line 6 spider II 112 vs. peavey bandit 112s

von steffn, 16.01.06.

  1. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 16.01.06   #1
    hi leute!
    ich möchte mir nen neuen amp kaufen, hab aber max. 300€ zur verfügung.
    hab mir da mal 2 rausgesucht:
    KLICK
    und
    KLICK MICH AUCH
    welchen würdet ihr mir von denen empfehlen? oder lieber nen ganz anderen?
    ich tendiere im moment eher zum line 6 spider..
    ich spiel gerne metal und der amp soll hauptsächlich für zuhause, aber auch proberaumfähig sein.

    mfg steffn
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 16.01.06   #2
    der spider gefällt mir überhaupt nicht, line 6 klingt für meine ohren viel zu synthetisch, nach plastik, ohne leben. sowohl die effekte als auch die ampmodellings. was bei line 6
    auch ein nachteil ist, ist die tatsache dass du für teures geld noch n footboard kaufen musst um den amp optimal nutzen zu können. für mich ein dickes minus.
    marshall schafft das z.B. mit nem doppelfussschalter.

    der peavey dürfte da schon um einiges besser sein, hat allerdings ausser dem reverb keine effekte, aber die wirste eh haben oder deinem geschmack entsprechend dazu kaufen. der amp setzt sich auch gut im bandgefüge durch und klingt mit den meisten amps sehr harmonisch. also wenns zwischen den beiden zur auswahl kommt....
    ist meine meinung

    nimm den peavey:great:
     
  3. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 16.01.06   #3
    thema erledigt. :great:
     
  4. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #4
    was meiner meinung nach für den peavey spricht ist nich das er besonders geil klingt, weil das tut er finde ich nicht (hab ihn selber), allerdings bietet er optionen wie ein fx loop und anschlussmöglichkeit für andere boxen und kommt damit deutlich "neutraler" daher als der line6 spider. der line6 hat zwar nette amp modells aber die werden nach ner zeit langweilig, weil zu undynamisch das ganze, finde ich zumindest.
     
  5. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.01.06   #5
    Also ich kenne beide Amps sehr gut. Ich selber habe nen Spider II als 2x12" und zwei Kumpel von mir haben den Bandit 1x12". Ich kann dir aber nicht sagen, was du dir holen solltest, wenn ich nicht weiß, was du gebrauchen kannst. Die Aussage "Ich spiele gerne Metal" hilft da nicht wirklich...

    Der Spider II ist eher für Nu Metal Sachen geeignet oder unter Umständen auch für progressive Sachen, da er ziemlich viele Sounds hat und auch die Effekte gut sind, vielleicht nicht unbedingt grundsätzlich sinnvoll, aber qualitativ gut. Für tiefere, drückendere Sachen - sagen wir mal ganz übertrieben Rammstein - ist der Spider meiner Meinung nach besser zu gebrauchen. Der Sound klingt modern, könnte man sagen, so wie die neueren Sachen von Andy Sneap (http://www.andysneap.com/). Für Soli und schnelle Rattereien auch im tieferen Bereich verliert der Spider aber gegen den Peavey.
    Der Peavey hat einfach einen super Sound für die hohen Bereiche und einen guten Attack, dafür aber als Effekt nur Reverb, der allerdings nicht schlecht ist. Ein eindeutiger Nachteil bei dem Peavey ist aber seine Proberaum-Unfähigkeit. Je lauter er wird, desto schlechter wird der Sound, genau umgekehrt zum Spider. Der Peavey kann sich bei hohen Lautstärken wirklich überhaupt nicht mehr durchsetzen. Als Drummer hört man dann nur noch Rauschen...

    Also...

    Spider II
    Vorteile: Durchsetzungsfähigkeit, Sound im tiefen Bereich, Effekte
    Nachteile: Ansprechzeit (Attack), Sound im hohen Bereich, teueres Floorboard
    Fazit: Basslastiger, moderner Sound

    Bandit
    Vorteile: Ansprechzeit (Attack), Sound im mittleren bis hohen Bereich
    Nachteile: Durchsetzungsfähigkeit, Sound im tieferen Bereich
    Fazit: Hochtöniger Oldschool-Sound
     
  6. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 16.01.06   #6
    vielen dank für eure antworten! hab aber jetzt doch noch eine andere alternative gefunden, die mir mehr zusagt als diese beiden kandidaten... :)
     
  7. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 16.01.06   #7
    Das ist gut.
    Denn vom Line6 hätte ich dir abraten können.
    Spiele oft den Spider 4*12".
    Der macht zwar ordentlich druck, aber wie oben schon gesagt, vieles klingt einfach künstlich.
    Wenn du daneben einen schönen röhrenamp hast wird dir der unterschied doch sehr bewusst. Aber für das Geld sind die eigentlich in Ordnung.
    Man muss ja die relationen sehen. Schon klar das ein kleiner Spider II nicht gegen ein Peavey triple XXX oder sowas rankommt.

    Aber wie gesagt, sehr künstliche Sache wie ich finde...
     
  8. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.01.06   #8
    Was holste dir denn feines?
     
  9. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.01.06   #9
    Ja, damit hab ich auch lange gekämpft, bis ich eines Tages mal das Noisegate ausgeschaltet habe, ohne dem klingt es bei schnellem geriffe viel direkter und aggressiver.
     
  10. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.01.06   #10
    Ohne Noise Gate kann ich Stakkato-Sachen vor lauter Nachbrummen fast vergessen... Zumindest beim Insane-Model, und das ist meiner Meinung nach noch das beste. Das rote Metal-Model wäre dann zwar noch ne Alternative, aber das benutz ich nur zum Üben von schnellen Sachen, weil das irgendwie nach Papier klingt...
     
  11. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 17.01.06   #11
    Laney TFX2 :great:
     
  12. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 17.01.06   #12
    Den roten Metal Kanal find ich wiederum am besten und der Insane klingt mir zu hell und kreischig.... naja, Geschmäcker sind verschieden.
     
  13. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.01.06   #13
    also ich kann nur zustimmen das der Spider II wie müll klingt, gefiel mir beim testen absolut nicht ...
     
  14. ze4death

    ze4death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #14
    Mäckelt man nicht alle so am Spider rum ;) Ist für den preis trozdem mörder gerät und absoluter kandiat in der Preisklasse... Zumindest so n ganz kleinen Spider :D Die sind meiner Meinung nach das beste für nen übungs amp..
     
  15. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 17.01.06   #15
    Oh mein Gott, den hab ich mir gerade mal angeguckt... So eine Scheisse!! :evil:

    ...also dass der mir nicht vorher aufgefallen ist... :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping