Legal eine Youtube-Live-Version verwenden.

  • Ersteller Drummerle
  • Erstellt am

Drummerle
Drummerle
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.05.22
Registriert
02.12.09
Beiträge
1.386
Kekse
7.270
Ort
Münster Germany
Hallo zusammen,
ich kenne jemanden, der geschäftlich Musik verwendet (z.B. als Hochzeitsredner) und regelmäßig - je nach Kundenwunsch - CDs bzw. legal erworbene MP3s verwendet um diese bei einer Veranstaltung (natürlich bei der GEMA angemeldet) abspielt.
Was wäre, wenn sich nun ein Kunde "genau die" Liveversion von Youtube wünscht - diese jedoch nur dort zu finden ist? Da das downloaden von YT eh eine große Grauzone ist. Würde ich ihm dies abraten. Gäbe es denn eine legale Lösung, an dieses eine Lied zu kommen?

Ich freue mich über eure Ideen...
 
Eigenschaft
 
S
Summerhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
19.06.18
Beiträge
127
Kekse
833
Dann soll ihm der Kunde eine CD mit dem betreffenden Musikmaterial aushändigen und er lässt sich schriftlich versichern (kann eine Klausel im normalen Vertrag sein), dass sämtliche vom Kunden gestellten Tonträger von diesem für private Aufführungen legal erworben wurden (oder so ähnlich, das hier ist ja keine Rechtsberatung). Da er ja dann nur den "Play-Button" drückt, dürfte das o.k. sein, er kann ja nicht wissen, ob die Angaben des Kunden der Wahrheit entsprechen.

Der Kunde müsste als "Veranstalter" meines Erachtens auch die Playlist an die Gema senden und nicht der Hochzeitsredner.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben