Line6/Harley Benton WAS KANN ICH DAVON HALTEN ??!

von Manokill, 05.12.06.

  1. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Hallo,

    ich überlege nun ob ich mir nicht eine Kombination wie diese
    https://www.thomann.de/de/line6_harley_benton_spider_ii_hd_75_g212_set.htm
    Oder diese
    https://www.thomann.de/de/line6_harley_benton_spider_ii_hd_75_g412a_set.htm
    Zu Weihnachten zulegen soll

    Ich WEISS :D das jetzt wieder 1000 Leute sagen, dass ich lieder noch ein bisschen sparen soll und das das doch voll scheiße klingt ... .

    Ich würde aber gern von Leute die die Amps wirklich gespielt haben bzw. zu Hause stehen haben (!) wissen wie sie den Amps bzw. die Boxen finden.
    (Auch nicht Leute die ihn im MS neben 100000€ Modelen angespielt haben :D )

    Natürlich kann man diese Kombination nicht mit z.B. einem DSL oda AVT mit vintage speakern vergleichen ...
    Es würden mich ehr Vergleiche in der selben Preisklasse interessieren :)

    Ich kenne mich mit Amps net so gut aus ;)

    MfG
     
  2. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Ich habe den Amp in der 1x12" Combo-version und der ist nicht das Gelbe vom Ei. Am Besten beschreibt ihn wohl der Satz: Er kann vieles, aber nichts richtig.
    Er hat jede Menge Ampmodelle usw., aber das klingt alles seehr künstlich und metallern. Dynamik? Fehlanzeige!:screwy:
    Und grad im Probenraum geht der unter wie die Titanic höchstselbst. Kauf dir lieber was Anständiges Gebrauchtes.
     
  3. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #3
    mhmm dachte ich mir iwie schon ... da ist auch viel zu viel Technik drin xD
    Aber wiso geht der den unter ??
    75 Watt auf 2 bzw. 4*12" ??
    Das müsste doch eigentlich drücken wie sau :D
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.12.06   #4
    Ich glaube noch mehr Leute sagen, dass man sich für das Geld besser eine Combo kaufen sollte ;-)
     
  5. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #5
    und welche meinst du wenn ich fragen darf ^^
    Hast du das Dingen den überhaupt schon mal gespielt ?? :D
     
  6. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.12.06   #6
    is sehr gut die combi...mein m8 spielt die combi in unsere band (si schüler und hat kein geld) und die kagge drückt wie sau...und hat nen brauchbaren metal sound....ohne scheiss...jetzt der is wirklich gut...aber er aht auch harley box mit v30 speakern aber das top is durchaus zu gebrauchen ...hab es mir selbst gekauft um zu hasue zu spielen ...und mir gefällt das scheiss teil sehr....dynamik..ja ok....is kein röhren amp das merkt mann...aber sonst hammer geil das ding
     
  7. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 05.12.06   #7
    Ich respektiere deine Meinung, aber das ist nach meiner Erfahrung doch ziemlicher Blödsinn. Zuallererst ist in dem Angebot nicht von der Harley Benton Box mit den V30 Speakern die Rede, sondern von der ohne und die V30er ist wohl nicht umsonst mehr als doppelt so teuer...
    Mit dem Metal Sound kann ich dir sogar recht geben, dafür ist er brauchbar (nicht mehr und nicht weniger ;) ), aber alles zwischen Clean und Überzerre kann man getrost vergessen. Allein kommt recht ordentlich Druck raus, aber im Probenraum ist der einfach weg. Der Sound "verschwimmt" regelrecht und es klingt nur noch matschig.
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 05.12.06   #8
    ich hab ja etwa das selbe dxen 212 und der klingt eigentlich ganz gut
     
  9. Iljak

    Iljak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 05.12.06   #9
    Ich habe den Line 6 Spider II 30 und im Metal-Kanal klingt er net übel.
     
  10. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #10
    Ich nehme mal stark an, dass sich dieser 1/4 bzw.1/2 Stack mit seinen 2* bzw.4*12" Speakern :D besser durchsetzt als mein jetztiger 15 Watt Transenamp mit 8" speaker :D
    Aber ein Hardrock sound wird auch noch drin sein oder ??
    Also sound aller Onkelz/Manowar/Oi! :)
     
  11. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 05.12.06   #11
    noch ein billiger modeller amp wäre der behringer lx120h.
    für metal finde ich ihn auch recht gut und clean klingt er durch die vielen effekte und ampmodels auch recht okay. Viele bemängeln die lautstärke, aber ich spiele das topteil auf einer 8 ohm 412er und kann alleine mit meinem drumer spielen, ohne dass ich untergehe. man sollte halt nicht zu viel gain drin haben und die mitten nicht scoopen.
    als zwischenlösung, bis man mehr geld hat finde ich das teil empfehlenswert.
     
  12. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #12
    Das sehe ich auch so ^^
    Wenn ich erstmal Abi fertig hab und en Job, dann kommt erstmal en schöner Marshall Fullstack in unsern Proberaum xD aber nicht so en billig "scheiß" (aus der sicht,wenn man geld hat XD) aus der MG reihe ^^
     
  13. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 05.12.06   #13
    Also ich würd mir eher das HD 150 anstatt das HD 75 holen. Is nich sooo viel teurer, aber besser! Mehr Presets & Effekt, eingebauter Tuner... Geil, das Ding!
    Für harte Sounds find ich's zu empfehlen!
     
  14. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.12.06   #14
    mein band member hat den spider auch nur als zwischenlösung bis er sein rack fertig hat ...aber dafür reicht der allemale
     
  15. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 05.12.06   #15
    Von den Line6 Teilen rate ich persönlich ab...
    Hab sie selber schon angespielt und find den Sound insgesamt doch sehr dünn... Klar, für Metal ist die Zerre brauchbar, aber wenn du mal etwas in Richtung "Classic Rock" (ich nenn das jetzt einfach mal so) spielen willst, wirst du denke ich mal nicht glücklich werden...
    Interessant finde ich aber die Effekte, die schon mit drin sind... Hören sich grundsätzlich nicht schlecht an!
    Außerdem hat man (so wie ich das verstanden hab) nur 4 mögliche Sounds abrufbar im Live-Betrieb, was mir jetzt schon wieder zu wenig wäre...
    Wenn du unbedingt ein halfstack haben willst würde ich eher zu nem günstigen (vielleicht gebrauchten) Transistoramp neigen und den eventuell mit nem Bodenmultifx wie dem Boss GT8 oder dem Vox Tonelab SE befeuern...
    Ansonsten gibts sicherlich auch noch gute Combos die auch in der Preisklasse liegen dürften... (möglicherweise haste glück und kriegst nen gebrauchten Röhrenverstärker?)
     
  16. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 06.12.06   #16
    Für Onkelz/Manowar/Oi! brauchst du ganz einfach nicht die ganzen Sounds und Effekte, die der Spider hat. Der SPider klingt eben recht künstlich, das merkt man schon, wenn man ihn mit nem Transenamp der Preisklasse vergleicht.

    Mit nem Peavey Studio Pro oder Bandit wärst du sicherlich besser bedient, Druck machen die, trotz geringerer Membranfläche, auch ordentlich und du bekommst etwas weniger, aber dafür bessere Sounds.

    Bei dem Budget würde ich dir eh den Gebrauchtmarkt empfehlen, kannst ja mal in Richtung Yamaha DG (!!!), Marshall 8280 (8080, 8240...), Hughes & Kettner Attax usw. schauen.
     
  17. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 06.12.06   #17
    Mein Vorposter hat absolut recht. Und auch wenn es nur eine "Übergangslösung" sein soll, kannst du dir doch das Beste in deiner Preisklasse raussuchen, oder? :screwy:
    Den Bandit spielt ein Bandkollege von mir und im Direktvergleich mit meinem Spider klingt der um einiges geiler, Druck macht er auch (weit) mehr.
    Die Yamaha- und Marshall-Konsorten kenne ich leider nicht, aber den Attax kann ich dir auch ans Herz legen. Ebenfalls schönes Teil, vor allem für den gebotenen Preis.:great:
     
  18. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.06   #18
    Mir wäre es auch egal ob der Amp effekte hätte ... das brauche ich eigentlich nicht !!

    Ich fände einen halfstack halt recht vorteil haft ...

    Nur ich finde im inet nur so amps mit 1000 effekten , die ich aber nicht brauche !
    vielleicht kennt ja iwer von euch ein schönes angebot nach möglichkeit neuware
     
  19. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 06.12.06   #19
    Also ein guter Combo spielt so ein mittelmässiges Halfstack locker an die Wand. Oder willst du ein Halfstack, weils leichter zu transportieren ist?
    http://www.musik-service.de/peavey-bandit-112-transtube-80-watt-prx395757249de.aspx ...
    Meiner bescheidenen Meinung nach das Beste, was du um 300 neu bekommen kannst.
     
  20. Manokill

    Manokill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.06   #20
    Es wäre günstig, da ich dann nur den amp mit "schleppen" musse ...aber der bandit ist auch nicht sehr schwer :D

    Hat das Dingen denn auch ordentlich wumms ... also so mit einem 12" ??
    Ich denke schon oda ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping