Les Pauls für unter 400€

von Hahh, 10.04.07.

  1. Hahh

    Hahh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #1
    hey,
    ich hatte mich eigentlich schon für eine epiphone lp studio entschlossen...
    aber meine eltern wolle, dass ich mich nocheinmal über die lp´s informiere...

    natürlich geht es mir am meisten um die qualität...
    aber wenn zufällig trapezinlays(sabber) vorhanden sind is das ok^^(ich weiß das die studio dot inlays hat)

    aslo:welche "paula" würdet ihr empfehlen (kein gitarren laden in der nähe)
     
  2. les tobi

    les tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #2
    tachen,
    also ich hab ne epi lp studio, mit der ich eigentlich ganz zufrieden bin
    ich glaube mit trapezinlays gibt es kaum paulas, die unter 400 € sind
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 11.04.07   #3
    Wie siehts mit gebrauchten Gitarren aus?
    Wenn das für dich in Frage kommt, dann kannst du für 400€ schon einiges bekommen.
     
  4. Scooby

    Scooby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #4
    Ich hab hier eine Johnson Professional LesPaul rumstehen, die mit den ganzen Epis, die ich probiert hab (außer der Elitist) locker mithalten kann. Sound, Bespielbarkeit, Stimmstabilität, Verarbeitung, alles prima.

    Sind aber leider momentan schwer zu bekommen, zumindest find ich bei ebay keine (eußer der Anniversary und die gefällt mir optisch nicht). Die billigen Johnson taugen aber angeblich wenig, ich hatte noch keine in der Hand.
     
  5. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 11.04.07   #5
    die ibanez aus der ARC Reihe vielleicht? Schicke Instrumente.
     
  6. Gibson SG

    Gibson SG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    5.806
    Erstellt: 11.04.07   #6
    Hatte die "alte" Epiphone LP Studio net Trapezinlays?
    Würde da an deiner Stelle mal bei e-bay schauen (falls en Restposten oder gebrauchte sein darf..)
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.04.07   #7
    ja die alten studios vor 3-4 jahren hatten trapezinlays!!!
    um 400€ bekommst auch schon ne gebrauchte standard!!!
     
  8. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.04.07   #8
    Ich denke, dass du ne gebrauchte Epiphone Standard für wesentlich weniger als 400,- € bekommst. Ich habe hier am Flohmarkt eine Epiphone Les Paul Standard Plus mit Koffer für 300,- € bekommen. Bei Ebay dürften die noch günstiger weggehen.
    Wie allgemein bekannt, gibts bei den Epis Schwankungen in Qualität und Verarbeitung. Dazu solltest du ma das Board durchforsten.
     
  9. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.04.07   #9
    am besten bei ner gebrauchten klämpfe eh erst mal selber in den händen halten und testen, ich denke aufm board dürftest glücklicher werden als bei der bucht
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 11.04.07   #10
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/redwood-lp400-custom-black-p-16217.html
    Das wäre eine neue LP, die ziemlich genau 400€ kostet (guck' mal auf die unverbindliche Preisempfehlung), massiv Mahagoni, massive Ahorn-Decke, Ebenholz-Griffbrett, generell ziemlich edel und der Preis ist dadurch machbar, dass die Zwischenhändler bei Hausmarken wegfallen ;)
    Falls du da mal vorbeikommst, wäre das eine Test-Empfehlung, bei Blindkauf im Internet hättest du auch zwei Wochen Rückgaberecht, aber das wäre eine meiner Empfehlungen, wenn es eine neue sein soll.

    Noch etwas:
    http://search.ebay.de/_W0QQsassZguitardocQ2dberlin
    Der Guitardoc, der hier sein Zeug bei eBay verkauft, verkauft meistens Epiphone-Gitarren, die optimal eingestellt sind, für einen deutlich reduzierten Preis, weil sie leichte optische Mängel haben, wie kleine Risse und Lackunreinheiten, die aber wirklich nur optisch etwas stören, an sich sind die Gitarren auch recht neu. Und der Kerl ist seriös und sehr bekannt. ;) Sehr gute Angebote.
    Beispiel:
    http://cgi.ebay.de/EPIPHONE-Les-Pau...ryZ46646QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Diese Gitarre findet man im Internet normalerweise zu einem Preis von 439€, hier wegen dem Lackschaden um 80€ reduziert und dazu noch perfekt eingestellt. Und das ist wirklich ein relativ "normaler" Schaden - Schäden dieser Art lassen sich mit den Jahren sowieso kaum vermeiden.




    Ansonsten würde ich auch zu einer Gebrauchten raten. :D
     
  11. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.04.07   #11
    Hey warum denn nicht die hier:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_arx_300_crs.htm
    Das is die geilste Gitarre die es gibt im 400€bereich!, ich selbst hab sie mir gekauft und bin seit 2 jahren sehr zufrieden, sie klingt viel offener und fetter und schmatziger als ne les paul von epiphone, die verarbeitung ist einfach nur geil, und da sind überdurchschnittkiche pickups drin verbaut!
    Meine Empfehlung!
     
  12. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 11.04.07   #12
    Career CG4!
    Ist meiner Meinung nach besser als Epiphone und darf maximal 400€ kosten...
     
  13. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 11.04.07   #13
    BOAH! Du hast JEDE Gitarre um die 400€ gespielt die es gibt?!?! BOAH!! KRASS MANN! :rolleyes:
     
  14. Hahh

    Hahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #14
    hab grad mal geld gezählt...
    dank einem richtig teuren führerschein knapp 1700€ schrumpfte das budget auf 300€...

    ich hab gehört die epi special II sei nihc zu empfehleun die die junior hat nur einen pickup...


    jetz die frage...
    beste LP in diesem Bereich...sollte natürlich wie ne lp klingen...
    bekommtr man ne epi studio vll für das geld? gebraucht natürlich?

    oder was haltet ihr von der..
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/redwood-modern-lpcustom-style-black-p-18293.html


    hab grad bei ebay dieses angebot gefunden http://cgi.ebay.de/GIBSON-LES-PAUL-...ryZ46646QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
    epi stduio für 275€ is das iO?
     
  15. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 11.04.07   #15
  16. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 12.04.07   #16
    Anscheinend hast du dich doch schon lange für eine Epiphone Les Paul Studio entschieden .... schon vor dem Eröffnen dieses Threads. Warum kauftst du diese denn dann nicht einfach ? Lass sie Dir schicken oder kauf sie im Musikgeschäft, teste sie zuhause ausgiebig und dann wirst du sehen, ob die Gitarre deinen Wünschen entspricht. Wenn nicht, hast du meist ein zweiwöchiges, uneingeschränktes Rückgaberecht.

    Anscheinend bist du aber recht beratungsresistent .... dir wurden Gitarren vorgeschlagen, auf die du nicht mal eingegangen bist. Deshalb glaube ich auch, dass du dich längst entschieden hast.

    Und wenn die Epi Studio im Internet mit einem Neupreis von unter 300,- € zu finden ist, kannst du dir die Frage sparen, ob man die gebraucht für 300,- € bekommt, zumal du selber den Link dazu gepostet hast ! Ausserdem habe ich ja bereits erwähnt, dass ich eine gebrauchte Standard Plus für 300,- € mit Koffer bekommen habe ... da wirst du ne Studio für ne kleine Ecke weniger Geld bekommen.

    Meiner Meinung nach klingen die Standards wesentlich fetter als die Studio Modelle. Zudem hast du da deine gewünschten Inlays. Weiterhin hat die Standard ein Binding. Ich persönlich würde jedenfalls ne Standard vorziehen. Aber das musst du selber wissen. Am Besten in einen Laden gehen und vergleichen.

    Von der Special oder einer Junior rate ich dir übrigens ab. Meiner Meinung nach sind die Schrott.
     
  17. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 12.04.07   #17
    also ich hatte bis vor kurzem die Junior, also die 57er...das ist ein echt gutes teil für den Preis. Hats du die selbst denn angespielt?

    Special finde ich rein vom betrachten nicht so dolle. Augrund der Kosntruktion usw.. wären die beiden eh nix für den Threadsteller, da sie beide keinen typischen Les Paul Sound produzieren.
     
  18. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.04.07   #18
    von ner epi standard hätte er noch am meisten finde ich persönlich :D
     
  19. Hahh

    Hahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #19
    also ich nich das es die bei der bucht für 275 euro gibt...


    und ich bin auf die gitarren nich weiter eingegangen, weil ich feststellte keine 400€ mehr zu haben dank führerschein :'(
     
  20. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.04.07   #20
    ging mir ähnlich ...-.- ein teurer spaß
     
Die Seite wird geladen...

mapping