ledergurt vs. nylon-/polyestergurt

von nikeairmax, 27.12.04.

  1. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 27.12.04   #1
    der verkäufer vom überteuerten musikladen um die ecke, der eigentlich nur in der plektrennot zu gebrauchen ist, hat mir gesagt, dass ledergurte besser sind als alle anderen sorten, die es aufm markt gibt. begründen tut er dies mit dem argument, dass nicht selten die "schlechten" gurte reissen würden.

    stimmt das? sollte man tatsächlich ledergurte vorziehen?
     
  2. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 27.12.04   #2
    hi,
    ich finde geposlterte ledergurte wesentlich bequemer als die aus nylon ... besonders bei schweren instrumenten wirds mit nylon unbequem ...
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.12.04   #3
    ich hatte früher n gepolsterten fender-gurt. war sehr angenehm, ist aber leider am lederende zerrissen :(
    jetzt habe ich einen planet waves ledergurt (ungepolstert). leider nicht ganz so angenehm da sehr steif, aber sehr stabil :o

    beim nächsten mal kauf ich mir aber wieder den fender gurt, sieht zwar nicht so toll aus wie der planet waves, kostet aber nur halb so viel und ist gemütlicher.... :great:
     
  4. x2mirko

    x2mirko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Ich hab nen Nylongurt und komme damit auch prima klar (kA ob ne Paula schon ein schweres Instrument ist, aber ich hab kein Problem mit ihr :D)
    Ich hab aber mal nen gepolsterten Ledergurt bei nem Freund benutzt, und das fühlt sich schon ein enig komfortabler an :great:. Aber das Nylongurte reissen kann ich mir irgendwie net vorstellen(Was für ne Gitarre müsste man da denn dranhängen :confused: :confused: :confused: )
     
  5. De Meiser

    De Meiser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.01.05
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #5
    Eine gitarre aus 100% reinem Stahl, bloß die könnte dann leicht zu Rückenproblemen führen. :D

    Also ich habe überhaupt keine Probleme mit meinem Nylongurt und ich finde ih wirklich NICHT unangenehm.
     
  6. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.12.04   #6
    ich hatte bzw. habe son hässlichen nylongurt mit nem fetten "Cort" aufdruck...hab mir vor ein paar monaten mal für satte 40€ nen gepolsterten ledergurt gekauft, seeeehr bequem :great:
    nylongurte können aber auch ok sein, die sollten nur nicht so schmal sein, da sie sonst irgendwie unangenehm ins schlüsselbein schneiden :o
     
  7. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 27.12.04   #7
    naja reißen wird nylongurt nicht gleich ich hab jetzt aber auch endlich meinen gepolsterten ledergurt, find ich um längen besser vom "tragekomfort". wenn du mit dem nylongurt klarkommst kannst du natürlich auch einen nehmen aber ich würde mich für leder entscheiden.
     
  8. Os Nasale

    Os Nasale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #8
    Nicht nur der Gurt kann reißen: Ich habe mir heute einen 40 Euro-Levis Gurt gegönnt und ihn dann zu Hause an meine alte Billig-Strat-Kopie gemacht (richtige Gitarre im Proberaum).

    Sah auch ganz gut aus. Nur ist mir nach ein bisschen vor dem Spiegel posen direkt erst mal die Schraube, die die Befestigung am Korpus hällt, aus dem Gewinde geflutscht...
     
  9. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 27.12.04   #9
    Ich würde es mal so ausdrücken: ein (gepolsterter) Ledergurt ist in erster Linie Luxus. Ein Nylongurt reisst nicht viel eher als ein Ledergurt (wenn überhaupt) und die Gitarre trägt er auch, genau wie ein Ledergurt.
    Der Unterschied ist jediglich die höhere Bequemlichkeit und das vielleicht bessere Aussehen.
    IN Anbetracht der Tatsache, dass meine Paula nicht sonderlich leicht ist und manchmal bis zu fünf Stunden am Tag (Konzerte und so) auf meinen Schultern ruht bin ich sehr dankbar einen schönen, breiten, weichen Ledergurt zu besitzen, doch ich würde auch ohne noch leben.

    Gruß Georg
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.12.04   #10
    nylongurte reißen aber nicht wie viele jetzt denken in der mite durch, sondern an den näthen die die endstücke mit dem eigentlichen gurt verbinden! :o
     
  11. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 27.12.04   #11
    das einzige problem an gurten, das ich je hatte, war, dass die löcher, mit denen er an den pins hängt, durch die tlw. schweren gitarren ausgeleiert waren... die warn aber aus LEDER... hehe

    breite ledergurte sind bei schweren instrumenten auf alle fälle bequemer... manchmal isses ganz angenehm, dass die gurte nicht so rutschen... manchmal möcht ich aber die gitarrenlage etw. verändern... speziell wenn ich etw. mit der gitarre "herumtanze"... das geht mit ledergurten nicht so gut...

    und um abrutschen zu verhindern (ohne geld f. security locks auszugeben) hab ich mir gummischeiben "zugeschnitten" die jetzt nach dem gurt noch aufn pin kommen... hält bombenfest *gg*

    mfg guitargeorge
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.12.04   #12
    dafür kann man auch hervorragend die dichtungen von flens-flaschenverschlüssen nehmen...
     
  13. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 28.12.04   #13
    Und wenn man wo wohnt, wo's kein Flens gibt, dann hier...
    ;)

    http://www.tone-toys.de/de/00000441.html
     
  14. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 28.12.04   #14
    Ich hab hier im Forum irgentwo einmal gelesen das Ledergurte die Kopflastigkeit einer Gitarre reduziert.:confused:
    Stimmt das?:confused:
     
  15. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.12.04   #15
    Naja, sie rutschen nicht so, was besagtes Proplem schon verringern könnte (so rein spekulativ)
     
  16. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.12.04   #16
    kann das sein dass tonetoys versucht aus jedem scheiß kapital zu schlagen? irgendwie sind mir die suspekt... und so richtig kompetent scheinen die auch nicht zu sein, kann aber auch sein, dass sie bewusst scheiße schreiben, um ihre artikel besser dar zu stellen (alte rechtschreibung rocks!). aber es scheint als seien sie engagiert, dem kunden die beste ware zu liefern, wenn sie auch nicht versuchen, die preise am unteren limit zu halten.
     
  17. fgli

    fgli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 28.12.04   #17

    ich ueberlege grade, mir auch einen fender zuzulegen... wo bekomme ich den her bzw. ist es dieser hier?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/fen...info.html?sn=2ab761d18dd96ec210c7b0e2b88f7607
     
  18. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 28.12.04   #18
    ich hab auch einen ungepolsterten Ledergurt =) gewohnheit aber besser als nylon, viel besser :D
     
  19. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 28.12.04   #19
  20. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.12.04   #20
    Des Ostfriesen liebstes Werkzeug ist und bleibt nun mal die "Flasch Flens". Und umgedreht kann man sich damit schon mal aufgebrachte Zuhörer vom Leib halten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping