert(e)

von crazy-iwan, 15.09.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Gast98793

    Gast98793 Inaktiv

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    914
    Kekse:
    2.078
    Erstellt: 21.09.18   #281
    :o

    aba ick glob genau nu könnte der eh zu.... .
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    15.151
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.621
    Kekse:
    123.591
    Erstellt: 21.09.18   #282
    Nööh, der überlebt genau wie seine zig anderen Brüder - und sei es in Gestalt eines in bester Absicht betitelten neuen Threads, der dann für ein Rebirth der verbuddelten Diskussionsleichen herhalten muss ;):(.

    LG Lenny
     
  3. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    3.803
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Zustimmungen:
    4.380
    Kekse:
    58.932
    Erstellt: 21.09.18   #283
    @C_Lenny - Deine Versuche in Ehren, aber es ist halt nicht möglich, ein solches Thema so eng zu diskutieren - bzw. es ist theoretisch möglich, aber praktisch sinn- und zwecklos.

    Man kann auch theoretisch zu Röhren vs. Transistor nur mit Messwerten argumentieren, und zu Holz-Einfluss auf den Klang nur mit Prof. Zollner und sonstigen Forschern, und zum Charakter von Pickups nur mit Kennlinien. Will aber kaum einer.

    Ärgerlicher als das Abweichen vom Kernthema ist aus meiner User-Sicht das wilde Hin- und Herwerfen von Aussagen, das Verdrehen von Fakten und haltlose Unterstellungen. Was haben New Order, Tracy Chapman, Dieter Bohlen und Nirvana miteinander gemeinsam? NIX auf der ganzen Welt, außer dieses Threads. Ist - wie so oft - schade, dass man als ernsthaft an Geschichte und Entwicklung der Pop- und Rockmusik bei solchen Themen irgendwie nur zwischen "ich lass den Schwachsinn stehen, ist mir zu doof" und "mir geht die Hutschnur hoch, das muss kommentiert/korrigiert werden" wählen kann.

    Im Sinne der Moderations habt Ihr natürlich die Wahl zwischen "unkontrolliert weiterlaufen und abriften lassen" einerseits, "dicht machen und beenden" andererseits, oder dazwischen eben "zur Rückkehr zum Thema ermahnen". Schwierig. Respekt vor Deiner Geduld.

    Aber jetzt mal im Ernst, war Kurt nun ein guter Gitarrist? *duckundweg*
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Gast98793

    Gast98793 Inaktiv

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    914
    Kekse:
    2.078
    Erstellt: 21.09.18   #284


    Mhh, interessante Frage. :)

    Also ICH finde (...)

    --- Beiträge zusammengefasst, 21.09.18, Datum Originalbeitrag: 21.09.18 ---
    Ich schrieb auch extra "könnte" ;), weil wir da so ein wenig am Ende waren...war nicht als Aufforderung oder gar blöd gemeint. Ist schon alles okay jetzt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    15.151
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.621
    Kekse:
    123.591
    Erstellt: 21.09.18   #285
    Das ist mir sehr wohl bewusst und ich hatte es auch zwischendurch mal "leicht" mit ins Spiel gebracht ;)
    .
    Das Blöde ist eben, dass man bei vielen Postulaten, die eher den Charakter von Platzhirschkampf auf Gedeih und Verderb als kooperativem (wenn auch "hart in der Sache") Miteinander haben, fast gezwungen ist, diesen (meinen) Krug ständig zum Brunnen bringen zu müssen, damit die Gesamtmixtur aus Plauderei, Sachlichkeit, Belastbarkeit von Aussagen, Themabeachtung, Erholungs(OT-)pausen, leben-und-leben-lassen etc. wenigstens etwas geniessbar bleibt/wird :engel:.

    keine Sorge, da bin ich belastbar :D.

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. alumpi2

    alumpi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.12
    Zuletzt hier:
    7.01.19
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.18   #286
    Wen interessiert eigentlich, ob Cobain ein guter Gitarrist war ? Die Songs und der Sound war geil ! Lennon z.B. war ein übler Klavierspieler und nur er konnte so eine Klavierbegleitung wie bei " Istant carma "
    performen und das ist das Interessante !
     
  7. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    15.151
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.621
    Kekse:
    123.591
    Erstellt: 21.09.18   #287
    Na ja, zumindest wohl den, der diesem Thread seinen ursprünglichen Titel gegeben hatte......und die, die hier und da etwas zu diesem Thema beigetragen haben - egal, ob die Frage eine universal gültige und damit für alle einvernehmliche Antwort implizieren muss ;) :
    Aber gut, dass Deine Feststellung der Lennon'schen Klavierspielgüte eine Frage danach zumindest hier im Musikerboard von vornherein ausschliesst - ich geh schonmal den Tasten-Mods Entwarnung geben :D.

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Sinphonic

    Sinphonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.17
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    67
    Ort:
    www.dritter.rocks
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.10.18   #288
    So sehe ich das auch.
    Ein guter Gitarrist ist der, der zu seiner Band passt... und in meinen Augen nichts anderes.

    Ein Herman Li ist z.B. bei The Offspring genau so fehl am Platz wie umgekehrt Noodles bei Dragon Force.
     
  9. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.671
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.615
    Kekse:
    61.424
    Erstellt: 01.10.18   #289
    Ein guter Gitarrist ist der, der in den Spielpausen nicht ständig auf seiner Klampfe herumnudelt, auch nicht bei den Proben. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    3.010
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.650
    Kekse:
    7.498
    Erstellt: 03.10.18   #290
    So jetzt hab ich den Salat...durch das Thema hab ich ein wenig google genutzt und bin darauf gestoßen das es vor einigen Jahren noch eine Art Best Of gab...mit DVD und einigen Liveaufnahmen.
    Ich weiß .... derartige Veröffentlichungen nach dem Ableben ist immer nur Geldmacherei...aber es funktioniert. With the lights out...hat über ebay den Weg zu mir gefunden.
    Jetzt brauch ich nur noch ein wenig Zeit um rein zuhören und mir die DVD anzuschauen.
    Dabei ist mir aufgefallen, das Nirvana die Einzige Band ist von der ich glaube alle Alben da gekauft habe. Sonst immer nur Best of oder bestimmte Alben...
     
  11. DenkerundBanker

    DenkerundBanker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.18
    Zuletzt hier:
    22.11.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.10.18   #291
Die Seite wird geladen...