Laie sucht Hilfe bei Verdrahtung JH-5 Bausatz

von fatfinger, 12.04.19.

  1. fatfinger

    fatfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    12.05.19
    Beiträge:
    222
    Ort:
    bremen/chemnitz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    347
    Erstellt: 12.04.19   #1
    moin und hallo :)

    ich spiele schon ein weilchen bass, habe aber von der elektronik keinen blassen schimmer :rolleyes:
    um zu lernen, habe ich mir bei Kirchstein einen bausatz bestellt und auch soweit schon bepinselt und zusammen gebaut. bei der elektronik stoße ich allerdings wirklich an meine grenzen.

    ich habe inzwischen löten und viel über bass-elektroniken bei Cadfael und Rockinger gelernt. im speziellen fall allerding komme ich trotzdem nicht weiter. der mitgelieferte schaltplan ist müll (siehe anhang) und auch bei Cadfaels schaltplansammlung (übrigens: respekt! :great:) habe ich nix -für mich- vergleichbares gefunden.

    bastelbass-rbx-cube.jpg

    kann sich mal bitte jemand das e-fach anschauen und mir anhand der farben sagen, was was ist?

    bastelbass-efach1.jpg bastelbass-efach2.jpg

    der bass hat 'nen singlecoil am hals (gelber schlauch mit 2 drähten) und 'nen humbucker an der brücke (grauer schlauch mit 5bzw3 bereits verzinnten drähten) mit jeweils einem tone- und volumepoti. der kurze kleine schwarze draht ist die erdung zur brücke).

    schwarz-gelb passt am besten für die klinkenbuchse. richtig?

    die potis untereinander waren schon verlötet, wo die singlecoil-kabel hinmüssen, meine ich zu wissen, was die masse am humbucker ist auch. aber der rest?

    es wäre wirklich toll, wenn mir jemand helfen kann. ab ende nächster woche wird das wetter schön und dann solls nach draußen (deshalb der Roland) gehen :cool:
    schonmal daaankeschööön, lg ff
     

    Anhänge:

  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.230
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.316
    Kekse:
    137.747
    Erstellt: 12.04.19   #2
    Weshalb der mitgelieferte Schaltplan 'Müll' sein soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der eingezeichnete PU-Umschalter ist zwar in diesem Fall überflüssig, aber deshalb nicht falsch, man kann ihn ja einfach ignorieren. Auch in Cadfaels Sammlung finden sich Schaltungen, die auf zwei Pickups mit getrennter Klang- und Lautstärkeregelung ohne Umschalter basieren. Daß nebensächliche Dinge wie Kabelfarben nicht übereinstimmen, kann ja wohl kein Hinderungsgrund sein, ein Kuchenrezept funktioniert auch noch, wenn das Mehl von einem anderen Hersteller ist als angegeben.
    Die in der pdf angegebene Schaltung läßt sich insofern mit ein paar Strichen zur passenden Standardschaltung ändern.
     

    Anhänge:

    • schem.jpg
      schem.jpg
      Dateigröße:
      20,4 KB
      Aufrufe:
      20
  3. fatfinger

    fatfinger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    12.05.19
    Beiträge:
    222
    Ort:
    bremen/chemnitz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    347
    Erstellt: 12.04.19   #3
    moin :)

    versuchs mal aus laiensicht zu sehen. da ist halt ein schalter angegeben, der nicht da ist und die farben stimmen nur teilweise.

    ich hab mir echt die ca. 500 seiten 'reingezogen aber keine schaltung humbucker (also 2 spulen) und singlecoil mit getrennter klang- und lautstärkeregelung gefunden. ich sehe auch in Deinem bild nur jeweils einen ausgang bei den pus aber es sind 2 bzw. 3/5 drähte...

    sorry. ich frage nicht aus faulheit, sondern eher aus dummheit und dem bedürfnis, den bass selbst zusammengebaut zu haben...
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    26.05.19
    Beiträge:
    12.808
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    2.966
    Kekse:
    114.442
    Erstellt: 12.04.19   #4
    @Uli
    MMn hat der Plan den Du angehängt hast einen Fehler.
    Dreht man eines der Volumes zu, ist der ganze Bass tot.

    Das Kabel vom Pickup muss in die Mitte, das Kabel von "heiß" muss nach unten (wo derzeit PU dran ist).

    In meiner Sammlung passt die Schaltung 1.3.551 (wobei das Tone Poti natürlich wie bei Dir verlötet sein darf).
     
  5. fatfinger

    fatfinger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    12.05.19
    Beiträge:
    222
    Ort:
    bremen/chemnitz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    347
    Erstellt: 12.04.19   #5
    @Cadfael:
    den 1.3.551 hatte ich mir auch ausgedruckt. den singlecoil verstehe ich aber beim humbucker kommen 5 bzw. 3 vorverzinnte kabel raus :eek:
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    26.05.19
    Beiträge:
    12.808
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    2.966
    Kekse:
    114.442
    Erstellt: 12.04.19   #6
    Ohne Multimeter kann ich auch nur spekulieren...

    In dem einen Bild sieht es aber so aus:
    - Grün und Isolierung (vertwistet) an Masse
    - Schwarz an Heiß
    - Weiß uns Rot zusammenlöten und isolieren

    Man kann den HB auch in sich parallel anlöten - aber dazu braucht man ein Multimeter um zu sehen, was wozu gehört.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. fatfinger

    fatfinger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    12.05.19
    Beiträge:
    222
    Ort:
    bremen/chemnitz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    347
    Erstellt: 12.04.19   #7
    aah danke! schwarz ist heiß und rot-weiß muss isoliert und nirgendwo angelötet werden. das hilft mir echt weiter. obs funzt, berichte ich die tage ;)

    nachtrag: der klangunterschied seriell zu parallel ist auch sehr interessant aber ich möchte erstmal überhaupt was aus der box hören :rolleyes: trocken klingt er sehr "rockig"...
     
  8. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.230
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.316
    Kekse:
    137.747
    Erstellt: 12.04.19   #8
    Du hast natürlich recht Andreas... das kommt von 'mal eben copy&paste' mit der Kaffeetasse in der Hand. :rolleyes: Ich laß es jetzt aus Zeitgründen aber mal stehen, du hast es ja schon aufgeklärt und deine Zeichnungen sind eh besser. ;)
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    26.05.19
    Beiträge:
    12.808
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    2.966
    Kekse:
    114.442
    Erstellt: 12.04.19   #9
    @fatfinger
    Genau. Rot und weiß zusammenlöten (falls noch nicht ist) und mit Isolierband abschirmen.
    Schwarz kommt dann an den äußeren Kontakt des Volume Potis (wo Blau vom Tone Poti dran ist), Grün und Abschirmung an das Potigehäuse (Masse).

    Gelb von der Klinkenbuchse kommt an den Schleifer (Mitte des Volume Potis).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping