lake bodom intro ,welches picking?

von Sockosophie, 26.09.07.

  1. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 26.09.07   #1
    hallo an alle!
    ich habe seit einiger zeit probleme bei einer stelle des songs lake bodom von children of bodom :

    |---------------------------------12-17----------|
    |----10-12-13-10----10-12-13-----------------|
    |--------------------------------------------------|
    |14-----------------------------------------14---|
    |--------------------------------------------------|
    |--------------------------------------------------|

    |-----------------------------12-15-13-12----------------|
    |----10-12-13-10----12-13---------------15-13-12-----|
    |---------------------------------------------------------14-*|
    |-14---------------------------------------------------------*|
    |------------------------------------------------------------|
    |------------------------------------------------------------|

    es handelt sich um die von mir fett marckierte stelle , also der übergang von der e saite zur h saite. da es sich ja hier um diese 3-notes per string geschichte handelt , hat mir ein erfahrener gitarrist mal gesagt das man solche sachen mit einen mini-sweep spielen kann . das heißt:
    ---15-13-12------------
    --------------15-13-12---
    u d u u d u
    sprich man nutzt die anschlagsrichtung aus der 12 der e saite und geht mit der gleichen pickrichtung in die 15 der h saite. so habe ich es bis jetzt immer gespielt , hatte aber an dieser stelle probleme wenn ich schneller spiele ; es hat sich einfach unangenehm angefühlt:( . jetzt hab ich mir mal die john petrucci rock disciplines angeschaut und dort sagt der gute john: immer mit wechselschlag spielen. hab ich auch mal probiert und es hat sich immer noch leicht verkrampft und unangenehm angefühlt. ich glaube dass ich hier mit alternate picking nicht so flüssig spielen kann da man was "zeit " braucht um die 15 auf der h mit einem downstroke anzuschlagen.
    ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir helfen und probiert bitte den lick aus dann wisst ihr was ich meine^^.
     
  2. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 26.09.07   #2
    mmh... ich kann mir vorstellen was du meinst mit "zeit brauchen" um die note da auf der H-Saite zu spielen (d- wenn mich net alles täuscht oder?^^)

    aber ich würd mal sagen das is übungssache.

    natürlich kann man das mit nem mini sweep spielen aber ich würd sagen üb das ruhig mit wechselschlag. Aber das heißt jetz net dass du jetz nur diese passage so üben sollst sondern dich einfach mal an sämtliche technikübungen mit wechselschlag machen kannst.

    mal sehn was die anderen so meinen
     
  3. Sockosophie

    Sockosophie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 26.09.07   #3
    jo cool bin jetzt dabei das mit wechselschlag zu üben also das ganze intro^^ bin auch gespannt was die anderren sagen
     
  4. reaper_cob

    reaper_cob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 26.09.07   #4
    du kannst das ganze auch um eine saite nach unten verschieben so dass am ende 17 auf f 17 auf a und 17 auf d rauskommt. das einzige problem ist dann das abrollen mit dem finger.
     
  5. luke_

    luke_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 26.09.07   #5
    hey,
    also ich bin auch der Meinung dass du es mit wechselschlag üben solltest, das klappt auf jeden fall nach einer gewissen zeit. Alternativ könntest du, das hat dimbag von pantera gerne gemacht, die 12 und die 15 auf der e saite anschlagen, 13 und 12 spielst du als pull off und kehrst dann auf der h saite wieder zum normalen alternate picking zurück. das mache ich auch häufig denn gerade für schnelle parts ist diese aufteilung relativ praktisch
    lg
     
  6. Sockosophie

    Sockosophie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 26.09.07   #6
    ja danke schon an alle !! werd mich jetzt auf wechselschlag umstellen müssen.
    weiß villeicht noch jemand wie das z.b. bei malmsteen ist der spielt ja auch oft 3-string-per-notes skalen.
    benutzt der da auch sturren wechselschlag oder greift der da zu diesen mini -sweeps (oder wie macht ihr dass?)
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 27.09.07   #7
    Alles Wechselschlag! Beim Economic Picking (das mit dem Minisweep) wird der 2. Sweepton sehr leicht untergehen, da gesweept. Kein durchgehender Fluss, oft als Weg des geringsten Widerstandes gespielt. Kostet eine Menge Zeit, das ordentlich zu spielen und ist es meiner Meinung nach definitiv nicht Wert, da keine Vorteile.

    Grüße
     
  8. poison_doc

    poison_doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    547
    Erstellt: 27.09.07   #8
    also ich bin mir ziemlich sicher, dass malmsteen economy picking verwendet... sieht zumindest auf videos so aus und ich meine auch mal was darüber gelesen haben. glaube, dass es auf ultimate-guitar.com mal ne economy picking lesson gab, die n lick von malmsteen behandelte.


    EDIT: hab auch grade die lesson gefunden die ich meinte. hab sie mir jetzt nicht nochmal durchgelesen, aber unten ist jedenfalls schonmal das lick von malmsteen, was jetzt letztendlich kein beweis dafür sein soll, dass malmsteen economy verwendet, aber ich meine schon dass es so ist.
    http://ultimate-guitar.com/lessons/guitar_techniques/economy_picking.html

    video zu dem song: Blitzkrieg

    mMn kann man da schon erkennen, dass es kein alternate picking ist bei den "ungeraden saitensprüngen"
     
  9. Sockosophie

    Sockosophie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 27.09.07   #9
    also meint ihr dass man econemie picking nicht in meinem beispiel verwenden sollte sondern wechselschlag?
     
  10. poison_doc

    poison_doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    547
    Erstellt: 27.09.07   #10
    hab auch mal lake bodom gespielt, also ich spiele generell NUR wechselanschlag. hab mal nen tag economy probiert, war aber nicht mein ding, ich persöhnlich fands wesentlich schwerer als alternate picking. hatte aber halt auch nicht genug nerven das andere diszipliniert durchzuziehen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping