Kurze Frage zu Humbucker Split

von Baruse, 28.06.08.

  1. Baruse

    Baruse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #1
    Hallo zusammen,

    nur nochmal zur Sicherheit:
    auf meinem Bild wäre das rote Kabel, welches beide Spulen verbindet, auf Masse
    zu legen, oder hab ich das falsch verstanden?

    Viele Grüße
    Jörg
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.06.08   #2
    *del* doppelpost
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.06.08   #3
    Ist der HB (welcher?) überhaupt splitbar? Bei nur 2 Farben ist das nicht automatisch anzunehmen.
     
  4. Baruse

    Baruse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #4
    Ist nicht grundsätzlich jeder Humbucker splitbar?
    Die sind doch nur verbunden - dacht ich :confused:

    Wie kann ich das denn rauskriegen?
    Es handelt sich um die Original PU's einer Dean Vendetta XM
     
  5. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 28.06.08   #5
    grundsätzlich ist jeder Humbucker spitbar, auch wenn viele es original nicht sind.
    soviel ich auf den Bild erkennen kann müsste es so passen, Rot auf Masse schalten und er ist gesplittet.

    bräuchtest aber ein zusätzliches Kabel dafür wenn du es schaltbar machen willst oder du tauscht das jetzige duch ein mehrpoliges aus.
     
  6. Baruse

    Baruse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #6
    OK - ich trenne praktisch das rote Kabel, löte ein Kabel ein und ziehe das auf
    Masse, bzw. auf einen Kontakt eines Push/Pull Potis, oder?
     
  7. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 28.06.08   #7
    Richtig
     
  8. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 28.06.08   #8
    Eine gewagte These! Was macht Dich so sicher, daß es sich nicht um einen Tonabnehmer mit symmetrischem Anschluß handelt?

    Ulf
     
  9. Baruse

    Baruse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #9
    Könnte man es ausprobieren?
    Was würde schlimmstenfalls passieren?
     
  10. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 29.06.08   #10
    Probiers einfach. Kann nix bei passieren . Naja es könnte nicht funktionieren oder brummen:rolleyes:
     
  11. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 29.06.08   #11
    hmm..
    sicher, es gibt immer wieder Ausnahmefälle mit speziellen Anschlüssen.
    aber wenn man von einen "normalen" Humbucker ausgeht...

    was genau verstehtst du unter einem symmetrischem Anschluß?
     
  12. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 29.06.08   #12
    Heißer und kalter Anschluß und getrennter Schirm. Wird zum Beispiel benötigt, wenn man Out of Phase machen will, ohne sich Probleme mit der Abschirmung einzuhandeln.

    Ulf
     
  13. Baruse

    Baruse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #13
    So - ich hab jetzt bei beiden PU's Kabel angelötet und alles wieder zusamengebaut.
    Es funktioniert tadellos - warte jetzt sehnsüchtig auf die bestellten Push/Pull Potis.

    Vielen Dank für die Ratschläge und auch Warnungen.
    Wieder was dazugelernt.

    VG
    Jörg
     
  14. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 29.06.08   #14
    @DerOnkel
    selbst solche Humbucker währen mit der richtigne Beschaltung splittbar. :D
    aber er hats ja sowieso schon hin bekommen.

    gibt es solche symmetrischen Humbucker auch original in irgendwelchen Gitarren?
     
  15. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 30.06.08   #15
    Nein, so ein Humbucker ist ohne weitere Veränderungen eben nicht split-fähig, da der innere Anschluß fehlt.

    Ja, spätestens wenn ein Humbucker Out of Phase geschaltet werden soll, ist so etwas notwendig. Die Cardinals von Aria haben aus diesem Grunde zwei Varianten der Protomatics im Einsatz. Beide sind split-fähig und einer hat zusätzlich einen symmetrischen Anschluß.

    Ulf
     
  16. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 01.07.08   #16
    der "innere Anschluß" wär doch die Verbindung zwischen den beiden Spulen, und diese ist doch immer da?
     
Die Seite wird geladen...

mapping