Les Paul Gewöhnugssache ?

von Mr.Jack1, 02.07.06.

  1. Mr.Jack1

    Mr.Jack1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Hi, hab gestern mal ne Les Paul angespielt (zum ersten mal). Fand sie auch echt sehr geil Sound usw. nur hab ich mit der Brücke so meine Probleme gehabt, bin gerade bei P.M gespielten singlenotes nicht auf die hälfte der Geschwindigkeit (Anschagshand) die ich mit meiner Pacifica 612v erreiche gekommen, bzw. es hat fast garnicht geklappt.
    Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht bezüglich der Umstellung ?
    Gruss Jack
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Das ist gewöhnungssache. Dir kommt wahrscheinlich die höhe der Brücke etwas seltsam bzw. ungewohnt vor. Daran kann man sich aber gewöhnen...

    Gruß
     
  3. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 02.07.06   #3
    solangs nur an der brücke und nicht die komplette mensur ist.. kein problem, nach 2 monaten hast dus dann genauso auf der paula drauf
     
  4. Mr.Jack1

    Mr.Jack1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #4
    also mit der mesur kam ich sofort klar, dachte eigentlich das gerade die mesur gewöhnugsbedürftig ist....aber das mit der Brücke, da musste ich dann doch nochmal überlegen. Werd sie mir aber jetzt auf jeden fall doch holen:great:

    Danke Jack
     
  5. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #5
    umgekehrt is das auch so:
    ich hab ne lp un unser b-gitarrist hat ne ibanez rgt mit locking tremolo. ich bekomm p.m. auch nich so schnell auf der rgt hin wie auf meiner eigenen....
     
  6. Mr.Jack1

    Mr.Jack1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #6
    das man auf der eigenen immer n bischen besseres gefühl hat dachte ich mir schon aber das das wirklich so krass ist hätte ich nie gedacht.....
     
  7. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 02.07.06   #7
    Hab auch ne LP und werd mir demnächst ne Ibanez RG zulegen mal sehen wie diese umstellung wird, ich muss aber sagen dass ich nach ner halben stunde anspielen schon ganz gut klar kam...hoffe, dass die umstellund von dick auf dünn genausogut verläuft :D
     
  8. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.07.06   #8
    Hallo Mr.Jack1,

    ich habe damals mit einer SG (Copy) angefangen und dann auch noch zwei weitere Gittas dazu bekommen, war bei mir auch so wie bei Dir aber das ist wie im leben mit allem, was man gewohnt ist das klappt auch besser. Ich denke Du wirst nicht lange brauchen um mit der LP genauso schnell zu spielen wie mit deiner Pacifica.


    Gruss
     
  9. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.07.06   #9
    Ich schätze mal, das was dir so ungewohnt vorkommt, ist nicht die Mensur, sondern (a) der Abstand von Saite zu Saite (ist geringer als bei Fender/Yamaha) sowie (b) der Abstand zwischen Saiten und Korpus auf Höhe der Brücke, was eine Folge des spürbaren Halswinkels bei einer Paula ist. Deine Yamaha hat dagegen keinen Halswinkel und deswegen auch vermutlich eine weitaus geringere Saitenhöhe über dem Korpus.
     
  10. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 03.07.06   #10
    Bei meiner LP (die ich mal angetestet hab) warn nur die Saiten zu lasch.
    Das größere Problem war das Bespielen der hohen Bünde, ziemliche gewöhnungssache.
     
  11. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.07.06   #11
    Klar - bei 'ner Paula-Mensur muss ich auch dickere Saiten als normal nehmen, damit ich ein ähnliches Spielgefühl habe wie bei 'ner Fender-Mensur. Außerdem kommt's darauf an, ob die Gitarre ein Vibrato hat oder eine feste Brücke.
     
  12. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 03.07.06   #12
    Mensur ist doch der teil der saite, der frei schwingen kann.
    in welcher einheit wird das gemessen? cm?
     
  13. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.07.06   #13
    Wie du willst. :D Im englischen Sprachgebrauch wird in Zoll gemessen (oder Bruchteilen davon) und ansonsten metrisch. Es besteht ein linearer Zusammenhang und die Umrechnung ist denkbar einfach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping