Lackieren von Gitarre ohne Soundverlust möglich?

von Pirate, 12.01.08.

  1. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Hallo, ich wollte meine 100€ Strat die gar nicht mal so schlecht klingt in einer anderen Farbe haben, kann ich die einfach ansprühen mit der gewünschten Farbe ohne Klangverlust oder anderem?
     
  2. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 12.01.08   #2
    naja, wenn du die farbe nich auf die tonabnehmer oder die bünde/saiten sprühst, sollte nichts passiern. So eine gitarre ist ja kein uhrwerk.
     
  3. Bastilein

    Bastilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    431
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Hallo Pirate, ich habe selbst mal meine Gitarre (eine billige akustik, HB HBC 6 ) lackiert und kann sagen das sie nach der Lackierung so gut wie nicht mehr spielbar war, weil sie einfach nur noch schräg klang.Ich glaube zwar nicht das sich der Klang bei deiner Gitarre so extrem verändern wird ,(weil es ja eine e-gitarre ist und kein akustik so wie meine) aber verändern wird er sich mit ziemlicher Sicherheit. Du musst selbst entscheiden ob du das Risiko eingehst. Wenn du sie ansprühst rate ich dir allerdings so sparsam wie möglich mit der Farbe umzugehen, um das Schwingpotenzial so wenig wie möglich einzuschränken.
    Ich hoffe ich konnte helfen,
    Basti
     
  4. hyperthreader

    hyperthreader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    304
    Erstellt: 12.01.08   #4
    abschleifen
    lackieren
    klarlack

    wenn du einen unterschied hörst der dich stört geh zu wetten dass
     
  5. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Die Antwort geht aber auch nur durch weil es sich um eine 100€ Strat handelt ;)

    Der Lack beeinflusst das Schwingverhalten definitiv, darüber muss man nicht diskutieren.
    Die Frage ist welche Beeinflussung einem subjektiv besser gefällt, eine PRS klingt trotz "Candy Finish" nicht schlecht und auf einer Les Paul will ich (!) Nitro.
     
  6. hyperthreader

    hyperthreader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    304
    Erstellt: 12.01.08   #6
    die frage geht drum ob er abschleift und neu lackiert (und keine 300 schichten drauf haut) oder einfach so drüberlackiert.
    Bei ersteremsollte doch der Effekt minimalst sein, da es sicher kein extradünner speziallack ist der da drauf ist (nitro oder so ganz zu schweigen)
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Hättest nicht Lust, etwas zu trainieren und wirklcih zu Wetten Dass zu gehen? Fände ich ganz interessant, ich würd einschalten :great:
     
  8. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Was für eine Lackart verwendet wird, fällt wohl wirklich unter die Kategorie "Gras wachsen hören", viel mehr machts die Dicke der Schichten. Alles andere ist nur eine Sache der Optik und Ästhetik (Haarrisse in einem gealterten Nitrolack, etc.). Z.B. spielt/e Clapton meistens Strats mit dickem Polycoat, die auch einen äußerst warmen Sound liefern.
     
  9. hyperthreader

    hyperthreader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    304
    Erstellt: 13.01.08   #9
    deswegen sagte ich es ja
    wenn er 10 schichten farbe draufklatscht und 20 schichten klar, dann hört mans

    wenn er abschleift 2mal farbe und 3 mal klar, dann nicht, weil das doch wohl auch das ist was vorher in etwa drauf war.
     
  10. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 13.01.08   #10
    Natürlich ist die Dicke der Schichten relevant aber auch diese variiert je nach Lacktyp. Eine dünne Polylackierung ist selten ;). Das Nitro der einzige gut klingende Lacktyp ist habe ich nie behauptet!
     
  11. blackywhite

    blackywhite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #11
    halthalthalt...

    1. Man hört definitiv einen unterschied. du hast recht und unrecht, es ist schon die dicke der schickten, aber daher, dass nitrolackierungen immer sehr dünn aufgetragen werden und polycoat immer dicker ist kann man das schon auf den lack zurückführen. allerdings ist ein nitrolack auch völlig anders beschaffen und gibt dem holz mehr raum zum schwingen (da dünn und bald spröde). bei poly ist das nicht so, das zeug schließt komplett ab.

    und 2.
    Clapton soll polystrats (also CBS und postCBS) spielen?? wär mir neu...
    :screwy:
    "blackie" ist ein 56/57er bausatz, "brownie" auch, und du willst nicht wirklich sagen dass die scheisse die clapton in den 80ern gemacht hat gut ist? weder musikalisch noch soundtechnisch! und dass ein polylack wärmer klingt? die strat zeigts du mir, die mit polylack wämer/besser klingt als eine gleiche (holz, gewicht, pus, ...) mit nitrolack
     
Die Seite wird geladen...

mapping