Les Paul kopien

von Big J, 04.07.05.

  1. Big J

    Big J Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    854
    Erstellt: 04.07.05   #1
    hi wollt mich erst ma vorstellen,...bin n bonner rock sänger und wollte im grunde bis zum spätsommer wo meine kneipen tournee beginnt auf frontmann aufrüsten..

    also für mich is klar es soll ne Les Paul werden nur:

    Gibson is mir n bissle teuer und epiphone nur zu not, weil ich mich dann nich mehr an die gitarre gewöhnen könnte...

    also ich wäre sehr dankbar für vorschläge und tipps: mir sind als weitere gute gitarrenkopierer schon jack & danny und aria empfohlen worden, kenn die aber net...also auch hier wär ich für n bissle beratung dankbar!!!!!

    :great:Keep rockin'
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.07.05   #2
    Gibts eigentlich kaum Alternativen (meiner Meinung nach). Keiper, Jack & Danny, Bach, Bell & Head, Harley Benton, Stagg sind alle mehr oder minder Schrott. Liegen auch alle deutlich unter den Epi Preisen, ebenso die Qualität. Alternativen gibt es gebrauchte Instrumente von Aria, Ibanez und Tokai. Ansonsten gibt es noch die Johnson Professionell Serie, die ganz nett sein soll. Mehr gibts da nicht.
    Kannst ja auch mal hier reinschauen https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=63623&page=1&pp=15
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=69208&highlight=les+paul+kopie
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=50772&highlight=les+paul+kopie
     
  3. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 04.07.05   #3
    ich habe eine J&D YC LC 3 Les Paul Custom , also wenn du sagst die sind alles schrott dann muss ich wohl eine sehr gute erwischt haben :rolleyes: also ich bin mit meiner zufrieden und das für den Preis , da brauch ich auch keine epi , .....und das Design stimmt auch also was will man mehr....

    Schau dich auch mal bei den SX Gitarren um sollen auch ganz gut sein , und wie oben erwähnt Johnson ....aber nur Professional
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.07.05   #4
    Ich kann mich nur auf meine Testerfahrungen (nicht bei allen genannten) und anderne Reviews/Testern verlassen und da gab es bei den Reihen kaum bzw. keine guten Gitarren. Wenn mal ein paar mehr positive Reviews auftauchen von Leuten, die schon ein paar Gitarren hatten wäre das recht interessant.
    SX hast du aber recht, hab ich vergessen zu erwähnen.
     
  5. Big J

    Big J Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    854
    Erstellt: 04.07.05   #5
    ma ne andere frage:

    kann mir jemand den unteschied/die unteschiede zwischen ner epiphone les paul standard und ner epiphone les paul studio erklären ...vorallem vom klang her
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.07.05   #6
    hier stand was falsches, mal eben ändern
     
  7. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 04.07.05   #7
    das ist theoretisch das gleiche vom klang her!wie gesagt "theoretisch"
    alles in allem gesehen is die studio eigentlich ne optisch abgespeckte version der standard!
    also kein binding,keine trapezinlays (die gabs früher mal) usw.
    dies betrifft aber laut epi nur die optik!aber bei epi weiss man halt nie was für hölzer die mal wieder verwenden!was halt da is...wenn du kohle hast kauf ne standard aber wenn dir die studio in ihrem eher schlichten design gefällt kannste auch die nehmen!aber wie immer bei epi...auf JEDEN FALL testen!!! :great:
     
  8. Benn

    Benn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 04.07.05   #8
    Also ich kann Dir nur The Heritage empfehlen. Die sind originaler als Gibson (werden von Hand im alten Gibson Werk hergestellt).

    Standard Modelle liegen so bei 1500 Euro.

    Gruß, Bernd..
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.07.05   #9
    Sind schön, aber ich glaube, ausserhalb seines Budgets.....
     
  10. Benn

    Benn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 04.07.05   #10
    Mit etwas suchen und ein wenig Glück, müsste da aber auch für 1000 Euro was zu finden sein.;)
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.07.05   #11
    Wie wärs mit ner Kramer Custom? Hab eine und ist eine sehr gute Kopie! Außerdem ist sie noch richtig schön billig..., bei Musik-Produktiv zu finden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping