Lautstärkeproblem bei Blackstar HT5

  • Ersteller Herbert Trinko
  • Erstellt am
H

Herbert Trinko

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.12
Mitglied seit
11.11.07
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Wien
Hi Leute!
Ich habe seit kurzem den Blackstar HT5. Nun mein Problem.
Habe ein Boss RV-5, ein MXR Carbon Copy und ein Boss CH-1 im Loop hängen.
Wenn ich im Overdrive Kanal spiele und das RV-5 oder das MXR Pedal aktiv habe und auf den Clean Kanal umschalte, wird die Lautstärke signifikant erhöht, um dann im nächsten Augenblick auf den eingestellten Wert zurückzufallen. Dieser Effekt tritt nicht beim CH-1 ein.
Nun meine Frage: hat mein Amp einen Defekt, oder ist dies normal, oder habe ich beim Anschluss einen Fehler begangen.
Vielen Dank für eure Hilfe
Herbert
 
Dr. Haudrauf

Dr. Haudrauf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.15
Mitglied seit
01.02.08
Beiträge
217
Kekse
112
Ort
Salzburg
hallo, ich kann dir zwar keine antwort geben, aber ich kenn das problem. hab den selben amp. hab ein eh holy grail im effectloop hängen, wenn das aktiv ist und ich vom overdrive auf den clean schalte schnalzt die lautstärke für einen kleinen moment nach oben und wird dann normal. noch ein user hier im forum hat mal davon gesprochen. weiß nicht ob das jetzt ein problem vom amp ist oder eventuell an den effekten liegt.

lg
 
H

häbbe 1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.11
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,
habe auch das Problem. Ist laut Auskunft von Blackstar bauartbedingt und hängt mit der Gainstruktur des HT5 zusammen. Ohne diesen sogenannten "tail boost" hätte man wohl klanglich Abstriche beim Grundsound des Amps machen müssen.
Irgendwie komisch:rolleyes:... oder gibt es noch andere Amps, die diese Problem auch haben, um in den Ohren der Konstrukteure gut klingen zu müssen?


Hi Leute!
Ich habe seit kurzem den Blackstar HT5. Nun mein Problem.
Habe ein Boss RV-5, ein MXR Carbon Copy und ein Boss CH-1 im Loop hängen.
Wenn ich im Overdrive Kanal spiele und das RV-5 oder das MXR Pedal aktiv habe und auf den Clean Kanal umschalte, wird die Lautstärke signifikant erhöht, um dann im nächsten Augenblick auf den eingestellten Wert zurückzufallen. Dieser Effekt tritt nicht beim CH-1 ein.
Nun meine Frage: hat mein Amp einen Defekt, oder ist dies normal, oder habe ich beim Anschluss einen Fehler begangen.
Vielen Dank für eure Hilfe
Herbert
 
lax_flow

lax_flow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Mitglied seit
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
weiß nicht ob das jetzt ein problem vom amp ist oder eventuell an den effekten liegt.

lg
Wenn die Antwort jetzt nicht schon gekommen wäre hätte ich vorgeschlagen einfach mal Loop Out mit dem In zu verbinden ohne Effekte reinzuhängen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben