Les Paul Elektronikchaos

von Pablo Gilberto, 02.06.05.

  1. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #1
    Hallo zusammen, ein Bekannter von mir hat aufm Trödel ne Les Paul Kopie für 40 Euro gefunden. Zuhause haben wir das Teil dann angeschlossen und getestet. Im Elektronikfach herrscht das absolute Chaos. Alles hat irgendwie nen Wackelkontakt und der PU Wahlschalter funktioniert auch nicht mehr richtig.

    Da mein Bekannter Bassist ist und er nur ne Gitarre zum Klimpern sucht, ist der Plan jetzt, nur den Steg PU (wahrscheinlich komplett ohne Potis, da die vermutlich hin sind) anzuschliessen.

    Das Problem dabei ist jetzt allerdings, dass ich nicht weiß wo ich die (Steg)Erde anlöten soll, ausserdem hat der Inputjack 3 statt 2 Ösen!? Könnt ihr mir da weiterhelfen?!

    Gruß Pablo
     
  2. serotonin

    serotonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    30.03.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.06.05   #2
    [​IMG]
    Sieht die Buchse ungefähr so aus?
    Dann muss Masse an den Linken Kontakt gelötet werden. Der Dritte Kontakt ist dazu da, um nach herausziehen des Kabels das Signal kurzzuschließen. Das hat nur bei Lautsprechern Sinn, weil man dann was hören würde. Bei Gitarren kann man das getrost ignorieren.

    Am besten schaust du dir deine Buchse mal genau an und stelltst dir das Klinke-Kabel dazu vor, wie du es in die Buchse steckst. Die Spitze muss an das mittlere Teil, denn darüber geht das Signal. Die Masse (=Erde) muss an den unteren Teil des Steckers. Dann musst du bei der Buchse mal schauen, wie das gewährleistet wird.
     
  3. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #3
    Woher weiß ich welches Kabel vom PU kommend an die Masse angeschlossen werden muss? Ist das Egal? Wo löte ich die Stegerde(Ground) an?
     
  4. serotonin

    serotonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    30.03.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.06.05   #4
    Wieviele Kabel kommen den von deinem Tonabnehmer?
    Erde, Ground und Masse beschreiben meines Wissens nach das gleiche, also muss dein Steg erde an die Masse.
     
  5. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #5
    Vom Tonabnehmer kommt ein 2 adriges Kabel.
     
  6. tonarchiv

    tonarchiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 02.06.05   #6
    Wie sehen denn die Kabel aus? Wenn beide gleich sind (keine Abschirmung), dann isses egal. Wenn zweipoliges Kabel, dann kommt immer die Abschirmung (das Zeugs aussenrum) auf Masse.
     
  7. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #7
    Unter der Aussenabschirmung befinden sich 2 Kabel. Eins ohne Abschirmung und eins mit Abschirmung.
     
  8. tonarchiv

    tonarchiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 02.06.05   #8
    ??? jetzt bin ich aber etwas verwirrt... Also Abschirmung in Abschirmung?

    Alles was Abschirmung ist, kommt zusammen. Das Kabel IN der Abschirmung ist auf jeden Fall das Signal, was bei der Buchse an den Kontakt kommt, der die Spitze des Steckers "kontaktiert".

    Wenn zwei geliche Kabel in einer gemeinsamen Abschirmung, dann wird das eine Kabel, egal welches, mit der Abschirmung zusammen angelötet.
     
  9. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #9
    Wahrscheinlich hab ich das Wort Abschirmung falsch verstanden. Also unter dem Aussenmantel befindet sich ein kabel ohne Ummantelung und eins mit Ummantelung.
     
  10. tonarchiv

    tonarchiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 02.06.05   #10
    AH!! Löst sich alles in Wohlgefallen auf :) Foto war ne gute Idee!

    Unter Abschirmung versteht man (oder zumindest ich) das Drahtgeflecht um den inneren Draht herum. Das zeugs aus Kunstoff/Gummi bezeichent man als Mantel bzw. Isolation.

    Du drehst die Drähte, die aussenrum sind, zusammen, und lötest sie an Masse.
     
  11. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #11
    Super! Jetzt weiß wie ich die Buchse anlöten muss. Was ich aber immer noch nicht ganz verstanden habe, ist wo ich die Stegerde anschliessen muss. Bei Strats und Ähnlichem wird da ja ein Kabel durch den Korpus geführt und dann an die Kralle für die Tremolofedern gelötet, aber was ist mit ner Les Paul?
     
  12. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 02.06.05   #12
    Noch jemand ein paar Ratschläge? :)
     
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 02.06.05   #13
    Ja, schau dir die Seiten von Rockinger (Workshop) an. Da steht alles haarklein erklärt.

    Gruß,
    /Ed
     
  14. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.06.05   #14
    Die Workshops sind ganz ok, allerdings helfen die mir meiner Frage auch nicht weiter. :(

    Zitat:"Bei allen hier gezeigten Schaltplänen fehlt noch der Anschluß für die Saitenerdung."

    Das ist aber genau das was ich wissen muss.
     
  15. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 03.06.05   #15
    Das ist lediglich die Verbindung von der Brücke auf Masse.

    Gruß,
    /Ed
     
  16. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.06.05   #16
    Weiss ich, bei ner Strat ist das auch kein Problem (siehe oben, Kralle für Tremolofedern) nur wie macht man das bei ner Les Paul :confused:
     
  17. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 03.06.05   #17
    musst ma gucken ob an den steg eine kleine bohrung führt. wenn nicht, da war der steg vermutlich nie an masse. sollte er da nich dran gewesen sein, dann könnteste ma den steg rausschrauben, ein kabelkanalbohren, die spitze vom kabel abisolieren und blank unter den steg legen, so dass wenn er fest geschraubt das kabel auch festgeklemmt is. das andere ende dann irgendwo an die masse. hm, ma ne andere frage, was isses den für ne steg konstruktion?
     
  18. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 03.06.05   #18
    Normalerweise führt ein Kanal zu einem der Bolzen. Hier sollte ein Draht liegen und diesen mit der Masse verbinden - fertig! Selbst bei Biligstgitarren existiert meist eine Verbindung. Kann sein, dass sowas früher nicht beachtet wurde. Zur Not kann dir ein Gitarrenbauer weiterhelfen, dies nachzuholen.

    Gruß,
    /Ed
     
  19. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.06.05   #19
    Klingt interessant, mir fällt gerade ein, dass ich mal bei meiner SG schauen könnte wies gemacht wurde. :D
    [​IMG]
    Es ein ganz normaler Les paul Steg.

    EDIT:
    Dann wird das bei der Billigkopie wahrscheinlich auch irgendwie so sein. Muss ich mal nachschauen.

    Was würde eigentlich passieren wenn man die Stegerde weglässt? :confused:
     
  20. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 03.06.05   #20
    es würde brummen.
    naja, sollte keine da sein, dann wie gesagt ma schaun ob die einschlagbolzen unten zu sind oder nicht. wenn nicht, musst du probieren vom elektronikfachdorthin zu kommen um einen abisolierten draht ins gewinde legen, eben so, dass sobald du die tailpiece schraube wieder reindrehst der draht dort eingeklemmt is. das andere ende dann wie gesagt an die masse im e-fach
     
Die Seite wird geladen...

mapping